Health aktuell: Geriatrie 2019 IndustrieVersicherung 2019 Zukunftsmarkt AltersVorsorge 2019 KassenGipfel 2019 VersicherungsVertrieb der Zukunft Innovatives BestandsführungsManagement und ProduktModellierung
Lade Veranstaltungen

Veranstaltung Navigation

Mobilität, Telematik und Fahrerassistenzsysteme

Details

Beginn:
18. Oktober
Ende:
19. Oktober
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

MCC
Telefon:
+49 (0) 24 21/121 77-0
E-Mail:
mcc@mcc-seminare.de
Website:
www.mcc-seminare.de

Themen:

  • Rechtliche und regulatorische Aspekte
  • Telematik, Mobilität, Autonomes Fahren, FAS – Trends und Herausforderungen
  • Innovationen durch Digitalisierung – Zwischen Realität und Vison
  • Artificial Intelligence •• Augmented Reality •• Internet of Things •• Advanced and Data Analytics •• Recommendation Engines
  • Auswirkungen der CASE-Strategie (Connectivity, Autonomes Fahren, Sharingkonzepte und Elektromobilität) auf Automobilindustrie und Versicherungen
  • Automotive-Cyber-Security – Sicherheit für das vernetzte Fahrzeug
  • Kfz-Versicherung ist out – „Mobilitätsversicherung” ist in?!

Moderation:

Dr. Christoph Lauterwasser

Geschäftsführer,
AZT Automotive GmbH

Michael Bokemüller

Abteilungsdirektor, Produktmgmt. Kraftfahrt,
AachenMünchener Versicherung AG

Ihre Referenten/Innen:

  Neofitos Arathymos

Geschäftsführer Technik, Sicherheit, Umwelt,
Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe Zentralverband

  Johannes Auge

Geschäftsführer,
B.A.U.M. Concult GmbH

Gerald-Alexander Beese

Leiter Projektmanagement,
KTI GmbH & Co. KG

Dr. Hieronymus Fischer

Leiter Automotive Innovationen Center,
ESG Elektroniksystem- und Logistik GmbH

Rainer Fürhaupter

Past President,
Deutsche Aktuarvereinigung e.V.

Kilian Kärgel

Leiter Geschäftsentwicklung,
Deutsche Bahn AG, DB Connect

  Patrice Reilhac

Innovation 6 Collaborative Research Director,
Valeo Schalter und Sensoren GmbH

Matthias Schmidt

Abteilungsleiter Innovationen Mobility (Motion),
R+V Allgemeine Versicherung AG

Stefan Schmuttermair

Referatsleiter,
E+S Rückversicherung AG

Hermann-Josef Tenhagen

Chefredakteur,
Finanztip

Antoine Trarieux

Director of Connected Services,
IMA Group

Dr. Raphael Troitzsch

Head of Automotive Solutions & Smart Homes,
Swiss Reinsurance Company Ltd

Henning Voß

Referent Wirtschaftsschutz/Wirtschaftsspionage,
Ministerium des Innern des Landes NRW – Verfassungschutz

Dr. Adrian Zlocki

Bereichsltr. Automatisiertes Fahren,
Forschungsges. Kraftfahrwesen mbH, Aachen

N.N., Deutsche Bahn Connect GmbH
ab 8:30h Check-In der Teilnehmer, Quick-Breakfast und „Meet & Greet“
9:45h

Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Vorsitzenden

Michael Bokemüller, Abteilungsdirektor, Produktmanagement Kraftfahrt, AachenMünchener Versicherung AG

Rechtliche und regulatorische Aspekte

10:00h

Automatisiertes Fahren – Rechtliche Rahmenbedingungen & Cyber Security

Gerald-Alexander Beese, Leiter Projektmanagement, KTI GmbH & Co.KG

• Überblick automatisiertes Fahren
• Abgrenzungen autonomes Fahren
• Rechtliche Rahmenbedingungen (national & international)
• Cyber Security (Relevanz & Herausforderungen)

10:30h Fragen und Diskussion

Telematik, Mobilität, Autonomes Fahren, FAS – Trends und Herausforderungen

10:40h

Beobachtungen aus dem internationalen Telematikgeschäft – Was klappt gut, was nicht?

Dr. Ralph Troitsch, Head of Automotive Solutions & Smart Homes, Swiss Reinsurance Company Ltd

• Der Kunde von morgen ist nicht der gleiche wie heute
• Digitalisierung heißt nicht, dass man erstmal alle Systeme neu schaffen muss
• Die Schnittstelle zu Menschen sind eben doch noch oft…Menschen

11:10h Gemeinsame Kaffepause und Ausstellungsbesuch
 11:40h

Wirksamkeitsanalyse und Absicherungsmethoden für das automatisierte Fahren

Dr. Adrian Zlocki, Bereichsleiter automatisiertes Fahren, Forschungsgesellschaft Kraftfahrtwesen mbH, Aachen

• Einleitung und Motivation
• Das automatisierte Fahren und die aktuellen Herausforderungen
• Methoder zur Wirksamkeitsanalyse des autom. Fahrens
• Forschungsfeld Absicherung

12:10h

Die Mobilitätswende gestalten – Betriebliche Mobilität managen

Johannes Auge, Geschäftsführer, B.A.U.M. Consult GmbH

• Aktuelle Trends und Entwicklungen, die die Notwendigkeit einer Mobilitätswende verdeutlichen
• Betriebliches Mobilitätsmanagement als bedarfsorientierte Ergänzung technischer Innovationen
• Das Beispiel „Elektromobilität” – Trojanisches Pferd für innovative Mobilitätskonzepte
• Das Beispiel „Carsharing” – Autos teilen statt besitzen?

12:40h

Große Diskussionsrunde: Mobilität – Quo Vadis?

Moderation: Michael Bokemüller

• Dr. Raphael Troitsch
• Dr. Adrian Zlocki
• Johannes Auge

13:05h Gemeinsames Mittagessen und Ausstellungsbesuch

Kfz-Versicherung ist out – „Mobilitätsversicherung” ist in?!

14:15h Was wünscht sich der Verbraucher von seinem Versicherer?

Hermann-Josef Tenhagen, Chefredakteur, Finanztip

14:45h Der Nutzen von Data Science für die Tarifgestaltung

Rainer Fürhaupter, Past President, Dt. Aktuarvereinigung

• Data Science: Potenziale in der datengeschriebenen Versicherungswirtschaft
• Data Science in der Tarifgestaltung
• Grenzen der Gestaltung

15:15h Gemeinsame Kaffepause und Austellungsbesuch
15:45h Sicher.Anders. – Innovation Lab MO14 der R+V. Innovationskultur leben und Zukunft gestalten

Matthias Schmidt, Abteilungsleiter Innovationen Mobility (Motion), R+V Versicherung AG

• Veränderungen die wir heute erkennen
• Abteilungen die wir getroffen haben

16:15h Die Kraftfahrt-Sparte in Deutschland – Sicht eines Rückversicherers

Stefan Schmuttermair, Referatsleiter, E+S Rückversicherung AG

• Zahlen zum deutschen K-Markt
• Telematik in der Versicherungslandschaft
• Autonomes Fahren und Versicherung

16:45h

GROßE DISKUSSIONSRUNDE: Versicherungsprodukt und Kundenutzen

Moderator: Michael Bokemüller

• Hermann-Josef Tenhagen
• Rainer Fürhauper
• Matthias Schmidt
• Stefan Schmuttermair

17:15h Ende des ersten Forumtages
19:00h MCC lädt Sie ein zum gemeinsamen Abendessen in die RheinAue Bonn

ab 8:30h Check-In der Teilnehmer und „Meet & Greet“
9:15h

Begrüßung und Einführung durch den Vorsitzenden

Dr. Christoph Lauterwasser, Geschäftsführer, AZT Automotive GmbH

Automotive Cyber-Security – Sicherheit für das vernetzte Fahrzeug

10:00h

Wirtschaftsschutz – Spionage, Sabotage und Cyberangriffe gegen deutsche Unternehmen

Henning Voß, Referent Wirtschaftsschutz/Wirtschaftsspionage, Innenministerium NRW − Verfassungsschutz

• Einführung ins Phänomen (Wirtchafts-)Spionage
• Hintermänner
• Angriffsmethoden
• Schutzmechanismen und Schutzkonzepte

Innovationen durch Digitalisierung – Zwischen Realität und Vision

10:15h

When regulation promotes innovation: firstfeedback from mandatory eCall deployment

Antoine Trarieux, Director of Connected Services, IMA Group

• Grabbing vehicle′s pain point before it becomes my customer′s pain
• Bringing safe mobility for all: eCall for the aftermarket – the silver bullet of telematics?

 10:45h

UX 2025: investigating the user experienc in the connected cockpit of 2025

Patrice Reilhac, Innovation & Collaborative Research Director, Valeo Schalter und Sensoren GmbH

• What is XtraVue?
• How do we work with Principlies of UCI?
• Future Cockpit Concept: XtraVue combined with MyMobius and Cloudmade
• Potential: Connected Cockpit 2025 für Massmarkt

11:15h

GROßE DISKUSSIONSRUNDE: Technologie – Was ist machbar?

Moderator: Dr. Christoph Lauterwasser

• Henning Voß
• Antoine Trarieux
• Patrice Reilhac

11:35h Gemeinsame Kaffepause und Austellungsbesuch

Auswirkungen der CASE Strategie auf Automobilindustrie und Versicherungen

12:05h Das Automobil – Veränderung des Marktes durch technische Entwicklung der Kraftfahrzeuge

Neofitos Arathymos, Geschäftsführer Technik, Sicherheit, Umwelt, Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe Zentralverband

• Betrachtung und Bewertung der aktuellen Telematik-Systeme
• Lösungsansätze für den Markt

12:35h Auswirkungen der CASE-Strategie (Connectivity, Autonomes Fahren, Sharingkonzepte und Elektromobilität) auf den öffentlichen Verkehr

Kilian Kärgel, Leiter Geschäftsentwicklung,
Deutsche Bahn AG, DB Connect

• Flexible Sharing-Angebote – CarSharing und BikeSharing
• Integration von Elektromobilität in Sharing-Angeboten
• Vernetzte Mobilitätslösungen – Mobilitätsbudget
• On-Demand-Services und Autonome Piloten

13:05h Autonom, aber nicht autark – Intelligente Mobilität ist vernetzt

Dr. Hieronymus Fischer, Leiter Automotive Innovation Center, ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH

• Das Digitale Weltbild wird erst durch die Vernetzung mit der Cloud komplett
• Verkehrssituationen verstehen und autonom Fahren – Das geht nur mit künstlicher Intelligenz
• Ohne Security gibt es keine Safety

16:35h

GROßE DISKUSSIONSRUNDE: Mobilität – Schöne neue Welt?

Moderator: Dr. Christoph Lauterwasser

• Neofitos Arathymos
• Kilian Kärgel
• Dr. Hieronymus Fischer

13:55h Gemeinsames Mittagessen und Ausstellungsbesuch
14:55h Ende des Forums

Bitte füllen Sie einfach die Anmeldung aus und faxen oder schicken Sie diese baldmöglichst an MCC zurück. Sie können sich auch per E-Mail anmelden (mcc@mcc-seminare.de). Ihre schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Nach Eingang Ihres ausgefüllten Anmeldebogens bei MCC erhalten Sie – sofern noch Plätze vorhanden sind – umgehend eine Bestätigung und eine Rechnung. Anderenfalls informieren wir Sie sofort. Sie können die Teilnahmegebühr entweder auf das in der Rechnung angegebene Konto überweisen oder uns einen Verrechnungsscheck zusenden.

Buy2 – Get 3! Bei gleichzeitigen Anmeldung und Teilnahme von drei Personen eines Unternehmens, erlassen wir für die dritte Person die Teilnahmegebühr.

Bitte beachten Sie: Sie können an der Veranstaltung nur teilnehmen, wenn die Teilnahmegebühr bereits gezahlt ist oder auf der Veranstaltung gezahlt wird. Auch bei einer Nichtteilnahme wird die Tagungsgebühr nach Ablauf der Stornierungsfrist in vollem Umfang fällig. Gerichtsstand ist Düren. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Sollten Sie Ihre Anmeldung stornieren, so erheben wir bis einschließlich 18. September 2018 lediglich eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 150,- zzgl. gestzl. USt. Ihre bereits gezahlte Teilnahmegebühr wird Ihnen abzüglich der Bearbeitungsgebühr voll erstattet. Sollten Sie nach dem 18. September 2018 Ihre Anmeldung stornieren, kann die Teilnahmegebühr nicht mehr erstattet werden. Eine Vertretung des Teilnehmers durch eine andere Person ist aber selbstverständlich möglich. Bitte teilen Sie uns den Namen des Ersatzteilnehmers mindestens drei Tage vor der Veranstaltung mit. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie auf Anfrage erhalten.

Die Teilnahmegebühr beträgt € 1.995,- (pro Person).

Buy 2 – Get 3! Wenn Sie drei Personen aus einem Unternehmen anmelden, erhalten Sie für die dritte Person eine Gratiskarte.

Die Dokumentationsunterlagen sind zum Preis von € 395,- zzgl. Versand erhältlich.

(Alle Preise zzgl. gesetzl. USt.)

1. Person:

2. Person:

3. Person:

Adressdaten:

IMA Deutschland Assistance GmbH

Die IMA Deutschland GmbH, mit Sitz in München, wurde 1991 von der IMA-Gruppe als selbstständige Tochtergesellschaft gegründet, um qualitativ hochwertige Informationen sowie technische und medizinische Hilfe zu leisten. Als unabhängiger Dienstleister auf dem deutschen und österreichischen Markt bieten wir unseren Kunden neben der klassischen Assistance auch innovative Telematik-Lösungen, wie z.B. den europäischen eCall an, den wir seit über 15 Jahren grenzüberschreitend umsetzen. Überzeugen Sie sich bei Ihrem Besuch unseres Messestandes am besten selbst davon, was die IMA Deutschland für Sie und Ihre Kunden leisten kann.

IMA Deutschland Assistance GmbH
Herr Pascal Korte
Key Account Manager
Leopoldstr. 250B
80807 München
Tel. +49 (0)89 143 688 206
p.korte@imadeutschland.com

 

Veranstaltungsort

Hotel Maritim Bonn
Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 1
Bonn, 53175 Deutschland
Telefon:
+49 (0) 228 8108-0
Website:
https://www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-bonn/uebersicht