Lade Veranstaltungen

Veranstaltung Navigation

IT-Optionen für Versicherungen

Details

Beginn:
22. September
Ende:
23. September
...
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

MCC
Telefon:
+49 (0) 24 21/121 77-0
E-Mail:
mcc@mcc-seminare.de
Veranstalter-Website anzeigen

Themen:

Versicherungs-IT: Fields of Innovation

  • MEGATREND: Green-IT – Nachhaltigkeit auch in der IT?
  • Die Strategien der Big-Player
  • Google & Co – Wer setzt welche Trends für die Assekuranz?
  • Kundenorientierung im neuen Zeitalter
  • Agile Organisationsentwicklung und Innovative Plattformtechnologien
  • Megatrend IoT, Künstliche Intelligenz, Big Data und Business Analytics
  • Die neue Cyber-Sicherheitslage

Moderation:

Prof. Dr. Jörg Puchan

Prof. für Angewandte Informatik,
Hochschule München

Ihre ReferentenInnen:

Jens Becker

Chief Information & Digital Officer,
Zurich Gruppe Deutschland

Dr. Gerrit Böhm

Vorstand,
Volkswohl Bund Versicherungen
Dr. Stefan Ebener

Head of Customer Engineering, Financial Services,
Google Germany GmbH

Heiko Fuckerieder

Senior Manager Business Technology,
Capgemini Invent

Dr. Oliver Gaedeke
Geschäftsführer,
Sirius Campus GmbH
Jörg Karpinski
Sales- & Marketing Director,
Huawei Germany, EBG, Huawei Technologies Deutschland GmbH
Tobias Kohl

Partner,
PPI AG

Henning Meyer

Director Sustainable IT,
Capgemini Invent

Tobias Müller

Geschäftsführer,
VKBit Betrieb GmbH

Frank Naumann

Leiter Anwendungsentwicklung,
HUK-COBURG

Dr. Harald Niggemann

Cyber Security Strategist,
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

Dr. Christoph Oberle

Geschäftsführer,
Aeiforia GmbH

Nicola Virzi

Sales Director DACH,
sum.cumo Sapiens GmbH

Florian Wäsch

Prokurist/Leiter IT,
Dittmeier Versicherungsmakler GmbH

Lukas Wehrle

Unit Director,
sum.cumo Sapiens

Dr. Ute Wiedemann
Mgl. des Vorstands,
DAK-Gesundheit
Udo Wilcsek

Mgl. der Vorstände,
ALH Gruppe

Marcus Wollny

Vorstand & CIO,
DFV Deutsche Familienversicherung AG

8:30h

Check In der Teilnehmer, Quick-Breakfast und „Meet & Greet“

9.15h

Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Vorsitzenden

Prof. Dr. Jörg Puchan, Professor für Angewandte Informatik, Hochschule München

MEGATREND: Green-IT – Nachhaltigkeit auch in der IT?!

9:30h

Die Huawei IT Versicherung …für flexibles und nachhaltiges Wachstum – KI und 3Layer Sicherheit inclusive!

Jörg Karpinski, Sales- & Marketing Director, Huawei Germany, EBG, Huawei Technologies Deutschland GmbH

  • Die IT wechselt Ihr Gesicht vom profanen Hardwarelieferant zum Trusted Advisor, Business Enabler und Partner
  • Plattformen müssen nachhaltig, grün, flexibel und zukunftsorientiert sein. Auch wenn es simple klingt, wir erleben eine Zeitenwende von der „Technologie Defined IT“ zur „kundenanforderungsdefinierten IT“
  • Die Future IT besteht aus einem modularen System, respektiert die Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft, vereint die Silos aus Computenote, Netzwerk und Speicher in einer einfach zu verwaltenden und Intend Driven Plattform – Supportet von KI Inside
  • Kein Technologie-Lock, maximale Freiheit und weniger operativer Invest um mehr zu tun. Sehen Sie, wie das gelingt auf Basis der neuen IT
10:00h

Sustainable IT

Henning Meyer, Director Sustainable IT, Capgemini Invent und
Heiko Fuckerieder,
Senior Manager Business Technology, Capgemini Invent

  • Hype oder nachhaltiger Trend – Was bewegt Unternehmen sich mit Sustainable IT zu beschäftigen?
  • Herausforderungen und Aufgabenfelder, um sowohl in der IT als auch durch die IT nachhaltiger zu werden
  • Chancen für Versicherungen Potenzial aus der Verbindung von Sustainable IT und Operational Excellence zu heben
10:30h

Diskussionsrunde: Nachhaltigkeit in der IT – Wie wichtig ist das?

Moderation: Prof. Dr. Jörg Puchan

  • Jörg Karpinski
  • Henning Meyer
  • Heiko Fuckerieder
10:45h Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch

Die Strategien der Big-Player

11:15h

Steuern der Strategie-Umsetzung „der CIO als Portfoliomanager“

Jens Becker, Chief Information & Digital Officer, Zurich Gruppe Deutschland

  • Der IT Markt bleibt „bullig“ auch wenn die Realwirtschaft in die Rezession driftet
  • Was ist drin im IT-Portfolio 2023?
  • Right-Sourcing, DevOps-Reife und Agilität
  • Mit Automation und Digitalisierung zu neuen Höhenflügen
11:45h

Transformation der Unternehmensarchitektur – Von konservativ zu cool?

Udo Wilcsek, Mgl. der Vorstände, ALH Gruppe

  • Zusammenhang Transformation und Unternehmensarchitektur
  • Transformationsprinzipien
  • Der Ansatz der ALH
12:15h

Diskussionsrunde: Covid-driven Future – Welche Strategie ist die richtige?

Moderation: Prof. Dr. Jörg Puchan

  • Jens Becker
  • Udo Wilcsek
12:30h Gemeinsames Mittagessen und Ausstellungsbesuch

Google & Co – Wer setzt welche Trends für die Assekuranz?

14:00h

„Hey Google – Welche IT-Trends siehst Du im Versicherungsmarkt? Wie kannst Du uns helfen?“

Dr. Stefan Ebener, Head of Customer Engineering, Financial Services, Google Germany GmbH

  • Versicherungen sind seit jeher reich an Daten, aber arm an Erkenntnissen. Wie kann man das ändern?
  • Zentrales Inputmanagement – Neue Wege für ein traditionelles Problem
  • KI-gestützte Anwendungsfälle: Beispiele und Erfahrungen
14:25h

Erfolgsfaktor der Zukunft: Entscheidungsprozesse managen

Dr. Oliver Gaedeke Geschäftsführer, Sirius Campus GmbH

  • Heuristiken beim Versicherungsabschluss richtig bedienen
  • Menschliche vs. künstliche Intelligenz
  • Google vs. Online-Kundenportal
14:50h

Können Hersteller von Standartsoftware die Adaption neuer Trends unterstützen?

Tobias Kohl, Partner, PPI AG

  • Wie hat sich „Make or Buy“ im Kontext der Dynamik im Versicherungsmarkt zuletzt entwickelt
  • Wer macht was und bringt welche Erfahrung mit? – Zusammenfassung 3. Auflage PPI SHUK-Studie
  •  Wie kann digitale Transformation durch das Zusammenspiel von Standardsoftware weiter beschleunigt werden?
15:15h

(Don‘t) Believe the Hype: Und was wenn (nicht)?

Dr. Gerrit Böhm, Vorstand, Volkswohl Bund Versicherungen

  • Laufen wir (nur noch) den Trends hinterher?
  • (Be)Nutzen wir noch Technologie oder ist sie bereits Selbstzweck geworden?
  • Wie schmal ist der Grat zwischen „Vergrößertem Lösungsraum“ und „Technikgetriebenheit“?
15:40h

Diskussionsrunde: IT Trends 2023 – Worauf müssen sich die Versicherer einstellen?

Moderation: Prof. Dr. Jörg Puchan

  • Dr. Stefan Ebener
  • Dr, Oliver Gaedeke
  • Tobias Kohl
  • Dr. Gerrit Böhm
16:00h Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch

Kundenorientierung im neuen Zeitalter

16:30h

Kundenorientierung im neuen Zeitalter: „alter Wein in neuen Schläuchen“

Nicola Virzi, Sales Director DACH, sum.cumo Sapiens GmbH und
Lukas Wehrle, Unit Director, sum.cumo Sapiens

  • Time to Market / Wandel im Schneckentempo
  • Portal over Legacy / Make insurance feel simple
16:55h

Onlinevortrag: Aufbau eines integrierten Service- und Datenmodells zur Integration kundenzentrierter Anwendungen und von Partner-Lösungen

Dr. Ute Wiedemann, Mgl. des Vorstands, DAK-Gesundheit

  • Welche Herausforderungen bringt die Nutzerzentrierung im Hinblick auf die gewachsene IT-Landschaft des Versicherers mit sich
  • Wie entwickelt sich das digitale Ökosystem mit zunehmender Einbindung von Partner-Lösungen weiter
  • Welche Modelle sind aus Sicht der IT-Architektur zur bestmöglichen Lösung des Spannungsverhältnisses denkbar
  • Wie sieht der Blue-Print der DAK-Gesundheit zum Aufbau eines integrierten Service- und Datenmodells aus
17:20h

Diskussionsrunde: Unternehmensnutzen vs. Kundenutzen/Kundenerwartungen

Moderation: Prof. Dr. Jörg Puchan

  • Nicola Virzi
  • Lukas Wehrle
  • Dr. Ute Wiedemann
17:35h Ende des ersten Kongresstages
19:00h MCC lädt Sie zum gemeinsamen Abendessen im Teuterhof ein.

8:45h

Check In der Teilnehmer und „Meet & Greet”

9:30h

Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Vorsitzenden

Prof. Dr. Jörg Puchan

Agile Organisationsentwicklung und Innovative Plattformtechnologien

9:45h

Agile Organisationsentwicklung: IT-Transformation in der Versicherungskammer

Tobias Müller, Geschäftsführer, VKBit Betrieb GmbH

  • Die IT steht aufgrund verschiedener Markttrends vor grundlegenden Veränderungen. Im Rahmen dieser Kulturentwicklung enabled die IT die Marktposition moderner Unternehmen
  • Die Basis für die Weiterentwicklung der IT in der Versicherungskammer bildet die Transformation entlang von drei Horizonten
  • Teil dieser Transformation ist unter anderem ein neues Führungsmodell: Durch die „Lebendige Organisation“ ändert sich das Verständnis von Führung
10:15h

Agiles Bestandsführungs-Management – Wie uns ein agiles Mindset und die richtigen Werkzeuge bei der Fortentwicklung unserer IT helfen können

Dr. Christoph Oberle, Geschäftsf., Aeiforia GmbH

  • Ein Blick auf „die üblichen“ Probleme – Womit haben wir zu kämpfen?
  • Innovative Ansätze der Problemlösung – Eine neue Sicht auf alte Probleme (?)
  • Erfolgreiches Change-Management – Worauf kommt es an?
  • Erste Schritte – Wie fangen wir an?
10:45h

Die HUK Service Architektur – Wie wir die Core-Systeme der Versicherung heute und morgen entwickeln

Frank Naumann, Leiter Anwendungsentwicklung, HUK-COBURG

  • Warum eine neue Architektur?
  • Kurze Vorstellung der HUK-Service-Architektur
  • Erste Projekte, Roadmap und Ausblick
11:15h

Diskussionsrunde: Standard versus Individuallösungen

Moderation: Prof. Dr. Jörg Puchan

  • Tobias Müller
  • Dr. Christoph Oberle
  • Frank Naumann
11:35h Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch

Megatrend IoT, Künstliche Intelligenz, Big Data und Business Analytics

12:05h

Wie man durch den Einsatz von KI Menschenleben retten kann

Florian Wäsch, Leiter IT, Dittmeier Versicherungsmakler GmbH

  • API-Strategie
  • Cloud-Nutzung
  • KI im Praxiseinsatz
  • Die Bedeutung von Data Lake und Big Data
12:35h

Megatrend IoT

Marcus Wollny, Vorstand & CIO, DFV Deutsche Familienversicherung AG

  • Versicherungslösungen
  • Produktvoraussetzungen
  • Herausforderungen der Umsetzung

Die neue Cyber-Sicherheitslage

13:05h

Die neue Cyber-Sicherheitslage

Dr. Harald Niggemann, Cyber Security Strategist, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

  • Ransomware und Co
  • Kennzahlen, Schwachstellen und Vorfälle
  • Leistungen und Angebote des BSI
  • Checklisten zur Vorfallsbewältigung
13:35h

Diskussionsrunde: Cyberrisiken – Wie schützen sich die Versicherer am besten?

Moderation: Prof. Dr. Jörg Puchan

  • Florian Wäsch
  • Marcus Wollny
  • Dr. Harald Niggemann
13:55h Gemeinsames Mittagessen und Ausstellungsbesuch
14:55h Ende des Kongresses

Bitte füllen Sie einfach die Anmeldung aus und faxen oder schicken Sie diese baldmöglichst an MCC zurück. Sie können sich auch per E-Mail anmelden (mcc@mcc-seminare.de). Ihre schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Nach Eingang Ihres ausgefüllten Anmeldebogens bei MCC erhalten Sie – sofern noch Plätze vorhanden sind – umgehend eine Bestätigung und eine Rechnung. Anderenfalls informieren wir Sie sofort. Sie können die Teilnahmegebühr entweder auf das in der Rechnung angegebene Konto überweisen oder uns einen Verrechnungsscheck zusenden.

Buy 2 – Get 3! Bei gleichzeitigen Anmeldung und Teilnahme von drei Personen eines Unternehmens, erlassen wir für die dritte Person die Teilnahmegebühr. (Angebot gilt nur für die Präsenzveranstaltung.)

Bitte beachten Sie: Sie können an der Veranstaltung nur teilnehmen, wenn die Teilnahmegebühr bereits gezahlt ist oder auf der Veranstaltung gezahlt wird. Auch bei einer Nichtteilnahme wird die Tagungsgebühr nach Ablauf der Stornierungsfrist in vollem Umfang fällig. Gerichtsstand ist Düren. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Sollten Sie Ihre Anmeldung stornieren, so erheben wir bis einschließlich 22. August 2022 lediglich eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 150,- zzgl. gesetzl. USt. Ihre bereits gezahlte Teilnahmegebühr wird
Ihnen abzüglich der Bearbeitungsgebühr voll erstattet. Sollten Sie nach dem 22. August 2022 Ihre Anmeldung stornieren, kann die Teilnahmegebühr nicht mehr erstattet werden. Eine Vertretung des/der TeilnehmersIn durch eine andere Person ist aber selbstverständlich möglich. Bitte teilen Sie uns den Namen des/der ErsatzteilnehmersIn mindestens drei Tage vor der Veranstaltung mit.
MCC führt die Veranstaltung nach bestem Wissen und Gewissen sowie mit den allgemein gebräuchlichen technischen Standards durch. Hin und wieder kann es bei InternetprovidernInnen oder anderen ServiceanbieternInnen leider zu kurzfristigen und nicht vorhersehbaren Störungen kommen. Wir bitten, dies in diesem Falle zu entschuldigen und werden sofort einschreiten und zeitnah Abhilfe schaffen.
Es gelten unsere AGB, die Sie auf Anfrage erhalten. Ihre unternehmsbezogenen Daten werden grundsätzlich nicht an fremde Dritte weitergegeben. KooperationspartnerInnen, TeilnehmerInnen und AusstellerInnen gelten nicht als Dritte. Soweit von Ihnen nicht anders angegeben, werden wir Sie zukünftig über unsere Produkte und Veranstaltungen auch per Fax/E-Mail kontaktieren.  Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Mit der Anmeldung erkennen Sie die Teilnahmebedingungen an und erklären sich damit einverstanden, dass Ihre veranstaltungsrelevanten Daten sowie die Daten zu Ihrem Unternehmen im TeilnehmerInnenverzeichnis und auf dem Namensschild für diese Veranstaltung allen VeranstaltungsteilnehmernInnen gezeigt werden, oder bei einer Online-Veranstaltung sichtbar sind.

Präsenzveranstaltung
Der Preis für die Teilnahme an dem Kongress beträgt € 1.995,-.
Buy 2 – Get 3! Wenn Sie drei Personen aus einem Unternehmen anmelden, erhalten Sie für die dritte Person eine Gratiskarte.

Onlineveranstaltung
Der Preis für die Teilnahme an der Online-Veranstaltung beträgt: € 795,- (Buy 2 – Get 3 nicht möglich)

Die Dokumentationsunterlagen sind zum Preis von € 395,- zzgl. Versand erhältlich.

(Alle Preise zzgl. gesetzl. USt.)

Bitte füllen Sie das folgende Anmeldeformular aus und bestätigen Sie den Versand per Linksklick auf den Abschicken Button.

Bedenken Sie, dass jede Anmeldung verbindlich ist.

Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwert-/Umsatzsteuer.

    1. Person:

    2. Person:

    3. Person:

    Adressdaten:


    Aeiforia GmbH

    Aeiforia GmbH
    Kaiserstraße 1
    56410 Montabaur
    Telefon: 02602 99983-0
    mail@aeiforia.de

     

    fadata

    Die Fadata-Gruppe ist ein führender Anbieter von Softwarelösungen für Versicherungsunternehmen weltweit. Mit den Lösungen von Fadata bleiben Versicherer in der digitalen Wirtschaft wettbewerbsfähig, indem sie Prozesse implementieren, die für eine schnellere und effizientere Verbindung mit ihren Kunden und Vertriebspartnern erforderlich sind.
    Fadata wurde von den Analysten von Gartner und Celent als marktführender Lösungsanbieter eingestuft und hat Kunden in über 30 Ländern in Europa, im Nahen Osten, in Afrika und Lateinamerika. Fadata hat seinen Hauptsitz in München und verfügt über ein umfangreiches internationales Netzwerk an Vertriebs- und Implementierungspartnern.
    Weitere Informationen unter www.fadata.eu

     

    Huawei Technologies

    Huawei Technologies ist einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen. Mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung und mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung nutzt direkt oder indirekt Technologie von Huawei. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Shenzhen hat weltweit 195.000 Mitarbeiter:innen und ist mit seinen drei Geschäftsbereichen Carrier Network, Enterprise Business und Consumer Business in 170 Ländern tätig. Huawei beschäftigt über 107.000 Mitarbeiter:innen im Bereich Forschung und Entwicklung und betreibt weltweit 16 Forschungs- und Entwicklungscluster sowie gemeinsam mit Partnern 28 Innovationszentren. In Deutschland ist Huawei seit 2001 tätig und beschäftigt über 2.500 Mitarbeiter:innen an 18 Standorten. In München befindet sich das größte europäische Forschungszentrum von Huawei.

    Huawei Technologies
    Hansaallee 205
    40549 Düsseldorf
    Deutschland
    deenterprise@huawei.com
    www.huawei.com

     

    PPI AG

    Die PPI AG ist seit über 30 Jahren als Beratungs- und Softwarehaus erfolgreich für Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister tätig. Als stabil wachsende Aktiengesellschaft in Familienbesitz verknüpfen wir Fach- und Technologie-Know-how, um Projekte kompetent und unkompliziert umzusetzen. Rund 700 Mitarbeiter konzentrieren sich dabei ganz auf den Erfolg unserer Kunden. Versicherungsunternehmen bietet PPI fachlich wie methodisch exzellente Lösungen für alle Kernprozesse des Assekuranzgeschäfts.

    Zum Geschäftsbereich Versicherungen gehören die Bereiche:

    • Aktuarielle Beratung
    • Compliance
    • Platform Integration
    • Digital Insurance
    • Intelligente Automatisierung
    • Content Integration
    • Transformation
    • Migration
    • Cyber Consulting

    Soll das Thema Nachhaltigkeit im Geschäftsmodell einer Assekuranz umfassend berücksichtigt werden, ist dies eine sehr vielschichtige, holistische Aufgabe und berührt nahezu alle relevanten Unternehmenssektoren. Die PPI AG unterstützt Assekuranzen bei der Bestandsanalyse, der Ausarbeitung einer übergreifenden Nachhaltigkeitsstrategie und der Konkretisierung von Inhalten zur Umsetzung in den betroffenen Geschäftsbereichen.

    PPI AG
    www.ppi.de

     

    sum.cumo Sapiens GmbH

    sum.cumo Sapiens ist einer der führenden Technologieanbieter und spezialisiert auf die Digitalisierung von traditionellen Geschäftsmodellen in der Versicherungswirtschaft. Mit einer Kombination aus weitreichendem Know-how und umfangreichem Fachwissen unterstützt sum.cumo Sapiens Versicherer dabei, innovative Ideen und Projekte auf Basis moderner Web- und Cloud-Technologien in einem sich schnell wandelnden Marktumfeld erfolgreich zu realisieren.

    sum.cumo Sapiens GmbH
    Nicola Virzi – Sales Director DACH
    info@sumcumo.com
    Schäferkampsallee 16
    20357 Hamburg
    www.sumcumo.com

                 

    Veranstaltungsort

    Dorint Hotel Düren
    Moltkestraße 35
    Düren, 52351 Deutschland
    Telefon:
    +49 (0) 2421 44020
    Webseite:
    Veranstaltungsort-Website anzeigen