CyberRisks for Critical Infrastructures RechtsschutzVersicherung 2019 RehaForum 2019 LebensVersicherung aktuell IT-Optionen für Versicherungen Betriebliches GesundheitsManagement 2019 OP-Management im Fokus StadtwerkeForum Künstliche Intelligenz für Versicherungen Health 4.0 Innovatives SchadenManagement 2019 UnfallVersicherung 2019 Energiewirtschaft aktuell: Blockchain MCC-Zukunftsmarkt Personal 2020 Zukunftsmarkt AltersVorsorge 2020 KassenGipfel2020
Lade Veranstaltungen

Veranstaltung Navigation

UnfallVersicherung 2019

Details

Datum:
3. Dezember
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

MCC
Telefon:
+49 (0) 24 21/121 77-0
E-Mail:
mcc@mcc-seminare.de
Website:
www.mcc-seminare.de

Themen:

  • Marktentwicklungen, Trends und Herausforderungen in der Unfallversicherung
  • Neue rechtliche Rahmenbedingungen
  • Digitalisierung: Zwischen Möglichkeit und Notwendigkeit
  • Produkinnovationen – Praxisbeispiele
  • Customer Centricity – Wertschöpfend?
  • Aktives Personenschaden- und Rehamanagement als Schlüssel zum Erfolg

Moderation:

Günther Soboll

ehem. Hauptbevollmächtigter,
Canada Life – NL Deutschland

Ihre Referenten/Innen:

Dr. Tobias Britz

Rechtsanwalt/Partner,
BLD Bach Langheid Dallmayr Rechtsanwälte – Partnergesellschaft

Ralf Doering

Leitender Standortarzt,
Generali Deutschland Schadenmanagement GmbH

Jörg Halm

Leiter Vertrieb Personenversicherung/Personenschaden,
Deutsche Assistance Versicherung AG

Hans-Jürgen Holstiege

Abteilungsleiter Produktmanagement, Produktentwicklung Unfall,
ERGO Versicherung AG

Michael Girke

Leiter Unfall-Betrieb,
Allianz Versicherungs-AG

Dr. Kathrin Lesser

Projektleiterin Unfall-Risiko,
Allianz Versicherungs-AG

Patrick Prüss

Leiter Produktmanagement Unfall,
Gothaer Allgemeine Versicherung AG

Stephan Schinnenburg

Vorstandsmitglied,
DFV Deutsche Familienversicherung AG

Irina Vatter

Abteilungsleiterin | Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin),
Westfälische Provinzial Versicherung AG

Florian Wäsch

Leiter IT,
Dittmeier Versicherungsmakler GmbH

8:30h Check-In der Teilnehmer, Quick-Breakfast und „Meet & Greet“
9:30h

Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Vorsitzenden

Günther Soboll, ehem. Hauptbevollmächtigter, Canada Life – NL Deutschland

Marktentwicklungen, Trends und Herausfoderungen in der Unfallversicherung

9:45h

Marktentwicklung, Herausfoderungen und Trends in der Unfallversicherung

Hans-Jürgen Holstiege, Abteilungsleiter Produktmanagement/ -entwicklung Unfall, ERGO Versicherung AG

  • Marktentwicklungen
  • Herausforderungen
  • Trends

Digitalisierung: Zwischen Möglichkeit und Notwendigkeit

10:15h

Digitalisierung in der Unfallversicherung

Ralf Doering, Leitender Standortarzt, Generali Deutschland Schadenmanagement GmbH

  • Was ist Voraussetzung für Digitalisierung?
  • Was sind die wesentlichen Hilfsmittel?
  • Möglichkeiten
  • „Nice to have“
10:45h

Die Unfallversicherung im Spannungsfeld der Digitalisierung

Stephan Schinnenburg, Vorstandsmitglied, Deutsche Familienversicherung AG

  • Die Digitalisierung beginnt beim Produkt
  • Der Kunde vergleicht Äpfel mit Birnen – Zurecht
  • Situative Veränderung des Versicherungsschutzes in der Unfallversicherung
11:15h

Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch

11:45h

Von der Invaliditätskasse zum echten Problemlöser – Überlebensstrategien für die private Unfallversicherung im digitalen Zeitalter

Michael Girke, Leiter Unfall-Betrieb, Allianz Versicherungs-AG
Dr, Kathrin Lesser, Projektleiterin Unfall-Risiko, Allianz Versicherungs-AG

  • Die Private Unfallversicherung – Der Dinosaurier unter den Versicherungen?
  • Was wollen und brauchen unsere Kunden?
  • Die Umsetzung – Ein Unfall wirft mich nicht aus der Bahn
  • Zwei Jahre UnfallSchutz aus Kunden- und Vertriebssicht
12:10h

Abwehr unberechtigter Schadenzahlungen durch den Einsatz moderner Technik

Florian Wäsch, Leiter IT, Dittmeier Versicherungsmakler GmbH

  • Frontkamera oder doch nur Dashcam
  • Die Zukunft der technisch getriebenen Unfallprodukte
  • Die eigene IT als Innovationsmotor

Große Diskussionsrunde: Digitalisierung zwischen Möglichkeit und Notwendigkeit

  • Hans-Jürgen Holstiege
  • Ralf Doering
  • Stephan Schinnenburg
  • Florian Wäsch
  • Michael Girke
  • Dr. Kathrin Lesser

Moderation: Günther Soboll

13:10h

Gemeinsames Mittagessen und Ausstellungsbesuch

Neue rechtliche Rahmenbedingungen

14:15h

Ausgewählte datenschutzrechtliche Herausforderungen in der Leistungsprüfung, u.a.

Dr. Tobias Britz, Rechtsanwalt/Partner, BLD Bach Langheid Dallmayr Rechtsanwälte – Partnergesellschaft

  • Informationsaustausch mit Dritten
  • Informationsbeschaffung ohne Mitwirkung des Versicherten
  • Auskunftsrechte der Versicherten
14:50h

Fragen an den Referenten

Produktinnovationen – Praxisbeispiele

15:00h

„Service-Care“ – Der individuelle Pflegeschutzbrief

Jörg Halm, Leiter Vertrieb Personenversicherung/Personenschaden, Deutsche Assistance Versucherung AG

  • Integration der Pflege in die Unfallversicherung
  • Eine plötzliche Pflegesituation organisieren und umsetzen
15:30h

Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch

16:00h Innovationen in der Unfallversicherung

Patrick Prüss, Leiter Produktmanagement Unfall, Gothaer Allgemeine Versicherung AG

  • Kundenerwartungen der jungen Generation
  • Einsatz von Exoskeletten – Gehen können statt Geldleistung

Aktives Personenschadenmanagement als Schlüssel zum Erfolg

16:30h

DREIklang – Innovative Heilverfahrenssteuerung für Schwerverletzte

Irina Vatter, Abteilungsleiterin I RA (Syndikus-RA), Westfälische Provinzial Versicherung AG

  • Etablierung einer standardisierten Heilverfahrenssteuerung für schwerverletzte Unfallpatienten
  • Frühestmögliche Indentifikation schwerverletzter Patienten
  • Schließung der „Rehalücke“
  • Einführung einer Vor-Reha-Phase
  • Der Koordinator – Ansprechpartner im Heilverfahrensprozess
  • Win-Win-Situation für alle Beteiligten
  • Ausblick – Vernetzung mit dem GDV-Identifikationsprozess
17:00h

Diskussionsrunde: Customer Centricity – Effektiver und effizienter?

Moderation: Günther Soboll

  • Jörg Halm
  • Patrick Prüss
  • Irina Vatter
17:20h Ende des Forums

Bitte füllen Sie einfach die Anmeldung aus und faxen oder schicken Sie diese baldmöglichst an MCC zurück. Sie können sich auch per E-Mail anmelden (mcc@mcc-seminare.de). Ihre schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Nach Eingang Ihres ausgefüllten Anmeldebogens bei MCC erhalten Sie – sofern noch Plätze vorhanden sind – umgehend eine Bestätigung und eine Rechnung. Anderenfalls informieren wir Sie sofort. Sie können die Teilnahmegebühr entweder auf das in der Rechnung angegebene Konto überweisen oder uns einen Verrechnungsscheck zusenden.

Buy 2 – Get 3! Bei gleichzeitigen Anmeldung und Teilnahme von drei Personen eines Unternehmens, erlassen wir für die dritte Person die Teilnahmegebühr.

Bitte beachten Sie: Sie können an der Veranstaltung nur teilnehmen, wenn die Teilnahmegebühr bereits gezahlt ist oder auf der Veranstaltung gezahlt wird. Auch bei einer Nichtteilnahme wird die Tagungsgebühr nach Ablauf der Stornierungsfrist in vollem Umfang fällig. Gerichtsstand ist Düren. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Sollten Sie Ihre Anmeldung stornieren, so erheben wir bis einschließlich 3. November 2019 lediglich eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 150,- zzgl. gestzl. USt. Ihre bereits gezahlte Teilnahmegebühr wird Ihnen abzüglich der Bearbeitungsgebühr voll erstattet. Sollten Sie nach dem 3. November 2019 Ihre Anmeldung stornieren, kann die Teilnahmegebühr nicht mehr erstattet werden. Eine Vertretung des Teilnehmers durch eine andere Person ist aber selbstverständlich möglich. Bitte teilen Sie uns den Namen des Ersatzteilnehmers mindestens drei Tage vor der Veranstaltung mit. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie auf Anfrage erhalten.

Die Teilnahmegebühr beträgt: € 1.295,- (pro Person).

Buy 2 – Get 3! Wenn Sie drei Personen aus einem Unternehmen anmelden, erhalten Sie für die dritte Person eine Gratiskarte.

Die Dokumentationsunterlagen sind zum Preis von € 295,- zzgl. Versand erhältlich.

(Alle Preise zzgl. gesetzl. USt.)

1. Person:

2. Person:

3. Person:

Adressdaten:

Veranstaltungsort

Lindner Hotel City Plaza Köln
Magnusstraße 20
Köln, 50672 Deutschland
Telefon:
+49 (0) 221 2034-0
Website:
https://www.lindner.de/koeln-hotel-city-plaza/ankommen.html