Zukunftsmarkt AltersVorsorge 2018 KassenGipfel 2018 Zentrale Notaufnahme im Fokus Innovatives BestandsführungsManagement und ProduktModellierung Forum EnergieSpeicher 2018 Aktives PersonenSchadenManagement 2018 LebensVersicherung aktuell Mobilität, Telematik und Fahrerassistenzsysteme VersicherungsVertrieb der Zukunft IT-Optionen für Versicherungen 2018 Insurance Today and Tomorrow CyberSecurity 2018 - für die Energiewirtschaft StadtwerkeForum 2018
Lade Veranstaltungen

Veranstaltung Navigation

Forum EnergieSpeicher 2018

Details

Beginn:
17. April
Ende:
18. April
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

MCC
Telefon:
+49 (0) 24 21/121 77-0
E-Mail:
mcc@mcc-seminare.de
Webseite:
www.mcc-seminare.de

Folgende Themen stehen in diesem Jahr auf der Agenda:

  • Status Quo, State of the Art und Ausblick
  • Leistungsstarke Speicher durch neue Technologien – Nachhaltigkeit/Qualität/Lebensdauer
  • Politische, rechtliche und regulatorische Rahmenbedingungen
  • Effizienz und Effektivität von EnergieSpeichern auf dem Prüfstand:
    • Best Practice Beispiele
    • Projektierung von Batteriespeichern für Privathaushalte
    • Speichereinsatz in Kraftwerken
    • Speicher in Netzen
    • Speicher mit und ohne Rückverstromung
  • Funktionale Energiespeicher und Sektorenkopplung – Neue Möglichkeiten und Grenzen
  • Speicherung von Gasen und Flüssigkeiten
    • Alternative zu herkömmlichen Speichern? Welche Gasarten? (Speichermöglichkeiten: Gastanks, im Gasnetz, Flüssigkeitstanks, etc.)
  • Wärme-Speicher
    • Potenziale und Grenzen
    • Vermaktungsstrategien
    • praktische Erfahrung
  • Netzstabilisierung durch Großbatteriespeicher – Erste Erfahrungen und Berichte
  • EnergieSpeicher und Digitaliseirung: Potenzialanalyse
    • Virtuelle Kraftwerke
    • Blockchain
    • Smart Home
    • Big Data

Moderation:

Dr. Martin Kleimaier

Consultant, VDE/VDI

Ihre Referenten/Innen:

Franz-Josef Blug

Leiter Energieanlagen,
STEAG Technischer Service GmbH

Markus Brehler

Geschäftsführer,
Caterva GmbH

Prof. Dr. Bernd Engel

Geschäftsführender Institutsleiter,
TU Braunschweig elenia

Jochen Grewe

Geschäftsführer,
Stadtwerke Energie Verbund SEV GmbH

Dr. Christopher Hebling

Director,
Fraunhofer Institute for Solar Energy Systems ISE

Dr. Markus Henle

Geschäftsführer,
EBERwerk GmbH & Co. KG

Dr. Alexander Hirnet

General Manager R&D,
Varta Storage GmbH

Simon Jastrzab

Leiter Ingenieurteam,
Institut für Wärme und Oeltechnick e.V.

Christoph Meitz

Rechtsanwalt,
BBG und Partner, Partnergesellschaft mbB

Prof. Dr. Matthias Popp

Professur für Energietechnik,
Technische Hochschule Nürnberg Georg-Simon-Ohm

Jochen Schwill

CEO,
Next Kraftwerke GmbH

Dr. Oliver Weimann

Geschäftsführer,
Vattenfall Europe Innovation GmbH

Dr. Serafin von Roon

Geschäftsführer,
Forschungsstelle für Energiewirtschaft

 

8:30h Check-In der Teilnehmer, Quick-Breakfast und „Meet & Greet“

Status Quo, State of the Art und Ausblick

9:45h

Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Moderator

Dr. Martin Kleimaier, Consultant, VDE/VDI

Politische, rechtliche und regulatorische Rahmenbedingungen

10:05h

Rechtliche Rahmenbedingungen für Energiespeicher

Christoph Meitz, RA, BBG & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB

  • Rechtliche Regulierung von Stromspeichern
  • Rechtliche Regulierung weiterer Speicherformen (Gase, Flüssigkeiten, Wärme)
  • Speicher im Netz, als Flexibilitätsoption und in der Sektorkopplung
  • Rechtlicher Ausblick

Effizienz und Effektivität von EnergieSpeichern auf dem Prüfstand

10:35h

Kleine und große Batterien – Zwischen Systemdienlichkeit und Entsolidarisierung

Jochen Schwill,CEO, Next Kraftwerke GmbH

  • Heutige und zukünftige Rolle von Energiespeichern im Stromsystem
  • Nutzen von Speicher in Kombination mit Erzeugern (PV-Batteriesystem)
  • Was ist am günstigsten
11:05h

Gemeinsame Kaffeepause

11:35h

Wirkungsgrad und Effizienz sind nicht dasselbe

Dr. Alexander Hirnet, General Manager R&D, Varta Storage GmbH

  • Wirkungsgrad/Effizienz – Welche Faktoren haben Einfluss
  • Effizienz richtig bestimmt
  • Beispiele und erste Ergebnisse
12:05h

Das Betriebssystem der verteilten Energiewende

Markus Brehler, Geschäftsführer, Caterva GmbH

  • Strom aus PV+Speicher preiswerter als Netzbezug
  • Caterva-Betriebssystem macht verteiltes Speicherkraftwerk wirtschaftlich
  • Jedes Haus wird zum Kraftwerk
12:35h

Große Diskussionsrunde: Effektivität und Effizienz von EnergieSpeichern – Zwischen Wunsch und Wirklichkeit

  • Jochen Schwill
  • Christoph Meitz
  • Dr. Alexander Hirnet
  • Markus Brehler

Moderation: Dr. Martin Kleimaier

13:05h Gemeinsames Mittagessen

Funktionale Energiespeicher und Sektorenkopplung – Neue Möglichkeiten und Grenzen

14:30h

Hybridheizung, Sektorkopplung und XtL: Angewandte Wärmewende

Simon Jastrzab, Leiter Ingenieurteam, Institut für Wärme und Oeltechnik e.V.

  • Hybridtechnologien zur Sektorkopplung von Strom- und Wärmemarkt
  • Synthetische flüssige Energieträger aus erneuerbaren Quellen
  • Rahmenbedingungen für eine gelingende Wärmewende
15:00h

Sektorkopplung eine Option für Dienstprogramme

Dr. Oliver Weinmann, Geschäftsführer, Vattenfall Europe Innovation GmbH

  • Potenzielle Märkte
  • Wie reif ist die Technologie?
  • Hürden der Markteinführung
15:30h Gemeinsame Kaffeepause

Speicherung von Gasen und Flüssigkeiten

16:00h

Speicherung von Gasen und Flüssigkeiten – Neue Möglichkeiten

Prof. Dr. Bernd Engel, Geschäftsführender Institutsleiter, TU Braunschweig elenia

Wärme-Speicher: Potenziale und Grenzen

16:30h

Stülpmembranspeicher – Schlüsselkomponente für die Energiewende?

Prof. Dr. Matthias Popp, Professur und Schwerpunktverantwortung für Energietechnik, Technische Hochschule Nürnberg Georg-Simon-Ohm

  • Kapazitätsbedarf systemverantwortlciher regenerativer Versorgungssysteme
  • Stülpmembranspeicher – Aufbau und Einsatz als Stromspeicher und saisonaler Wärmespeicher
  • Technische Herausforderungen, Chancen und Kosten
17:00h

Potenziale und Grenzen von Wärme-Speichern

Dr. Christopher Hebling, Director, Fraunhofer Institute for Solar Energy Systems ISE

17:30h

Große Diskussionsrunde: Möglichkeiten von Flüssigkeiten und Gasen als EnergieSpeicher

Moderation: Dr. Martin Kleimaier

  • Simon Jastrzab
  • Dr. Christopher Hebling
  • Prof. Dr. Matthias Popp
  • Dr. Oliver Weinmann
  • Prof. Dr. Bernd Engel
18:00h Ende des ersten Forumtages
19:00h MCC lädt Sie ein zum gemeinsamen Abendessen in die „H&A Tagesbar“.

 

8:45h Check-In der Teilnehmer, Quick-Breakfast und „Meet & Greet“
9:45h

Begrüßung durch den Moderator

Dr. Martin Kleimaier

Netzstabilisierung durch Großbatteriespeicher

10:00h

Großbatteriespeicher-Projekte – Ein Erfahrungsbericht

Dr. Markus Henle, Geschäftsführer, EBERwerk GmbH & Co. KG

  • Einsatzgebiete von Batterie-Speichern
  • Treiber der Wirtschaftlichkeit
  • Erfahrungen
  • Herausforderungen
10:30h

Vermarktungsoptionen Großbatteriesystem

Franz-Josef Blug, Leiter Energieanlagen, STEAG Technischer Service GmbH

  • Das Umfeld von Großbatterien
  • Einsatz im Primärregelenergiemarkt
  • Konzept und wirtschaftliche Eckpunkte
  • Umsetzung und erste Erfahrungen
  • Einbindung in virtuelle Kraftwerke
11:00h

Diskussionsrunde: Was können Großbatteriespeicher leisten?

Moderation: Dr. Martin Kleimaier

  • Dr. Markus Henle
  • Franz-Josef Blug
11:20h

Gemeinsame Kaffeepause

EnergieSpeicher und Digitalisierung: Potenzialanalyse

11:50h

Digitale Energiewelt: Neue Möglichkeiten – Gibt es auch Grenzen?

Jochen Grewe, Geschäftsführer, Stadtwerke Energie Verbund SEV GmbH

12:20h

Potenziale von Blockchain Lösungen in der Energiewirtschaft

Dr. Serafin von Roon, Geschäftsführer, Forschungsstelle für EnergieWirtschaft e.V.

  • Vorstellung des FfE Blockchain Projektes
  • Identifizierte und bewertete Anwendungsfälle
  • Marktpotenziale ausgewählter Anwendungsfälle
12:50h

Große Diskussionsrunde: Neue Möglichkeiten und Grenzen durch Digitalisierung

  • Dr. Markus Henle
  • Franz-Josef Blug
  • Jochen Grewe
  • Dr. Serafin von Roon

Moderation: Dr. Martin Kleimaier

13:20h Gemeinsames Mittagessen
14:20h Ende des Forums

Bitte füllen Sie einfach die Anmeldung aus und faxen oder schicken Sie diese baldmöglichst an MCC zurück. Sie können sich auch per E-Mail anmelden (mcc@mcc-seminare.de). Ihre schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Nach Eingang Ihres ausgefüllten Anmeldebogens bei MCC erhalten Sie – sofern noch Plätze vorhanden sind – umgehend eine Bestätigung und eine Rechnung. Anderenfalls informieren wir Sie sofort. Sie können die Teilnahmegebühr entweder auf das in der Rechnung angegebene Konto überweisen oder uns einen Verrechnungsscheck zusenden.

Buy2 – Get 3! Bei gleichzeitigen Anmeldung und Teilnahme von drei Personen eines Unternehmens, erlassen wir für die dritte Person die Teilnahmegebühr.

Bitte beachten Sie: Sie können an der Veranstaltung nur teilnehmen, wenn die Teilnahmegebühr bereits gezahlt ist oder auf der Veranstaltung gezahlt wird. Auch bei einer Nichtteilnahme wird die Tagungsgebühr nach Ablauf der Stornierungsfrist in vollem Umfang fällig. Gerichtsstand ist Düren. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Sollten Sie Ihre Anmeldung stornieren, so erheben wir bis einschließlich 17. März 2018 lediglich eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 150,- zzgl. gestzl. USt. Ihre bereits gezahlte Teilnahmegebühr wird Ihnen abzüglich der Bearbeitungsgebühr voll erstattet. Sollten Sie nach dem 17. März 2018 Ihre Anmeldung stornieren, kann die Teilnahmegebühr nicht mehr erstattet werden. Eine Vertretung des Teilnehmers durch eine andere Person ist aber selbstverständlich möglich. Bitte teilen Sie uns den Namen des Ersatzteilnehmers mindestens drei Tage vor der Veranstaltung mit. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie auf Anfrage erhalten.

Der Preis für die Teilnahme am Forum beträgt € 1.995,- (pro Person).

Der Sonderpreis (Gem. § 59 HGB) für Mitarbeiter von Stadtwerken (pro Person): € 995,-

 

Buy 2 – Get 3! Wenn Sie drei Personen aus einem Unternehmen anmelden, erhalten Sie für die dritte Person eine Gratiskarte.

Die Dokumentationsunterlagen sind zum Preis von € 395,- zzgl. Versand erhältlich.

(Alle Preise zzgl. gesetzl. USt.)

1. Person:

2. Person:

3. Person:

Adressdaten:

Veranstaltungsort

Leonardo Hotel am Stadtwald
Dürener Straße 287
Köln, 50935 Deutschland
Telefon:
0221-46760
Webseite:
https://www.leonardo-hotels.de/leonardo-royal-hotel-koeln-am-stadtwald