IT-Optionen für Versicherungen RehaForum 2021 Betriebliches GesundheitsManagement 2021 StadtwerkeForum MCC-Zukunftsmarkt Personal 2021 Digital World of Health 4.0 Innovatives SchadenManagement 2021 RechtsschutzVersicherung 2022 LebensVersicherung aktuell
Lade Veranstaltungen

Veranstaltung Navigation

Megatrend Wasserstoff

Details

Beginn:
25. Februar
Ende:
26. Februar
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

MCC
Telefon:
+49 (0) 24 21/121 77-0
E-Mail:
mcc@mcc-seminare.de
Webseite:
www.mcc-seminare.de

Schirmherrschaft:

Kleines Molekül – Großes Potenzial

Themen:

  • Die Elemente des Ökosystems Wasserstoff
    • Wissenschaft
    • Wirtschaft
    • Politik
    • Regulatorik
  • Die Coronakrise als Beschleunigung für die Wasserstoffstrategie der Bundesregierung
  • Wasserstoff im Spannungsfeld zwischen Effektivität, Wirtschaftlichkeit und Verfügbarkeit
    • Wasserstoff: Grün – Blau – Grau
    • Abgrenzung zu fossilen und anderen Erneuerbaren Energieträgern
    • Anforderungen an Verteil- und Speicherinfrastrukturen
  • Neue rechtliche und regulatorische Rahmenbedingungen
  • Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Wasserstoff – Innovative Praxisberichte
    • Industrie allgemein
    • Automobilindustrie
    • Verbraucher
    • Energiewirtschaft
    • Klimabilanz
  • Wasserstofftechnologie: Ausblick

Moderation:

Werner Diwald

Vorstandsvorsitzender,
DWV – Deutscher Wasserstoff- und Brennstoffzellen Verband

Keynotes:

Thomas Rachel

parl. Staatssekretär,
Bundesministerium für Bildung und Forschung

Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup

Präsident,
Handelsblatt Research Institute

Ihre Experten/Innen:

 
Dr. Tobias Brosze

Technischer Vorstand,
Mainzer Stadtwerke AG

Alexander Dauensteiner

Product Line Owner Fuel Cells,
Viessmann Werke Allendorf GmbH

Klaus Ernst

MdB, Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft und Energie, Wirtschaftspolitischer Sprecher,
DIE LINKE

Dr. Peter Hoffmann

Associate Director Energy System Planning,
TenneT TSO GmbH

Siegfried Knecht

VP, Director R&T Affairs, Public Affairs Germany,

Airbus

Dr. Martin Kleimaier

Leiter des Fachbereichs „Erzeugung und Speicherung el. Energie“
bei VDE/ETG

Michael Kohl

Kfm. Geschäftsführer,
RWE Gas Storage West GmbH

Steffen Kotré

MdB, Wirtschafts- und Energiepolitischer Sprecher,
AfD

Dr. Holger Kreetz

COO Asset Management,
Uniper SE

Dr. Ingrid Nestle

MdB, Sprecherin für die Energiewirtschaft,
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Prof. Dr. Martin Neumann

MdB, Energiepolitischer Sprecher,
FDP

Dr. Simone Peter

Präsidentin,
Bundesverband Erneuerbare Energien

Dr. Joachim Pfeiffer

MdB,
CDU

Inga Posch

Geschäftsführerin,
Vereinigung der Fernleitungsnetzbetreiber Gas e.V.

Dr. Thorsten Pries

Referent,
Bundesnetzagentur

Andreas Rimkus

MdB, SPD

Dr. Jörg Rothermel

Abteilungsleiter Energie, Klimaschutz und Rohstoffe,
Verband der Chemischen Industrie

Dr. Markus Schöffel

Manager Sustainability Strategy,
thyssenkrupp Steel Europe AG

Jens Schumann

Vors. der Geschäftsführung,
Gasunie Deutschland GmbH & Co. KG

Dr. Cyril Stephanos

Stv. Leiter Energiesysteme der Zukunft,
acatech

Oliver Weinmann

Managing Director,
Vattenfall Europe Innovation

9:45h

Start des Livestreams

10:15h

Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Moderator

Werner Diwald, Vorstandsvorsitzender, DWV – Deutscher Wasserstoff- und Brennstoffzellenverband

Die Elemente des Ökosystems Wasserstoff

10:30h

Keynote: Forschung im Rahmen der Nationalen Wasserstoffstrategie

Thomas Rachel, Parl. Staatssekretär, Bundesministerium für Bildung und Forschung

10:45h Fragen an den Staatssekretär Rachel
10:55h

Keynote/Interview: Die Wasserstoffstrategie der Bundesregierung – Gut gemeint – Gut gemacht?

Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup, Präsident, Handelsblatt Research Institute

11:15h Pause und Networking
11:45h

Regulierung von Wasserstoffnetzen – Bestandsaufnahme durch die Bundesnetzagentur

Dr. Thorsten Pries, Referent, Bundesnetzagentur

  • Wasserstoffpapier der Bundesnetzagentur
  • Marktkonsultation des Wasserstoffpapiers der Bundesnetzagentur
  • Gesetzliche Einordnung von Wasserstoff im Rahmen des EnWG
12:05h

Empower Energy Evolution – With Hydrogen

Dr. Holger Kreetz, COO Asset Management, Uniper SE

12:25h Fragen an die Referenten
12:40h Mittagspause und Networking

Die Coronakrise als Beschleuniger für die Wasserstoffstrategie der Bundesregierung

14:00h

GROSSE POLITISCHE DISKUSSIONSRUNDE: DIE WASSERSTOFFSTRATEGIE DER BUNDESREGIERUNG – SPRUNGBRETT FÜR EINE WASSERSTOFFNATION?

Moderation: Werner Diwald

  • Dr. Ingrid Nestle, MdB, Sprecherin für die Energiewirtschaft, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  • Andreas Rimkus, MdB, SPD
  • Steffen Kotré, MdB, Wirtschafts- und Energiepolitischer Sprecher, AFD
  • Dr. Joachim Pfeiffer, MdB, CDU
  • Prof. Dr. Martin Neumann, MdB, Energiepolitischer Sprecher, FDP
  • Klaus Ernst, MdB, Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft und Energie, Wirtschaftspolitischer Sprecher, DIE LINKE

Wasserstoff im Spannungsfeld zwischen Effektivität, Wirtschaftlichkeit und Verfügbarkeit

14:50h

Wasserstoff im Spannungsfeld – Effektive Ansätze für die Erreichung der Klimaziele

Dr. Simone Peter, Präsidentin, Bundesverband Erneuerbare Energien

15:10h

Wasserstoff und Regionalität – Der perfekte Mix für sektorenübergreifenden Klimaschutz

Dr. Tobias Brosze, Vorstand, Mainzer Stadtwerke AG

  • Praktische Erfahrungen aus fünf Jahren Power-to-Gas Anlagenbetrieb
  • Das Stadtwerk als Drehscheibe für regionalen Klimaschutz
  • Intelligente Verzahnung von Infrastrukturen in der Region
15:30h Pause und Networking
16:00h

Grüner Wasserstoff zur Dekarbonisierung

Oliver Weinmann, Managing Director, Vattenfall Europe Innovation

  • Wasserstoff als Enabler Energiewende
  • Welche Geschäftsmodelle sind attraktiv?
  • Vattenfall Referenzprojekte
16:20h

Wasserstoff: Eine neue Herausforderung für Gasspeicher

Michael Kohl, Kfm. Geschäftsführer, RWE Gas Storage West GmbH

  • Rolle, Position und Chancen für Gasspeicher
  • Sich verändernde Geschäftsmodelle, ein Blick in die Zukunft
16:40h

Die (Erdgas-)Infrastruktur als künftiges Backbone der Wasserstoffwirtschaft

Jens Schumann, Vorsitzender der Geschäftsführung, Gasunie Deutschland GmbH & Co. KG

  • Gemeinsame Optimierung der Strom- und Gasnetze
  • Visionäres Wasserstoffnetz für Deutschland
  • Power-to-Gas als Schlüsseltechnologie der Sektorkopplung
17:00h

Diskussionsrunde: Deutschland – Aufstieg zur Wasserstoffnation?

Moderation: Werner Diwald

  • Dr. Simone Peter
  • Dr. Tobias Brosze
  • Oliver Weinmann
  • Michael Kohl
  • Jens Schumann
17:20h Ende des ersten Kongresstages

9:15h

Start des Livestreams

9:45h

Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Moderator

Werner Diwald

Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Wasserstoff – Innovative Praxisberichte

10:00h

Wasserstoff – Schlüssel zur Treibhausgasneutralität der chemischen Industrie

Dr. Jörg Rothermel, Abteilungsleiter Energie, Klimaschutz und Rohstoffe, Verband der Chemischen Industrie

  • Wirtschaftliche Bedeutung und Klimarelevanz der deutschen Chemie
  • Technologieoptionen für Treibhausgasneutralität 2050
  • Bedeutung von Wasserstoff für treibhausgasneutrale Produktion
  • Herausforderungen
10:20h

Mit Wasserstoff in eine klimaneutrale Stahlerzeugung

Dr. Markus Schöffel, Manager Sustainability Strategy, thyssenkrupp Steel Europe AG

  • Klimaziele als Grundlage unseres Handelns
  • Stahlerzeugungstechnologie heute und morgen
  • Transformationspfad – Unser Weg ins Jahr 2050
10:45h

Fliegen der Zukunft – Mit Wasserstoffflugzeugen emissionsfrei unterwegs

Siegfried Knecht, VP, Director R&T Affairs, Public Affairs Germany, Airbus

11:00h Pause und Networking
11:30h

Wasserstoff im Wärmemarkt: Lösungen zur Erreichung der Klimaziele

Alexander Dauensteiner, Product Line Owner Fuel Cells, Viessmann Werke Allendorf GmbH

  • Die Herausforderung: Klimaschutz im Wärmemarkt
  • Wasserstoff im Wärmemarkt: Konkrete Lösungen zur Erreichung der Klimaziele
  • Ausblick: Was bleibt zu tun?
  • Zusammenfassung
11:50h

Diskussionsrunde: Wasserstoff – Katalysator für die Energiewende?

Moderation: Werner Diwald

  • Dr. Jörg Rothermel
  • Dr. Markus Schöffel
  • Alexander Reinhardt
  • Alexander Dauensteiner

Wasserstofftechnologie: Ausblick

12:10h

Grüner Strom für grünen Wasserstoff

Dr. Martin Kleimaier, Leiter des Fachbereichs „Erzeugung und Speicherung el. Energie“ bei VDE/ETG

  • Welche Stromerzeuger speisen die Elektrolyseure
  • Auswirkungen auf die Treibhausgasemissionen
  • Ausbaupotenziale für erneuerbare Energien
  • Wasserstofferzeugung im Ausland
12:30h

Zwischen Wunsch und Wirklichkeit: Wasserstoff aus Systemperspektive

Dr. Cyril Stephanos, Stv. Leiter Energiesysteme der Zukunft, acatech

12:50h

Energiesystem 2050 aus Sicht eines Übertragungsnetzbetreibers

Dr. Peter Hoffmann, Associate Director Energy System Planning, TenneT TSO GmbH

  • Übersicht Strombedarf/Energiemix
  • Ausblick Stromsystem 2050
  • Herausforderungen Sektorenkopplung/Elektrolyseure
13:10h

Das H2-Netz von morgen – Von der Vision zum H2-Startnetz 2030

Inga Posch, Geschäftsführerin, Vereinigung der Fernleitungsnetzbetreiber Gas e.V.

13:30h

Diskussionsrunde: Wasserstoff – Problemlöser Nummer 1?

Moderation: Werner Diwald

  • Dr. Martin Kleimaier
  • Dr. Cyril Stephanos
  • Dr. Peter Hoffmann
  • Inga Posch
13:45h Ende des Kongresses

Bitte füllen Sie einfach die Anmeldung aus und faxen oder schicken Sie diese baldmöglichst an MCC zurück. Sie können sich auch per E-Mail anmelden (mcc@mcc-seminare.de). Ihre schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Nach Eingang Ihres ausgefüllten Anmeldebogens bei MCC erhalten Sie – sofern noch Plätze vorhanden sind – umgehend eine Bestätigung und eine Rechnung. Anderenfalls informieren wir Sie sofort. Sie können die Teilnahmegebühr entweder auf das in der Rechnung angegebene Konto überweisen oder uns einen Verrechnungsscheck zusenden.

Buy2 – Get 3! Bei gleichzeitigen Anmeldung und Teilnahme von drei Personen eines Unternehmens, erlassen wir für die dritte Person die Teilnahmegebühr.

Bitte beachten Sie: Sie können an der Veranstaltung nur teilnehmen, wenn die Teilnahmegebühr bereits gezahlt ist oder auf der Veranstaltung gezahlt wird. Auch bei einer Nichtteilnahme wird die Tagungsgebühr nach Ablauf der Stornierungsfrist in vollem Umfang fällig. Gerichtsstand ist Düren. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Sollten Sie Ihre Anmeldung stornieren, so erheben wir bis einschließlich 25. Januar 2021 lediglich eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 150,- zzgl. gestzl. USt. Ihre bereits gezahlte Teilnahmegebühr wird Ihnen abzüglich der Bearbeitungsgebühr voll erstattet. Sollten Sie nach dem 25. Januar 2021 Ihre Anmeldung stornieren, kann die Teilnahmegebühr nicht mehr erstattet werden. Eine Vertretung des Teilnehmers durch eine andere Person ist aber selbstverständlich möglich. Bitte teilen Sie uns den Namen des Ersatzteilnehmers mindestens drei Tage vor der Veranstaltung mit. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie auf Anfrage erhalten.

Der Preis für die Teilnahme an der Online-Veranstaltung beträgt: € 695,- (Buy 2 – Get 3 nicht möglich)

Der Preis für die Teilnahme zum Sonderpreis für Mitarbeiter von Stadtwerken an der Online-Veranstaltung beträgt: € 495,- (Buy 2 – Get 3 nicht möglich)

Der Preis für die Teilnahme zum Sonderpreis für Mitarbeiter aus StartUps (Gründungszeitpunkt: 1.1.2016 oder jünger, max. 50 Vollzeitstellen) an der Online-Veranstaltung beträgt: € 395,- (Buy 2 – Get 3 nicht möglich)

Die Dokumentationsunterlagen sind zum Preis von € 395,- zzgl. Versand erhältlich.

(Alle Preise zzgl. gesetzl. USt.)

Bitte füllen Sie das folgende Anmeldeformular aus und bestätigen Sie den Versand per Linksklick auf den Abschicken Button.

Bedenken Sie, dass jede Anmeldung verbindlich ist.

Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwert-/Umsatzsteuer.

    1. Person:

    2. Person:

    3. Person:

    Adressdaten: