Betriebliches GesundheitsManagement Mobilität, Telematik und Fahrerassistenzsysteme CyberSecurity 2018 - für die Energiewirtschaft StadtwerkeForum 2019 MCC Zukunftsmarkt Personal 2019 Innovatives SchadenManagement 2018 Unfallversicherung IndustrieVersicherung 2019 Zukunftsmarkt AltersVorsorge 2019 KassenGipfel 2019
Lade Veranstaltungen

Veranstaltung Navigation

MCC Zukunftsmarkt Personal 2019

Details

Beginn:
20. November
Ende:
21. November
Veranstaltungkategorien:
, , ,

Veranstalter

MCC
Telefon:
+49 (0) 24 21/121 77-0
E-Mail:
mcc@mcc-seminare.de
Website:
www.mcc-seminare.de

Themen:

  • Rechtliche und regulatorische Rahmenbedingungen
    • „Gender Pay-Gap”: Schieflage trotz Gesetz?
  • Anreizsystemgestaltung: Clevere Benefits gegen Fachkräftemangel und Krankheitsfehlzeiten 
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement
    • Innovative Altersversorgungsmodelle
    • Was die DSGVO für Recruiting und Active Sourcing bedeutet
    • Das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz – Neue Chancen für die Personalarbeit?
  • Recruitung: Cultural Fit, Mobile, Gamification – Wo geht die Reise hin?
  • Führungskräfteentwicklung: „In Search of Excellence“ – Der Managertyp von morgen
  • NEW WORK: Jobsharing, Vertrauensarbeitszeit, Smart Workspace – Innovative HR Instrumente im Überblick
    • Work Life Balance: Selbstbestimmung versus Selbstausbeutung
    • Kreative Zeitkonten
  • Digitale Trends in der HR-Arbeit
  • Diversity Management und Migration: Vielfalt als Erfolgsfaktor
  • Mitarbeiter als Multiplikatoren – Der Wert von erfolgreichem Employer Branding

Moderation:

Prof. Dr. Martin Henssler

Geschäftsführender Direktor, Institut für Arbeits- und Wirtschaftsrecht,
Uni zu Köln

Katharina Schmitt

Redakteurin Personalmagazin,
Haufe-Lexware GmbH & Co. KG

Ihre Referenten/Innen:

Melanie Berthold

Leiterin Employer Branding,
REWE

Linda Blömer

Personalreferentin,  Employeer Branding,
Kesselböhmer Holding KG

Michael Born

Geschäftsführer Personal,
Klinikum Region Hannover GmbH

Constantin Bräunig

Projektreferent,
DIHK Service GmbH

Frank Brenscheidt

Arbeitszeitexperte,
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Kirsten Deinert

Abteilungsleitung Personalentwicklung, KB Personal und Soziales,
Asklepios Kliniken Hamburg GmbH

Martina Heger

Leitung Personal/Innere Dienste,
Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin

Tilo Hellenbock

Bereichsleiter Verkauf,
Peek&Cloppenburg

Siegfried Hischke

Head Employee Benefits,
elipsLife

Dr. Joachim Holthausen

Partner und Fachanwalt Arbeitsrecht,
Holthausen Maaß Steffan

Andrea Niehuis

Global Diversity & Inclusion,
Henkel AG & Co. KGaA

Prof. Dr. Gunther Olesch

Geschäftsführer CHRO,
PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG

Daniel Reitter

Doktorand,
Daimler – the InnoLab, Daimler Werk Bremen

Marcel Rütten

HR Manager,
Kindernothilfe e.V.

Sandra Schmidt

BGM – Strategie und Konzepte,
DAK-Gesundheit

Bernd M. Schmitz

Leiter Personalmarketing,
Bayer

Sandra Spiecker

Leiterin Verkaufsförderung Vorsorge,
HDI Vertriebs AG

Ralf Wagner

Vice President, Solution Management HCXM,
SAP SE

Frank W. Weber

Moderator, Coach,
Daimler AG (angefragt)

Marco Westermann

Leiter Grundsatzfragen bAV,
Talanx Pensionsmanagement AG

8:15h Check-In der Teilnehmer, Quick-Breakfast und „Meet & Greet“
9:15h

Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Moderator

Prof. Dr. Martin Henssler, Geschäftsführender Direktor, Institut für Arbeits- und Wirtschaftsrecht, Universität zu Köln

Rechtliche und regulatorische Rahmenbedingungen

9:30h

Arbeitsrechtliche Grundlagen der Personalarbeit: Die aktuelle Ausgangsbasis für das HR-Management

Dr. Joachim Holthausen, Partner und Fachanwalt Arbeitsrecht, Holthausen Maaß Steffan

• Datenschutz und Befristung
• Entgelttransparenzgesetz (EntgTranspG) und Vorgaben des Gesetzgebers
• Praktische Erfahrung

9:55h Fragen an den Referenten

Diversity Management und Migration: Vielfalt als Erfolgsfaktor

10:05h

Vielfalt entwickeln: Erfolgreiche Integration Geflüchteter in kaufmännische Berufe

Martina Heger, Leitung Personal/Innere Dienste, Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin

• Schlüsselfaktoren und Betriebliche Maßnahmen
• Vergleichbarkeit schulischer und beruflicher Vorbildung
• Hemmnisse und Weiterentwicklung des Projektes

10:30h „Arbeitsmarktintegration: Praxistipps zur Überwindung der Hürden und interkultureller Personalauswal“

Constantin Bräunig, Projektreferent „NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge”, DIHK Service GmbH

• Erfahrungen der NETZWERK-Mitglieder:
a. Hürden bei der betrieblichen Integration
b. Lösungsansätze aus der Praxis
• Interkulturelle Personalauswahl: Den Auswahlprozess neu gestalten?

10:55h

Diskussionsrunde: Diversity Management & Migration – Neue Möglichkeiten für starre Strukturen?

Moderation: Prof. Dr. Martin Henssler

• Martina Heger
• Constantin Bräunig

11:10h Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch

Digitale Trends der HR-Arbeit

 11:40h

HR Goes Digital – Sicht eines Lösungsanbieters

Ralf Wagner, Vice President Solution Management HCXM, SAP SE

• Trends in der Personalwirtschaft
• Bedeutung der Digitalisierung für den HR-Bereich
• Beispiele aus Sicht eines Lösungsanbieters

12:05h

Humanzentrierte Digitalisierung

Prof. Dr. Gunther Olesch, Geschäftsführer CHRO, PHOENIX CONTACT GmbH & CO. KG

• Wie rückt man Mitarbeitende bei der digitalen Transformation in den Fokus?
• Wie begeistert man Mitarbeitende für die Digitalisierung?
• Welche sind dafür die wichtigsten Aktivitäten?

12:30h

Diskussionsrunde: HR im Zeitalter der Digitalen Transformation – Wie nah ist HR am Puls der Zeit?

Moderation: Prof. Dr. Martin Henssler

• Ralf Wagner
• Prof. Dr. Gunther Olesch

12:45h Gemeinsames Mittagessen und Ausstellungsbesuch

Recruiting – Cultural Fit, Mobile, Gamification: Wo geht die Reise hin?

14:00h Candidate Experience, Recruiting Analytics & Cultural Fit – Elemente einer ganzheitlichen Recruiting Strategie

Marcel Rütten, HR Manager, Kindernothilfe e.V.

• Unternehmenskultur
• Employer Branding
• Recruiting Analytics
• Talent Relationship Management

14:25h Humanoide Recruitingroboter und virtuelle Realität im Wettbewerb um Top-Talente

Bernd M. Schmitz, Leiter Personalmarketing, Bayer

• Employer Branding und Personalmarketing
• Recruiting und Wettbewerb um Talente
• Digitale Kommunikation
• Neue Technologien und Innovationen
• Virtuelle Realität und Ai-ChatBot

14:50h

Diskussionsrunde: Smart Data und Robotics – Hat das klassische Recruiting ausgedient?

Moderation: Prof. Dr. Martin Henssler

• Marcel Rütten
• Bernd M. Schmitz

15:05h Gemeinsame Kaffeepause und Austellungsbesuch

Führungskräfteentwicklung: „In Search of Excellence“ – Der Managertyp von morgen

15:35h Mit eigenem Nachwuchs in die Chamoionsleague

Tilo Hellenbock, Bereichsleiter Verkauf, Peek&Cloppenburg

16:00h Aktuelle Herausforderungen an Führung im Krankenhaus

Michael Born, Geschäftsführer Personal, Klinikum Region Hannover GmbH

• Führung und Mitarbeiterbindung/-gewinnung
• Führung und Arbeitsfähigkeit
• Führung und Unternehmenskultur
• Führungskräfteentwicklung (in) der Zukunft

16:25h Personelle und organisationale Resilienz bei der Führungskräfteentwicklung

Sandra Schmidt, BGM – Strategie und Konzepte, DAK-Gesundheit

• VUCA Welt und resiliente Unternehmen: Krisen und Change-Prozesse meistern
• Förderung organisationaler und individueller Resilienz
• Führungskräfte zwischen organisationaler und individueller Resilienz: Mitarbeiter fördern, Herausforderungen erkennen, bewerten und bearbeiten, eigene Gesundheit erhalten

16:50h „Führungsaufgabe Demografie“ – Praxisnah und lösungsorientiert dem demografischen Wandel in Pflege- und Funktionsdienst begegnen

Kirsten Deinert, Abteilungsleitung Personalentwicklung, KB Personal und Soziales, Asklepios Kliniken Hamburg GmbH

• Mitarbeiterorientierung als zentrales Element des Asklepios Demografie-Projektes
• Führungskräfte – Wichtige Erfolgsfaktoren für das Gelingen
• Fallstricke und Tipps aus dem Projektalltag

17:15h

Diskussionsrunde: Herausforderungen der Führungskräfteentwicklung bei psychischen Belastungen

Moderation: Prof. Dr. Martin Henssler

• Tilo Hellenbock–
• Michael Born
• Sandra Schmidt
• Kirsten Deinert

17:30h Ende des ersten Kongresstages
19:00h MCC lädt Sie ein zum gemeinsamen Abendessen in das Restaurant „Gaffel am Dom“ ein.

8:30h Check-In der Teilnehmer und „Meet & Greet“
9:15h

Begrüßung und Einführung in das Thema durch die Moderatorin

Katharina Schmitt, Redakteurin Personalmagazin, Haufe-Lexware GmbH & Co. KG

Mitarbeiter als Multiplikatoren – Der Wert von erfolgreichem Employer Branding

9:30h

Employer Branding bei REWE

Melanie Berthold, Leiterin Employer Branding, REWE

• Echt was erreichen – Die Kampagne der REWE
• Wie REWE Azubis und Mitarbeiter erreicht

9:55h

Candidate Experience im Unternehmens-Kosmos: Gravitation messen und positiv beeinflussen

Linda Blömer, Personalreferentin Employer Branding, Kesseböhmer Holding KG

• Die Rolle von Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting
• Die Umlaufbahn von Bewerbern zwischen Erwartungen und Erfahrungen
• Der Drei-Phasen-Plan für die Unternehmenspraxis

10:20h

Diskussionsrunde: Steigerung von Effektivität und Effizienz der Mitarbeitergewinnung durch Employer Branding?

Moderation: Katharina Schmitt

• Linda Blömer
• Melanie Berthold

10:35h Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch

Anreizsystemgestaltung: Clevere Benefits gegen Fachkräftemangel und Krankheitsfehlzeiten

 11:05h

Impulse aus dem Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) für die bAV als personalwirtschaftliches Instrument

Sandra Spiecker, Leiterin Verkaufsförderung Vorsorge, HDI Vertriebs AG
und
Marco Westermann, Leiter Grundsatzfragen bAV, Talanx Pensionsmanagement AG

• Eine Bestandsaufnahme zur bAV – Verbreitung, Nutzen, Handlungsbedarf
• Die bAV nach dem BRSG – Attraktiver und komplexer
• Die reine Beitragszusage in Sozialpartnermodellen – Neuland in der deutschen bAV
• Durch bAV Mehrwerte für Mitarbeiter schaffen

11:40h

Der vergessene Bedarf – Care Management und bAV gegen Fachkräftemangel und Krankheitsfehlzeiten einsetzen

Siegfried Hischke, Head Employee Benefits, elipsLife

• Die Grenzen der gesetzlichen Absicherung – Vom Burn-out in die Grundsicherung
• Kollektive Lösungen in der bAV – Clevere Benefits für smarte Arbeitgeber
• Care Management – Mit innovativen Konzepten den Unternehmenserfolg steigern

12:05h

Diskussionsrunde: BRSG und bAV: Nice to Have oder echte Lösungen für die Zukunft?

Moderation: Katharina Schmitt

• Sandra Spiecker
• Marco Westermann
• Siegfried Hischke

NEW WORK: Jobsharing, Vertrauensarbeitszeit, Smart Workspace: Innovative HR Instrumente im Überblick

12:25h Demografischer Wandel – Genutzte Chancen und kreierte Maßnahmen führen zur „Demo-Fitness“ und zum Wettbewerbsvorteil

Daniel Reitter, Doktorand, Daimler – the InnoLab, Daimler Werk Bremen

• Megatrends und deren Einfluss
• Unternehmen als Organismus

12:50h Orts-/zeitflexibles Arbeiten in Deutschland

Frank Brenscheidt, Arbeitszeitexperte, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

• Zeitflexibles Arbeiten und Ständige Erreichbarkeit
• Homeoffice, Telearbeit und Ortsflexibles Arbeiten
• Pendeln

13:15h Smart Workspace und mobiles Arbeiten

Andrea Niehus, Global Diversity & Inclusion, Henkel AG & Co. KGaA

• Flexible Arbeitsmodelle
• Flexible Bürolandschaften (Activity Based Workplaces)
• Chancen und Herausforderungen

13:40h

Diskussionsrunde: Das agile Unternehmen: Chancen und Herausforderungen durch mobiles Arbeiten und flexible Zeitmodelle?

Moderation: Katharina Schmitt

• Frank F. Weber (angefragt)
• Frank Brenscheidt
• Andrea Niehus

13:55h Gemeinsames Mittagessen und Ausstellungsbesuch
15:00h Ende des Kongresses

Bitte füllen Sie einfach die Anmeldung aus und faxen oder schicken Sie diese baldmöglichst an MCC zurück. Sie können sich auch per E-Mail anmelden (mcc@mcc-seminare.de). Ihre schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Nach Eingang Ihres ausgefüllten Anmeldebogens bei MCC erhalten Sie – sofern noch Plätze vorhanden sind – umgehend eine Bestätigung und eine Rechnung. Anderenfalls informieren wir Sie sofort. Sie können die Teilnahmegebühr entweder auf das in der Rechnung angegebene Konto überweisen oder uns einen Verrechnungsscheck zusenden.

Buy2 – Get 3! Bei gleichzeitigen Anmeldung und Teilnahme von drei Personen eines Unternehmens, erlassen wir für die dritte Person die Teilnahmegebühr.

Bitte beachten Sie: Sie können an der Veranstaltung nur teilnehmen, wenn die Teilnahmegebühr bereits gezahlt ist oder auf der Veranstaltung gezahlt wird. Auch bei einer Nichtteilnahme wird die Tagungsgebühr nach Ablauf der Stornierungsfrist in vollem Umfang fällig. Gerichtsstand ist Düren. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Sollten Sie Ihre Anmeldung stornieren, so erheben wir bis einschließlich 20. Oktober 2018 lediglich eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 150,- zzgl. gestzl. USt. Ihre bereits gezahlte Teilnahmegebühr wird Ihnen abzüglich der Bearbeitungsgebühr voll erstattet. Sollten Sie nach dem 20. Oktober 2018 Ihre Anmeldung stornieren, kann die Teilnahmegebühr nicht mehr erstattet werden. Eine Vertretung des Teilnehmers durch eine andere Person ist aber selbstverständlich möglich. Bitte teilen Sie uns den Namen des Ersatzteilnehmers mindestens drei Tage vor der Veranstaltung mit. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie auf Anfrage erhalten.

Der Preis für die Teilnahme an dem Kongress beträgt (pro Person): € 1.295,-

Buy 2 – Get 3! Wenn Sie drei Personen aus einem Unternehmen anmelden, erhalten Sie für die dritte Person eine Gratiskarte.

Die Dokumentationsunterlagen sind zum Preis von € 295,- zzgl. Versand erhältlich.

(Alle Preise zzgl. gesetzl. USt.)

1. Person:

2. Person:

3. Person:

Adressdaten:

DAK-Gesundheit

Die DAK-Gesundheit gehört zu Deutschlands größten Krankenkassen. Rund sechs Millionen Menschen vertrauen ihr. Sie bietet deutlich mehr als andere Kassen: Mehr als 21 Milliarden Euro gibt sie im Jahr für die Gesundheit ihrer Versicherten aus. Das sind fast 58 Millionen Euro pro Tag für Arztbesuche, Medikamente, Hilfsmittel vom Hörgerät bis zum Rollator und Angebote zum Gesundbleiben wie Ernährungsberatung oder Raucherentwöhnung. Die DAK-Gesundheit ist ein zuverlässiger Partner in allen Fragen von Gesundheit und Pflege, getreu ihrem Motto „Gesundheit – ein Leben lang“.
Darüber hinaus unterstützt die DAK-Gesundheit mit ihrer Erfahrung kleine und große Unternehmen beim Aufbau und bei der Durchführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM). In Kooperation mit kompetenten bundesweit tätigen Partnern bietet die DAK-Gesundheit Unternehmen eine Vielzahl von BGM-Leistungen an.
Ein Beleg für den Erfolg sind die Auszeichnungen, die die DAK-Gesundheit regelmäßig erhält. So kürte Focus Money die DAK-Gesundheit zur besten Krankenkasse für Familien. Zudem gibt es Top-Bewertungen für das Bonusprogramm der Kasse und Angebote zur Gesundheitsförderung.

DAK-Gesundheit
Nagelsweg 27–31
20097 Hamburg 040 325 325 720
www.dak.de/bgf-beratung

Veranstaltungsort

Lindner Hotel City Plaza Köln
Magnusstraße 20
Köln, 50672 Deutschland
Telefon:
+49 (0) 221 2034-0
Website:
https://www.lindner.de/koeln-hotel-city-plaza/ankommen.html