RehaForum 2018 CyberRisks 2018 KfzVersicherung der Zukunft 2018 Insurance Today and Tomorrow Betriebliches GesundheitsManagement Mobilität, Telematik und Fahrerassistenzsysteme CyberSecurity 2018 - für die Energiewirtschaft StadtwerkeForum 2019 MCC Zukunftsmarkt Personal 2019 Innovatives SchadenManagement 2018 Unfallversicherung
Lade Veranstaltungen

Veranstaltung Navigation

IT-Optionen für Versicherungen 2018

Details

Beginn:
21. Juni
Ende:
22. Juni
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

MCC
Telefon:
+49 (0) 24 21/121 77-0
E-Mail:
mcc@mcc-seminare.de
Website:
www.mcc-seminare.de

Themen:

  • Die Strategien der Big Player
    – (Über)-Lebenskunst in stagnierenden Märkten
  • Digitale Transformation
    – Herausforderungen und Chancen
  • Blockchain
    – Muss die Assekuranz sich neu erfinden?
  • Internet of Things
    – Wie viel „Versicherung“ geht „wo“ und „womit“?
  • Künstliche Intelligenz (KI)/Robotics
    – Denkende Maschinen erobern die Assekuranz
  • Mit Big-Data-Analytics dem Kunden „auf die Pelle rücken“?
  • Cyber- und IT-Security
    – Sisyphusaufgabe oder Licht am Ende des Tunnels?
  • Status Quo und Innovationen bei Bestandsführungssystemen
  • EU-DSGVO – Erste Erfahrungen mit dem neuen Regelwerk

Moderation:

Prof. Dr. Jörg Puchan

Hochschule München

Ihre Referenten/Innen:

Anna Biesenthal

Geschäftsführerin,
Gothaer Systems GmbH

Alexander Bockelmann

Chief Digital Officer, Vorstandsmitglied,
UNIQUA Insurance Group AG

Dr. Tobias Britz

RA/Partner,
BLD Bach  Langheid Dallmayr Rechtsanwälte Partnergesellschaft mbB

Laura Czießo

Mitarbeiterin Betriebsorganisation,
VOLKSWOHL BUND Versicherungen

Jörg Detholff

Leiter Pre-Sales DACH,
Keylane GmbH

Dr. Olaf Frank

Head of Business Technology,
Munich RE

Holger Gorisson

Direktor Open Plattform,
Allianz Deutschland AG

Achim Heidenbrecht

CTO,
NOVUM GmbH

Torsten Jäger

Bereichlseiter Normung,
BiPRO e.V.

Hans-Holger Jörgens

Digitalization Strategist,
Swiss Life Deutschland Vertriebsservice GmbH

Mario Krause

Vorstandsvorsitzender,
Talanx Systeme AG

Dr. Thomas Kuhnt

Senior Partner u. Leiter Insurance Data & Analytics Europa,
McKinsey&Company

Thomas Kühne

Chief Information Officer,
Zurich Gruppe Deutschland

Thomas Liese

Vorsitzender der Geschäftsführung,
Generali Deutschland Informatik Services GmbH

Dr. Thomas Niemöller

Vorstand IT,
Provinzial NordWest Holding AG

Dr. Harald Niggemann

Cyber Security Strategist,
BSI e.V.

Dr. Andreas Nolte

CIO,
Allianz Deutschland AG

Thomas Renner

Leiter Geschäftsfeld ,,Informations- und Kommunikationstechnik“,
Fraunhofer IAO

Florian Wäsch

Leiter IT,
Dittmeier Versicherungsmakler GmbH

Holger Witzemann

Geschäftsführer,
AOK Systems GmbH

Dr. Martin Zsohar

Mitglied des Vorstands,
Münchener Verein Versicherungsgruppe

ab 8:00h Check-In der Teilnehmer, Quick-Breakfast und „Meet & Greet“
9:30h

Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Vorsitzenden

Prof. Dr. Jörg Puchan, Professor für Angewandte Informatik, Hochschule München

Die Strategien der Big Player – (Über)-Lebenskunst in stagnierenden Märkten

9:45h

„When IT becomes Business – Technology based Business Innovation @ Munich Re”

Dr. Olaf Frank, Head of Business Technology, Munich Re

• Disruption of insurance business has arrived
• How does Munich Re adapt to play an important role in the industry

10:10h

Die Talanx im digitalen Wandel

Mario Krause, Vorstandsvorsitzender, Talanx Systeme AG

• Weiterentwicklung der Unternehmenskultur durch Schulterschluss von Fachbereich und IT
• Anwendung von modernen Arbeitsmethoden, um veränderten Marktanforderungen zu begegnen
• Integration von Enterprise IT und digitalen Produkten
• Verbessertes Kundenerlebnis mittels kurzer Release-Zyklen

10:35h

Wettbewerbsvorsprung durch Digitalisierung

Holger Witzemann, Geschäftsführer, AOK Systems GmbH

• Effektive Gestaltung der Strategie, Organisation und Prozesse mit den neuen Technologien
• Predictive Analytics, Big Data, Mobile Solutions: Chancen und Risiken
• Digitalisierung am Beispiel einer gesetzlichen Krankenkasse

11:00h Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch

Status Quo und Innovationen bei Bestandsführungssystemen

11:30h Open Platform – Revolutionizing the Insurance Industry

Dr. Andreas Nolte, CIO, Allianz Deutschland AG
und
Holger Gorissen, Direktor Open Platform, Allianz Deutschland AG

11:55h Game Changer Cloud Computing

Achim Heidenbrecht, CTO, Novum GmbH

• Das Henne-Ei-Problem: Folgt IT dem Business oder umgekehrt?
• Warum Cloud Computing ein Game Changer ist für Anbieter und Anwender gleichermaßen
• „Und sie beweget sich doch!“ – Die „Versicherungswelt“ secure & compliant „aus der Cloud“
• „Cloud Is The New Normal“ auch für versicherungstechnische Kernsysteme (Life, Health, P&C)

12:20h Agile Transformation im Mainframe Umfeld der Leben Bestandssysteme

Thomas Kühne, Chief Information Officer, Zurich Gruppe Deutschland

• Herausforderungen der agilen Transformation in einen statischen Mainframe Umfeld
• Die anspruchsvolle Aufgabe das Business in die agile Transformation zu involvieren
• Zusätzliche Komplexität durch ein teilweise outgesourctes Modell mit Offshore Mitarbeitern

12:45h

Diskussionsrunde: „IT follows Strategy” oder „Strategy follows IT”?

Moderation: Prof. Dr. Jörg Puchan

• Dr. Olaf Frank
• Mario Krause
• Dr. Andreas Nolte
• Holger Gorissen
• Thomas Kühne
• Holger Witzemann

13:05h Gemeinsames Mittagessen und Ausstellungsbesuch

Digitale Transformation – Herausforderungen und Chancen

 14:15h

Die „Herkulesaufgabe Digitalisierung“ aus Sicht eines agilen Maklers

Florian Wäsch, Leiter IT, Dittmeier Versicherungsmakler GmbH

• Spannungsfeld zwischen digitalem Vollprozess und Betreuungswunsch
• Warum der Kostendruck ein hausgemachtes Problem ist
• Folgen ungenügender Digitalisierung für die Branche
• Die Zukunft beginnt heute – Oder doch erst nächste Woche?

14:40h

Zukunftstrends im Versicherungsmarkt – Wie Deutschland von Europa lernen kann

Jörg Dethloff, Leiter Pre-Sales DACH, Keylane GmbH

15:05h

Change und Hype der digitalen Transformation

Dr. Thomas Niemöller, Vorstand IT, Provinzial NordWest Holding AG

• Automatisierung
• Innovation und neue Lösungen

15:30h Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch
16:00h Digitale Transformation: Aus der Praxis

Dr. Martin Zsohar, Mitglied des Vorstands, Münchener Verein Versicherungsgruppe

• IT- und DigitalisierungsStrategie
• Buy statt Make: Einführung von Bestand- und Leistungssystemen und Frontends
• Erste Erfahrungen und lessons learned

16:25h

Diskussionsrunde: Digitale Transformation – Wie ist Blockchain einzuordnen?

Moderation: Prof. Dr. Jörg Puchan

• Jörg Dethloff
• Dr. Thomas Niemöller
• Florian Wäsch
• Dr. Martin Zsohar

Künstliche Intelligenz (KI)/Robotics – Denkende Maschinen erobern die Assekuranz

16:45h KI für Unternehmensprozesse

Thomas Renner, Leiter Geschäftsfeld „Informations- und Kommunikationstechnik“, Fraunhofer IAO

• Überblick und Trends
• Entscheidungen in Versicherungen mit KI treffen/unterstützen
• Chatbots im Kundenservice

17:10h Fragen und Diskussion
17:20h Ende des ersten Kongresstages
19:00h MCC lädt Sie ein zum gemeinsamen Abendessen in das Brauhaus „Gaffel am Dom“.

ab 8:15h Check-In der Teilnehmer und „Meet & Greet“
9:30h

Begrüßung durch den Vorsitzenden

Prof. Dr. Jörg Puchan

EU-DSGVO – Erste Erfahrungen mit dem neuen Regelwerk

9:45h

Digitales Versicherungsgeschäft – Ausgewählte Fragestellungen

Dr. Tobias Britz, RA/Partner, BLD Bach Langheid Dallmayr Rechtsanwälte Partnergesellschaft mbB

• Einwilligung vs. Berechtigtes Interesse
• Reichweite der Zweckbindung
• privacy by design/privacy by default
• Dokumentations und Meldepflichten

Internet of Things – Wie viel „Versicherung“ geht „wo“ und „womit“?

10:10h

Aus Versicherung wird Verbesserung – Mit Smart Insurance Kunden helfen

Thomas Liese, Vorsitzender der Geschäftsführung, Generali Deutschland Informatik Services GmbH

• Die Erwartungen unserer Kunden verändert sich
• Die Herausforderungen an Versicherer steigen und neue Wettbewerber kommen auf den Markt
• IoT, Agile Organisation u.a. als mögliche Lösung

10:35h

Versicherung im Wandel – Ansätze aus AT und CEE

Alexander Bockelmann, Chief Digital Officer, Vorstandsmitglied, UNIQA Österreich Versicherungen AG

• Customer Experience als Kern der Lösungen
• „Open Innovation“ als Treiber von Veränderungen
• Corporate Venture als Spieler für Startup Ökosystem

11:00h

Diskussionsrunde: Innovationen und Regularien

Moderation: Prof. Dr. Jörg Puchan

• Dr. Tobias Britz
• Thomas Liese
• Alexander Bockelmann

11:15h Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch

Cyber- und IT-Security – Sisyphusaufgabe oder Licht am Ende des Tunnels

11:45h Der neue IT-Grundschutz als ganzheitliches Framework zum Schutz vor aktuellen Cyber- Bedrohungen

Dr. Harald Niggemann, Cyber Security Strategist, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

12:10h Die allgemein steigende Bedrohungslage

Anna Biesenthal, Geschäftsführerin, Gothaer Systems GmbH

• Steigende Anforderungen (VAIT, GDPR und Co)
• Mindsetveränderung
• Vorgehensweise IT-Security 2.0 – Wo geht die Reise hin?

12:35h

Diskussionsrunde: IT-Security zwischen
Notwendigkeit und Möglichkeit

Moderation: Prof. Dr. Jörg Puchan

• Anna Biesenthal
• Dr. Harald Niggemann

Mit Big-Data-Analytics dem Kunden „auf die Pelle rücken“?

12:45h

Mehrwerte schaffen aus Data Analytics – Für Kunde und Versicherer

Dr. Thomas Kuhnt, Senior Partner und Leiter Insurance Data & Analytics Europa, McKinsey&Company

• Chancen und Risiken aus Sicht Kunden und Versicherer
• Anwendungsfelder DataAnalytics an Kundenschnittstelle
• Implikationen für Versicherer und neue Wettbewerber

BiPRO-Block: Daten und Prozesse

13:10h Digitalisierung von Bestandsprozessen – Kunden- und Vertragsauskunft in Echtzeit

Torsten Jäger, Bereichsleiter Normung, BiPRO e.V.

• Warum BiPRO-Norm 500?
• Digitalisierungsoffensive Bestandsprozesse
• Praxisbericht zur Umsetzung der 500er Normreihe

13:25h

Diskussionsrunde: Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft

Moderation: Prof. Dr. Jörg Puchan

Laura Czießo, Mitarbeiterin Betriebsorganisation, VOLKSWOHL BUND Versicherungen
Hans-Holger Jörgens, Digitalization Strategist, Swiss Life Deutschland Vertriebsservice GmbH
• Torsten Jäger

14:00h Gemeinsames Mittagessen und Ausstellungsbesuch
15:00h Ende des Kongresses

Bitte füllen Sie einfach die Anmeldung aus und faxen oder schicken Sie diese baldmöglichst an MCC zurück. Sie können sich auch per E-Mail anmelden (mcc@mcc-seminare.de). Ihre schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Nach Eingang Ihres ausgefüllten Anmeldebogens bei MCC erhalten Sie – sofern noch Plätze vorhanden sind – umgehend eine Bestätigung und eine Rechnung. Anderenfalls informieren wir Sie sofort. Sie können die Teilnahmegebühr entweder auf das in der Rechnung angegebene Konto überweisen oder uns einen Verrechnungsscheck zusenden.

Buy2 – Get 3! Bei gleichzeitigen Anmeldung und Teilnahme von drei Personen eines Unternehmens, erlassen wir für die dritte Person die Teilnahmegebühr.

Bitte beachten Sie: Sie können an der Veranstaltung nur teilnehmen, wenn die Teilnahmegebühr bereits gezahlt ist oder auf der Veranstaltung gezahlt wird. Auch bei einer Nichtteilnahme wird die Tagungsgebühr nach Ablauf der Stornierungsfrist in vollem Umfang fällig. Gerichtsstand ist Düren. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Sollten Sie Ihre Anmeldung stornieren, so erheben wir bis einschließlich 21. Mai 2018 lediglich eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 150,- zzgl. gestzl. USt. Ihre bereits gezahlte Teilnahmegebühr wird Ihnen abzüglich der Bearbeitungsgebühr voll erstattet. Sollten Sie nach dem 21. Mai 2018 Ihre Anmeldung stornieren, kann die Teilnahmegebühr nicht mehr erstattet werden. Eine Vertretung des Teilnehmers durch eine andere Person ist aber selbstverständlich möglich. Bitte teilen Sie uns den Namen des Ersatzteilnehmers mindestens drei Tage vor der Veranstaltung mit. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie auf Anfrage erhalten.

Der Preis für die Teilnahme an dem Kongress beträgt € 1.995,- (pro Person).

Buy 2 – Get 3! Wenn Sie drei Personen aus einem Unternehmen anmelden, erhalten Sie für die dritte Person eine Gratiskarte.

Die Dokumentationsunterlagen sind zum Preis von € 395,- zzgl. Versand erhältlich.

(Alle Preise zzgl. gesetzl. USt.)

1. Person:

2. Person:

3. Person:

Adressdaten:

Bosch Software Innovations GmbH

Seit rund zehn Jahren konzipiert, entwickelt und betreibt Bosch Software Innovations weltweit innovative Softwarelösungen, die Kunden sowohl im Internet of Things als auch im klassischen Enterprise-Umfeld voranbringen.

Auf Basis unserer BPM und BRM Produkte haben wir Lösungen entwickelt, welche die Kundenkommunikation von Versicherungsunternehmen erleichtern sowie die Prozesse optimieren. Darüber hinaus bietet Bosch Software Innovations mit dem BiPRO Server eine Kommunikationslösung, mit der Versicherer die BiPRO-Normen „out-of-the-box“ nutzen. Sprechen Sie uns an und erfahren Sie mehr über unsere Lösungen für die Versicherungsbranche.


Bosch Software Innovations GmbH
Tanja Attermeyer
Senior Account Manager
tanja.attermeyer@bosch-si.com
Ullsteinstr. 128
12109 Berlin
www.bosch-si.com/bpm-brm

 

FSP GmbH Consulting & IT-Services

FSP bietet Software und Dienstleistungen zur Schaffung sicherer digitaler Kunden- und Geschäftsprozesse und steht für Identity- and Accessmanagement Beratung – von Anforderungsanalyse über Einführung bis zum Betrieb.
Zum FSP-Angebot gehören Produkte für effizientes, sicheres Berechtigungsmanagement und zur Bereitstellung der digitalen Zugänge. Die Produkte decken zukunftssicher die Anforderungen für Authentifizierung und Autorisierung im B2C, B2B, B2E und IOT Bereich ab.
Versicherungsfachliche und prozessuale Beratung, sowie Coaching/Schulung/Rollout von Projektmanagementwerkzeugen sind ebenfalls FSP Kernkompetenzen.

FSP GmbH Consulting & IT-Services
Albin-Köbis-Straße 8
51147 Köln
E-Mail: info@fsp-gmbh.com
Internet: www.fsp-gmbh.com
Telefon: 02203 371000-0

 

Keylane GmbH

Keylane ist ein führender europäischer Anbieter einer hochmodernen, kundenorientierten, SaaS-basierten Software für Versicherungsunternehmen und Rentenversicherungen. Mit unseren Lösungen und  tiefem Branchen-Know-how unterstützen wir unsere  Kunden, ihre Geschäftsabläufe so zu verändern, dass sie den heutigen Anforderungen entsprechen. Die Implementierung unserer Versicherungslösungen ermöglicht es unseren Kunden, ihre Kosten zu senken, neue und innovative Produkte schneller auf den Markt zu bringen und gleichzeitig die Kundenzufriedenheit zu steigern. Keylane, mit Hauptsitz in Utrecht in den Niederlanden, beschäftigt über 750 Mitarbeiter und erbringt Dienstleistungen für mehr als 100 Versicherungsgesellschaften und Rentenversicherungen in Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Großbritannien, der Karibik, den Niederlanden, Norwegen, Schweden und der Schweiz.

Erfahren Sie mehr unter: www.keylane.com

Keylane GmbH
Weidestr. 132
22082 Hamburg
Deutschland
T +49 40 27 89 20
E info.dach@keylane.com
www.keylane.com

 

Novum GmbH

Die NOVUM GmbH wurde 1993 gegründet und verfügt über eine mehr als 20-jährige Erfahrung in
der Entwicklung und Implementierung von Kernanwendungen in einer Vielzahl von Versicherungs- und
Finanzsparten. Zurzeit beschäftigt die NOVUM Gruppe mit Hauptsitz in Nürnberg und Unternehmen in
Köln, Salzburg, Wien, Maribor und Zürich über 150 Mitarbeiter. Mit einem Umsatz von 25 Mio. € gehört
die NOVUM Gruppe zu den innovativsten und schnellst wachsenden ISVs der Versicherungsbranche.
Auf Basis der Softwareplattform V’ger Enterprise entwickelt NOVUM sowohl individuelle Lösungen als
auch Standardsoftware für Versicherer und Finanzdienstleister. V‘ger bietet umfangreiche Module für
Sach- und Leben-Sparten an, u.a. für Bestand, Schaden/Leistung, Inkasso, Partner, Provision.

Novum GmbH
Nordostpark 51
D-90411 NürnbergTelefon: +49 911 239900
email: info@novum-online.de
www.novum-online.de

Quadient

  

Veranstaltungsort

Lindner Hotel City Plaza Köln
Magnusstraße 20
Köln, 50672 Deutschland
Telefon:
+49 (0) 221 2034-0
Website:
https://www.lindner.de/koeln-hotel-city-plaza/ankommen.html