CyberRisks for Critical Infrastructures RechtsschutzVersicherung 2019 RehaForum 2019 LebensVersicherung aktuell IT-Optionen für Versicherungen Betriebliches GesundheitsManagement 2019 OP-Management im Fokus StadtwerkeForum 2020 Künstliche Intelligenz für Versicherungen Health 4.0 Innovatives SchadenManagement 2019 UnfallVersicherung 2019 MCC-Zukunftsmarkt Personal 2020 Zukunftsmarkt AltersVorsorge 2020
Lade Veranstaltungen

Veranstaltung Navigation

RechtsschutzVersicherung 2019

Details

Datum:
19. September
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

MCC
Telefon:
+49 (0) 24 21/121 77-0
E-Mail:
mcc@mcc-seminare.de
Website:
www.mcc-seminare.de

Themen:

  • Aktuelles aus Rechtsprechung und Regulatorik
    • Status Quo und Ausblick der RechtsschutzVersicherung
    • Digitale Rechtsberatung und deren Einordnung
  • LegalTech – Neue Herausforderungen für die Branche
    • Innovationen in der RechtsschutzVersicherung
    • Online-Services – Neue Herausforderungen in der Versicherungswirtschaft
    • Verbraucherfreundliche Lösungen
  • Customer Centricity in der RechtsschutzVersicherung?
    • Smarte Lösungen zur Kundenbindung in Omnikanalvertrieb
    • Transparenz für Kunde und Versicherer
    • Der Kunde in Spannungsfeld zwischen Gericht und Versicherer
  • Große Chance Digitalisierung?
    • Digitalisierung: Risikofaktor oder Heilsbringer?
    • Umsetzung und Auswirkungen der Digitalisierung in der Rechtsschutzsparte
    • Digitale Transformation – Papierlos in die Zukunft?
  • Aktuelle Trends der RechtsschutzVersicherung
    • CyberCrime – Wie reagiert die RechtsschutzVersicherung?
    • Künstliche Intelligenz (KI) und Autonome Systeme – Haftungsfragen im Schadenfall
    • Arbeiten 4.0 – Ist die RechtsschutzVersicherung bereit?

 

Moderation:

Philipp Eder

Geschäftsführer,
Allianz Rechtsschutz-Service GmbH

Ihre Referenten/Innen:

Maximilian Block

Geschäftsführer,
advocado GmbH

Dr. Sven Bode

Geschäftsführer,
my-Right (financialright GmbH)

Marc Böhlhoff

Vorstandsmitglied,
ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG

Kathrin Gotthold

Redakteurin,
Finanztip Verbraucherinformation gGmbH

Andreas Heinsen

RA, Mitglied des Vorstandes,
ÖRAG Rechtsschutzversicherungs-AG

Dr. Philipp Kadelbach

Geschäftsführer,
Flightright GmbH

Karlheinz Kutschenreiter

Geschäftsführer,
Jurasolutions Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

David Niebel, LL.M.

RA,
BLD Bach Langheid Dallmayr Rechtsanwälte, Partnerschaftsgesell. mbB

Herbert Schons

Vizepräsident,
Deutscher Anwaltverein e.V.

Nikolaus Sühr

CEO & Founder,
KASKO Germany UG

Sebastian Tussing

COO,
LexFox GmbH

Dr. Christian Völker

Fachanwalt für Versicherungsrecht,
Kollegium VÖLKER – Rechtsanwälte

8:30h

Check-In der Teilnehmer, Quick-Breakfast und „Meet & Greet“

9:30h

Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Vorsitzenden

Philipp Eder, Geschäftsführer, Allianz Rechtsschutz-Service GmbH

Aktuelles aus Rechtsprechung und Regulatorik

9:40h

Das Verhältnis der Anwaltschaft zur RechtsschutzVersicherung im Wandel der Zeiten

Herbert Schons, Vizepräsident, Deutscher Anwaltverein e.V.

  • Vom Kostenerstatter zum Problemlöser?
  • Der Rechtsschutzversicherer als Schadensversicherung
  • Der Rechtsschutzversicherer: Anwaltsliebling, Anwaltsgegner oder „Melkkuh“?
  • Bewertung und Ausblick
10:05h

Aktuelle Rechtsprechung zum Eintritt des Versicherungsfalls

Dr. Christian Völker, FA für Versicherungsrecht, Kollegium VÖLKER – Rechtsanwälte

  • Arten des Versicherungsfalls
  • Aktivfälle
  • Passivfälle – BGH-Urteil vom 03.07.2019
  • Vorerstreckung
10:30h

Risikobegrenzungen in der RechtsschutzVersicherung im Lichte aktueller Rechtsprechung

David Niebel, LL. M., RA, BLD Bach Langheid Dallmayr Rechtsanwälte, Partnerschaftsgesellelschaft mbB

  • Der Kapitalanlageausschluss im Wandel der Zeit
  • Nachhaftungsklausel § 4 Abs. 3 lit. B ARB 2010
10:55h

Diskussionsrunde: Wie beeinflussen Rechtsprechung und Regulierung den Markt?

Moderation: Philipp Eder

  • Herbert Schons
  • Dr. Christian Völker
  • David Niebel, LL. M.
11:10h Gemeinsame Kaffeepause

Customer Centricity in der RechtsschutzVersicherung?

11:40h

Customer Centricity – Methodische Ansätze für eine neue Ausrichtung auf den Kunden

Philipp Eder

  • Theoretische Grundlagen
  • Erkenntnisse aus Kundenbefragungen
  • Customer Centricity als Modell für Rechtsschutz
12:05h

Wie Verbraucher an ihrer Rechtsschutzversicherung verzweifeln – Fünf große Probleme

Kathrin Gotthold, Redakteurin, Finanztip Verbraucherinformation gGmbH

  • Diese Probleme schildern uns Verbraucher
  • Unsere Ratgeber – Hunderttausendfach abgerufen
  • Unsere Prinzipien – So arbeiten wir
12:30h

Diskussionsrunde: Kunden im Fokus? Wie gelingt das wirklich?

  • Philipp Eder
  • Kathrin Gotthold
12:45h Gemeinsames Mittagessen

Aktuelle Trends der RechtsschutzVersicherung

14:00h

Erfahrungen aus dem Einsatz von KI in der Rechtsschutzversicherung

Marc Böhlhoff, Vorstandsmitglied, ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG

  • Vorgehensweise
  • Vor- und Nachteile
  • Erfahrungen
14:25h

LegalTechs als Chance zur Transformation zum JurSureTech jetzt nutzen

Andreas Heinsen, RA, Mitglied des Vorstandes, ÖRAG Rechtsschutzversicherungs-AG

  • Das aktuelle Marktumfeld in der Rechtsschutzversicherung – Ist das Potential ausgeschöpft?
  • LegalTech – Lösungen aus Sicht eines Rechtsschutzversicherers
  • Digitale Rechtsassistance-Produkte als Antwort auf LegalTech – Was wollen Kunden wirklich?
  • Mit professionellen Rechts-Service die Kundenschnittstelle von LegalTechs zurückgewinnen
14:50h

Diskussionsrunde: Wie lassen sich Trends im Markt gut und einfach umsetzen?

Moderation: Philipp Eder

  • Marc Böhlhoff
  • Andreas Heinsen
15:05h Gemeinsame Kaffeepause

Große Chance Digitalisierung?

15:35h

LegalTech: Nur als Mandatsakquisition im Internet?

Karlheinz Kutschenreiter, Geschäftsführer, Jurasolutions Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

  • Eine Marktübersicht
  • Aktuelle Entwicklungen
  • Was könnte oder wird kommen?
16:00h

Digitale Rechtsschutzversicherung – When Capability meets scale

Nikolaus Sühr, CEO & Founder, KASKO Germany UG

  • Kurzvorstellung KASKO
  • Marktüberblick
  • Erfahrungsberichte KASKO
  • Zusammenspiel mit der Anwaltschaft
16:25h

Diskussionsrunde: Digitalisierung – Große Chancen nutzen

Moderation: Philipp Eder

  • Karlheinz Kutschenreiter
  • Nikolaus Sühr

LegalTechs – Neue Herausforderungen für die Branche

16:40h

Kurzvorstellung

Maximilian Block, Geschäftsführer, advocado GmbH
Dr. Sven Bode, Geschäftsführer, myRight (financialright GmbH)
Dr. Philipp Kadelbach, Geschäftsführer, Flightright GmbH
Sebastian Tussing, COO, LexFox GmbH

17:00h

Diskussionsrunde: LegalTech – Mehr als nur eine Bedrohung der etablierten Player?

Moderation: Philipp Eder

  • Maximilian Block
  • Dr. Sven Bode
  • Dr. Philipp Kadelbach
  • Sebastian Tussing
17:40h Ende der Fachkonferenz

Bitte füllen Sie einfach die Anmeldung aus und faxen oder schicken Sie diese baldmöglichst an MCC zurück. Sie können sich auch per E-Mail anmelden (mcc@mcc-seminare.de). Ihre schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Nach Eingang Ihres ausgefüllten Anmeldebogens bei MCC erhalten Sie – sofern noch Plätze vorhanden sind – umgehend eine Bestätigung und eine Rechnung. Anderenfalls informieren wir Sie sofort. Sie können die Teilnahmegebühr entweder auf das in der Rechnung angegebene Konto überweisen oder uns einen Verrechnungsscheck zusenden.

Buy 2 – Get 3! Bei gleichzeitigen Anmeldung und Teilnahme von drei Personen eines Unternehmens, erlassen wir für die dritte Person die Teilnahmegebühr.

Bitte beachten Sie: Sie können an der Veranstaltung nur teilnehmen, wenn die Teilnahmegebühr bereits gezahlt ist oder auf der Veranstaltung gezahlt wird. Auch bei einer Nichtteilnahme wird die Tagungsgebühr nach Ablauf der Stornierungsfrist in vollem Umfang fällig. Gerichtsstand ist Düren. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Sollten Sie Ihre Anmeldung stornieren, so erheben wir bis einschließlich 19. August 2019 lediglich eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 150,- zzgl. gesetzl. USt. Ihre bereits gezahlte Teilnahmegebühr wird Ihnen abzüglich der Bearbeitungsgebühr voll erstattet. Sollten Sie nach dem 19. August 2019 Ihre Anmeldung stornieren, kann die Teilnahmegebühr nicht mehr erstattet werden. Eine Vertretung des Teilnehmers durch eine andere Person ist aber selbstverständlich möglich. Bitte teilen Sie uns den Namen des Ersatzteilnehmers mindestens drei Tage vor der Veranstaltung mit. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie auf Anfrage erhalten.

Der Preis für die Teilnahme an der Konferenz beträgt: € 1.095,- (pro Person).

Buy 2 – Get 3! Wenn Sie drei Personen aus einem Unternehmen anmelden, erhalten Sie für die dritte Person eine Gratiskarte.

Die Dokumentationsunterlagen sind zum Preis von € 295,- zzgl. Versand erhältlich.

(Alle Preise zzgl. gesetzl. USt.)

1. Person:

2. Person:

3. Person:

Adressdaten:

Veranstaltungsort

Dorint Hotel Düren
Moltkestraße 35
Düren, 52351 Deutschland
Telefon:
+49 (0) 2421 44020
Website:
https://hotel-dueren.dorint.com/