Health 4.0 Innovatives SchadenManagement 2019 UnfallVersicherung 2019 MCC-Zukunftsmarkt Personal 2020 VersicherungsVertrieb der Zukunft IndustrieVersicherung2020 Zukunftsmarkt AltersVorsorge 2020 KassenGipfel2020
Lade Veranstaltungen

Veranstaltung Navigation

IT-Optionen für Versicherungen

Details

Beginn:
10. Oktober
Ende:
11. Oktober
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

MCC
Telefon:
+49 (0) 24 21/121 77-0
E-Mail:
mcc@mcc-seminare.de
Website:
www.mcc-seminare.de

Themen:

  • Die Strategien der Big Player – Effektive, effiziente und risikoorientierte IT-Entscheidungen
  • Moderne Kernsysteme – Grundlage für alles Weitere?
  • Transparenz und neues Wissen durch Big-Data-Analytics
  • Prozessmanagement 4.0: Bringen Process-Mining und Robotic Process-Automation neuen Schub?
  • Herausforderung Blockchain – Prozesseffizienz und Vertrauen oder Konkurrenz für die Assekuranz?
  • Digitalisierung Next Level:
    • Artificial Intelligence
    • Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR), Mixed Reality (MR)
    • IOE – Mit Empowered Edge und 5G effizienter werden?
    • Quantum Computing – Mit (qubits) in neue Welten vorstoßen?
  • Cyber Risks – Die Assekuranz im Spannungsfeld zwischen Lösungsanbieter und Opfer

Moderation:

Prof. Dr. Jörg Puchan

Prof. für Angewandte Informatik,
Hochschule München

Ihre Referenten:

Marc Böhlhoff

Vorstandsmitglied,
ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG

Dr. Gerrit Böhm

Mitglied der Vorstände,
Volkswohl Bund Versicherungen

Alexander Britz

Leiter Geschäftsbereich Digitale Business Transformation & KI,
Microsoft Deutschland GmbH

Simon Dufour

Sales Manager,
Keylane AXON GmbH

Dr. Olaf Frank

Head of Business Technology,
Munich Re

Dr. Tim Habermann

Geschäftsführer,
CONITAS GmbH

Achim Heidbrecht

CTO,
NOVUM GmbH

Emanuel Issagholian

Leiter Digitalisierung und Datenmanagement,
Gothaer Finanzholding AG

Alexander Kern

Bereichsleiter Business Development,
BiPRO e.V.

Dr. Michael Konrad

Leiter IT,
Stuttgarter Lebensversicherung a.G.

Fabian Nadler
Leiter Digital Insurance & InsurTech,
Bitkom e.V.
Dr. Andreas Nolte
Geschäftsführer,
Syncier GmbH
Sebastian Pitzler
Geschäftsführer,
InsurLab Germany e.V.
Dr. Martin Setzer
CIO/Mitglied der Vorstände,
Viridium Gruppe
Dr. Rainer Sommer

COO,
Generali Deutschland AG

Ralf Stankat

Mitglied des Vorstands,
Basler Versicherungen

Christian Vilzmann

Enterprise Architect,
Allianz Deutschland AG

Florian Wäsch

Leiter IT,
Dittmeier Versicherungsmakler GmbH

Jürgen Weiss

Practice Vice President, Global Financial Services Industry Research and Advisory,
Gartner

Dr. Marc Zimmermann

Head of Controlling,
AXA Konzern AG

8:30h Check-In der Teilnehmer, Quick-Breakfast und „Meet & Greet“
9:30h

Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Vorsitzenden

Prof. Dr. Lörg Puchan, Professor für Angewandte Informatik, Hochschule München

IT für Versicherungen – Status Quo und Ausblick

9:45h

Top Ten IT Trends für die Versicherungsbranche

Jürgen Weiss, Practice Vice President, Global Financial Services Industry Research and Advisory, Gartner

  • Was sind die wichtigsten Business- und IT-Prioritäten der CIOs?
  • Wie wirkt sich das auf das Investitionsverhalten aus?
  • Welche Unterschiede gibt es zwischen Hype und Realität?

Die Strategien der Big Player – Effektive, effiziente und risikoorientierte IT-Entscheidungen

10:10h

Moving towards the „Data driven Company”

Dr. Olaf Frank, Head of Business Technology, Munich Re

10:35h Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch
11:05h

Innovation bei Versicherungen – Ein Widerspruch? Wie die IT ein vermeintliches Paradoxon auflösen kann

Dr. Rainer Sommer, COO, Generali Deutschland AG

  • IOT/Big Data und moderne Technologien
  • Replatforming und legacy Modernisierung
  • Agile Arbeitsweisen und Innovationskultur
11:30h

Megatrend und Digitalisierung: Versicherer zwischen Buzzwords, Schockstarre und Betriebsamkeit

Dr. Gerrit Böhm, Mitglied der Vorstände, Volkswohl Bund Versicherungen

  • Unendlich viele Hypes – Endliche Ressourcen
  • Labs sind einfach, Ergebnisse sind schwer
  • Nichts tun ist auch keine Lösung
11:55h

Diskussionsrunde: Versicherungs-IT – Quo Vadis!?

Moderation: Prof. Dr. Jörg Puchan

  • Jürgen Weiss
  • Dr. Olaf Frank
  • Dr. Rainer Sommer
  • Dr. Gerrit Böhm

Moderne Kernsysteme – Grundlage für alles Weitere?

12:15h

Digitalisierung mit Erfolg – Die richtigen Systeme in der richtigen Archiktetur

Dr. Michael Konrad, Leiter IT, Stuttgarter Lebensversicherung a.G.

  • Die Schaffung von digitalem Mehrwert für Kunden, Vermittler und Mitarbeiter erfordert umfangreiche Änderungen der IT-Landschaft
  • Isolierte Betrachtungen von Systemen rücken dabei in den Hintergrund. Erfolgskritisch ist das Zusammenspiel der Systeme und die Beherrschung von Veränderungen in der IT-Architektur
  • Zusammen mit komplexen und weiter wachsenden regulatorischen Anforderungen ergeben sich neue Herausforderungen für die IT-Verantwortlichen
12:40h

Gemeinsames Mittagessen und Ausstellungsbesuch

14:00h

Open Plattform – Insurance as a Service

Dr. Andreas Nolte, Geschäftsführer, Syncier GmbH

14:25h

Nachhaltig fischen in klaren Gewässern: Ihr Bestandsführungssystem als integriertes Analytics- and Big-Data-Tool

Simon Dufour, Sales Manager Germany, Keylane AXON GmbH

14:50h

Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch

15:15h

Effizientes Bestandsmanagement: IT als Enabler erfolgreicher Migrationsprozesse

Dr. Martin Setzer, CIO/Mgl. der Vorstände, Viridium Gruppe

15:35h

Diskussionsrunde: Transparenz und neues Wissen durch Bid-Data-Analytics

Moderation: Prof. Dr. Jörg Puchan

  • Dr. Andreas Nolte
  • Dr. Michael Konrad
  • Simon Dufour
  • Dr. Martin Setzer

Cloud-Lösungen als Erfolgsfaktor der Digitalisierungsstrategie

16:05h

Innovation ist der Schlüssel zum Erfolg – Die NOVUM Cloud Plattform

Achim Heidebrecht, CTO, NOVUM GmbH

16:30h

Fragen an den Referenten

Cyber Risks – Die Assekuranz im Spannungsfeld zwischen Lösungsanbieter und Opfer

16:35h

Wie die Google-Suche zum Hacker-Instrument wird

Florian Wäsch, Leiter IT, Dittmeier Versicherungsmakler GmbH

  • Die Evolution von Cybercrime und die Folgen der Digitalisierung
  • LIVE-Hacking: Ein Ausflug zur dunklen Seite der IT
  • Warum die Cyber-Versicherung am Thema vorbei geht
17:00h

Fragen an den Referenten

17:00h

Digitalisierung Next Level – Teil 1

17:05h

Connected, cloud-based planning for insurance

Dr. Marc-Daniel Zimmermann, Head of Controlling, AXA Konzern AG

  • Cloud-based planning bietet eine zentrale Infrastruktur zur Unternehmenssteuerung
  • Anwendung von data analytics/predictive forecasting erfordert Aufbau leistungsfähiger Systeme zur Unternehmenssteuerung
  • Fast, productive, business-owned, scalable
17:30h

Fragen an den Referenten

17:35h Ende des ersten Kongresstages
19:00h MCC lädt Sie zum gemeinsamen Abendessen in das Restaurant Frango Portogués ein

8:30h Check-In der Teilnehmer und „Meet & Greet“
9:00h

Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Vorsitzenden

Prof. Dr. Jörg Puchan

Herausforderung Blockchain – Prozesseffizienz und Vertrauen oder Konkurrenz für die Assekuranz?

9:15h

Blockchain – Hype, hope oder hybris?

Prof. Dr. Jörg Puchan

Digitalisierung Next Level – Teil 2

9:35h

Digitalisierung Next Level – Neues aus der Insurtech-Szene

Sebastian Pitzler, Geschäftsführer, InsurLab Germany e.V.

10:00h

Künstliche Intelligenz – Chancen, Potentiale und aktuelle Grenzen

Alexander Britz, Leiter Geschäftsbereich Digitale Business Transformation & KI, Microsoft Deutschland GmbH

  • Was kann künstliche Intelligenz heute?
  • Wie sehen aktuelle Einsatzgebiete aus?
  • Worauf muss man beim Einsatz von KI achten?
10:25h

Künstliche Intelligenz im Kundenservice – Speech Analytics und Voice Bots

Emanuel Issagholian, Leiter Digitalisierung und Datenmanagement,
Gothaer Finanzholding AG

10:50h

Der Weg in ein modernes Standard-Kernsystem

Ralf Stankat, Mitglied des Vorstands, Basler Versicherungen

  • Ausgangspunkt der Entscheidung
  • Wie wollen wir es tun
  • Was gilt es, zu beachten
  • Welche Voraussetzung müssen wir schaffen
11:15h

Gemeinsames Kaffeepause und Ausstellungsbesuch

11:45h

Vorgangsbearbeitung mit Alexa – Perspektiven für die Integration neuer Technologien

Dr. Tim Habermann, Geschäftsführer, CONITAS GmbH

  • Neue Technologien als Innovationstreiber
  • Neue Möglichkeiten für die Digitalsierung
  • Neue Prozesse am Beispiel der Antragsverwaltung der VBL
12:10h

Cloud-Services
Herausforderungen und Erfahrungen der Verlagerung der IT-Infrastrukturen

Marc Böhlhoff, Vorstandsmitglied, ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG

  • Vorgehensweise
  • Vor- und Nachteile
  • Erfahrungen
15:45h

Diskussionsrunde: AI, Prozessmanagement 4.0: Bringen „Process Mining” und „Robotic Process Automation” neuen Schub?

Moderation: Prof. Dr. Jörg Puchan

  • Sebastian Pitzler
  • Alexander Britz
  • Emanuel Issagholian
  • Ralf Stankat
  • Dr. Tim Habermann
  • Fabian Nadler, Referent Digital Insurance & InsurTech, Bitkom e.V.

BiPRO-Block: RNext

13:00h

Bipro-RNext – Digitale Vernetzung in der Assekuranz

Alexander Kern, Bereichsleiter Business Development, BiPRO e.V.

13:20h

Der Weg zur API in der Praxis

Christian Vilzmann, Enterprise Architect, Allianz Deutschland AG

13:40h

Diskussionsrunde: BiPRO RNext: Nutzen Herausforderungen

Moderation: Prof Dr. Jörg Puchan

  • Alexander Kern
  • Christian Vilzmann
14:00h

Gemeinsames Mittagessen und Ausstellungsbesuch

15:00h Ende des Kongresses

Bitte füllen Sie einfach die Anmeldung aus und faxen oder schicken Sie diese baldmöglichst an MCC zurück. Sie können sich auch per E-Mail anmelden (mcc@mcc-seminare.de). Ihre schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Nach Eingang Ihres ausgefüllten Anmeldebogens bei MCC erhalten Sie – sofern noch Plätze vorhanden sind – umgehend eine Bestätigung und eine Rechnung. Anderenfalls informieren wir Sie sofort. Sie können die Teilnahmegebühr entweder auf das in der Rechnung angegebene Konto überweisen oder uns einen Verrechnungsscheck zusenden.

Buy 2 – Get 3! Bei gleichzeitigen Anmeldung und Teilnahme von drei Personen eines Unternehmens, erlassen wir für die dritte Person die Teilnahmegebühr.

Bitte beachten Sie: Sie können an der Veranstaltung nur teilnehmen, wenn die Teilnahmegebühr bereits gezahlt ist oder auf der Veranstaltung gezahlt wird. Auch bei einer Nichtteilnahme wird die Tagungsgebühr nach Ablauf der Stornierungsfrist in vollem Umfang fällig. Gerichtsstand ist Düren. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Sollten Sie Ihre Anmeldung stornieren, so erheben wir bis einschließlich 10. September 2019 lediglich eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 150,- zzgl. gesetzl. USt. Ihre bereits gezahlte Teilnahmegebühr wird Ihnen abzüglich der Bearbeitungsgebühr voll erstattet. Sollten Sie nach dem 10. September 2019 Ihre Anmeldung stornieren, kann die Teilnahmegebühr nicht mehr erstattet werden. Eine Vertretung des Teilnehmers durch eine andere Person ist aber selbstverständlich möglich. Bitte teilen Sie uns den Namen des Ersatzteilnehmers mindestens drei Tage vor der Veranstaltung mit. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie auf Anfrage erhalten.

Der Preis für die Teilnahme an dem Kongress beträgt: € 1.995,- (pro Person).

Buy 2 – Get 3! Wenn Sie drei Personen aus einem Unternehmen anmelden, erhalten Sie für die dritte Person eine Gratiskarte.

Die Dokumentationsunterlagen sind zum Preis von € 395,- zzgl. Versand erhältlich.

(Alle Preise zzgl. gesetzl. USt.)

1. Person:

2. Person:

3. Person:

Adressdaten:

Clausmark GmbH

Agilität ist in den meisten Versicherungen schon lange Alltag. Die Herausforderungen in diesem hochregulierten Geschäft bleiben aber bestehen – bei zunehmender Innovationsgeschwindigkeit muss die Compliance eingehalten und die IT zukunftsfähig ausgerichtet werden.
Deshalb setzen Allianz, Zurich und Co. auf Bee4IT – ein System zur ganzheitlichen Steuerung der IT, das alle steuerungsrelevanten Bereiche integriert bedient.
So können Veränderungen (agil, in Projekten oder hybrid) im Zusammenspiel mit Finanzen, Ressourcen und Roadmaps, unter Berücksichtigung von Demands und Compliance und verknüpft mit dem Service Management optimal gesteuert werden.
Wie geht das? Das zeigen wir Ihnen gerne an unserem Stand.

Clausmark GmbH
Albert-Nestler-Straße 24
76131 Karlsruhe
Herr Philipp Hansert
T +49 (721) 98 96 39 0
philipp.hansert@clausmark.com
www.clausmark.de

 

InsurLab Germany

InsurLab Germany ist eine Initiative aus Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlichen Institutionen zur Stärkung des Versicherungsstandorts Deutschland. Zielsetzung ist die nachhaltige Entwicklung innovativer Lösungen durch die enge Vernetzung von Startups, Venture Capital Investoren und Hochschulen mit etablierten nationalen und internationalen Versicherungen. Das InsurLab bildet dabei die zentrale Plattform zur Förderung neuer Ideen in und um Startups sowie zum Austausch aktueller Trends und Entwicklungen im Versicherungssektor mit relevanten Technologien.

  • Business Intelligence
  • Artificial Intelligence
  • Augmented/Virtual Reality
  • Sensors
  • e-Payment
  • Blockchain
  • eHealth

InsurLab Germany
info@insurlab-germany.com
www.insurlab-germany.com

 

Keylane AXON GmbH

Keylane ist ein führender europäischer Anbieter von flexiblen Software-Lösungen für Versicherungsunternehmen in einer sicheren SaaS oder On-Premise Umgebung.
Mit hochmoderner Software, einem umfangreichen IT-Know-how und dem tiefen Verständnis für die Versicherungswirtschaft unterstütz Keylane seit über 20 Jahren Versicherer dabei, neue Produkte schneller auf den Markt zu bringen, die Zufriedenheit ihrer Kunden zu erhöhen und Kosten zu senken.
Keylane Produkte und Lösungen sind in den Sparten: Sachversicherung, Lebensversicherung, Rentenversicherung und Pensionskassen erfolgreich im Einsatz.
Zu den Funktionalitäten der Keylane Kernsysteme gehören: Vertrags- und Schadenmanagement, Dokumenten­ und Kommunikationsmanagement, Underwriting, Bestandsführung, In-/Exkasso, Business Intelligence und Reporting.
Keylane, mit Hauptsitz in Utrecht in den Niederlanden, beschäftigt über 825 Mitarbeiter, hat bei der Umsetzung von Projekten eine 100-prozentige Erfolgsquote und erbringt Dienstleistungen für Versicherungsgesellschaften und Pensionskassen in Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Großbritannien, der Karibik, den Niederlanden, Norwegen, Schweden und der Schweiz.

Keylane AXON GmbH
Rosenheimer Straße 143 c
81671 München
Ansprechpartner: Simon Dufour T: +49 176 404 379 99, simon.dufour@keylane.com
Tel.: (0)89 262 0 36 015
info.dach@keylane.com
www.keylane.com/de

 

MT AG

Wir unterstützen unsere Kunden bei allen technischen Herausforderungen des digitalen Fortschritts. Wir kümmern uns um Architektur, Entwicklung und Betrieb individueller Softwarelösungen. Darüber hinaus helfen unsere modernen BI- und Analytics-Ansätze, den Wert der vorhandenen Daten zu heben und intelligent zu nutzen.

MT AG
Balcke-Dürr-Allee 9
40882 Ratingen
Ansprechpartner: Siegfried Lassak, Vorstand
Telefon: +49 2102 30 961-0
Mail: Siegfried.Lassak@mt-ag.com


NOVUM GmbH

Die NOVUM GmbH entwickelt seit über 25 Jahren innovative Softwarelösungen für den internationalen Versicherungsmarkt, interdisziplinär in Zentraleuropa, nach dem Qualitätsanspruch „Made in Germany“. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Nürnberg, Köln, Salzburg, Wien, Maribor und Zürich über 150 Mitarbeiter.
NOVUM entwickelt sowohl fachliche Standardsoftware als auch individuelle Lösungen für Versicherer, Finanzdienstleister und FinTechs. Die V’ger-Produktwelt ist entweder für On-premise-Implementierungen oder als cloudbasierte SaaS-Lösung V’ger Sky nach dem Pay-as-you-go-Prinzip verfügbar. Auf Basis der bereits mehrfach ausgezeichneten NOVUM Cloud Platform lassen sich auch Third-Party-Anwendungen als SaaS-Lösung nutzen.

NOVUM GmbH
Nordostpark 51
D-90411 Nürnberg
Telefon: +49 911 239900
email: info@novum-online.de
www.novum-online.de

 

Quadient Germany GmbH

Quadient hilft Versicherungsunternehmen bei der digitalen Transformation ihrer Kundenkommunikationsprozesse. Über die zentrale Plattform Inspire lassen sich alle Kanäle bedienen – von klassischen Druckerzeugnissen bis zu interaktiver digitaler und mobiler Kommunikation. Sie ermöglicht, kundenindividuelle Inhalte schneller aufzubereiten, freizugeben und auf allen Kanälen zu übermitteln: compliance-konform, mit reduziertem IT-Aufwand und unter voller Kontrolle der Fachbereiche. Weltweit nutzen mehr als 6.000 Kunden in Finanz-, Versicherungs- und Druckdienstleistungsbranchen die Software und Services von Quadient. Zu den Kunden von Quadient gehören sechs der zehn größten Versicherungsunternehmen weltweit. Das Unternehmen beschäftigt über 850 Mitarbeiter, darunter 350 Entwickler. Quadient wird von den unabhängigen Analysten Gartner und Forrester als führend im Bereich Customer Communications Management (CCM) eingestuft und hat in den vergangenen drei Jahren sieben Branchenauszeichnungen erhalten.

Quadient Germany GmbH
Richard-Reitzner-Allee 1
85540 Haar
Tel: 089 454 553 230
www.quadient.de

                    

Veranstaltungsort

Van der Valk Airporthotel
Am Hülserhof 57
Düsseldorf, 40472 Deutschland
Telefon:
+49 (0) 211 2006-30
Website:
https://www.airporthotelduesseldorf.de/