IndustrieVersicherung2020 Zukunftsmarkt AltersVorsorge 2020 KassenGipfel 2020 Zentrale Notaufnahme im Fokus Innovatives BestandsführungsManagement und ProduktModellierung IT-Optionen für Versicherungen Insurance Today and Tomorrow
Lade Veranstaltungen

Veranstaltung Navigation

Innovatives BestandsführungsManagement und ProduktModellierung

Details

Beginn:
5. Mai
Ende:
6. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

MCC
Telefon:
+49 (0) 24 21/121 77-0
E-Mail:
mcc@mcc-seminare.de
Website:
www.mcc-seminare.de

Themen:

  • Bestands- und Verwaltungssysteme: Innovationen auf dem Prüfstand – Status Quo und Ausblick
  • Versicherungsfunktionen
    Vertrieb – Betrieb – Schaden/Leistung: Intelligentes Schnittstellenmanagement innovativer Systeme
  • BFM-Anwendungsszenarien (BestPractice): Implementierung, Umsetzung, Lessons Learned – Migration und Modernisierung von Anwendungen
  • Cloud Computing: The way up to the Sky? „Essential“ or „nice to have“?
  • Was leisten moderne BFM bei Produktinnovationen?
  • Outsourcing von Beständen – Ein genialer Weg?
  • BFM und Next Step Digitalisierung – Was leisten KI und Cognitive Process Automation für die Bestandsführung?

 

Moderation:

Prof. Dr. Jörg Puchan

Prof. für Angewandte Informatik,
Hochschule München

Ihre Referenten/Innen:

Martina Backes

Geschäftsführerin,
Aeiforia GmbH

Pierre Dubosq

Co Founder & Managing Director,
tech11 GmbH

Dennis Eisert

Regional Sales Director DACH,
Tia Technology A/S

Thorsten Günther

Associate Partner,
Faktor Zehn GmbH

Frank Naumann

Leiter Abteilung Informatik-Anwendungsentwicklung,
HUK-Coburg

Bernd Neumann

CFO,
Frankfurter Leben Gruppe

Dr. Daniela-Carmen Reimelt

Unternehmensarchitektin,
Concordia Versicherungsgesellschaft a.G.

Holm Schröder

Program Manager – German Broking Center,
Aon

Dr. Martin Setzer

CIO/Mitglied der Vorstände,
Viridium Gruppe

Linda Sommer

IT-Leiter,
GVO Gegenseitigkeit Versicherung Oldenburg VVaG

Nils Sommer

Backend Developer,
Getsafe GmbH

Jens Stäcker

Vorstandsvorsitzender,
msg nexinsure ag

Carsten Tobien

Ltr. Komposit Services,
die Bayerische

Dirk Wittling

Vorstand,
Neodigital Versicherung AG

Dr. Martin Zsohar

Mitglied des Vorstands,
Münchener Verein Versicherungsgruppe

 

8:30h

Check-In der Teilnehmer, Quick-Breakfast und „Meet & Greet“

9.15h

Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Moderator

Prof. Dr. Jörg Puchan, Prof. für Angewandte Informatik, Hochschule München

Bestands- und Verwaltungssysteme: Innovationen auf dem Prüfstand – Status Quo und Ausblick

9:35h

Der gezielte Weg zur Migration

Martina Backes, Geschäftsführerin, Aeiforia GmbH

  • Vorbereitende Bestandsmaßnahmen
  • Auswahlkriterien für ein Bestandsführungssystem
  • Changemanagement – Neu denken
10:05h

Wie man eine moderne Versicherungsplattform aufbaut

Nils Sommer, Backend Developer, Getsafe GmbH

  • Veraltete IT-Systeme und inkompatible IT-Strukturen erschweren Datenaustausch bei traditionellen Versicherern
  • Ein Versicherungsplattform, die auf der grünen Wiese gebaut ist, erlaubt neue Möglichkeiten für eine bessere Versicherungserfahrung
  • Tech-Infrastruktur schafft erstmals Grundlage einer globalen Versicherung
10:35h Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch

BFM-Anwendungsszenarien (BestPractice): Implementierung, Umsetzung, Lessons Learned – Migration und Modernisierung von Anwendungen

11:05h

Insurance as a Service (IaaS) durch Nutzung der Neodigital Versicherungsfabrik – Eine Alternative zur Erreichung der digitalen Transformation

Dirk Wittling, Vorstand, Neodigital Versicherung AG

  • Kurzvorstellung Neodigital
  • Prozess- und IT-Modell eines digitalen Versicherers
  • Insurance as a Service Modell
11:35h

Einführung der tech11 Insurance Plattform – Ein Erfahrungsbericht

Pierre Dubosq, Co Founder & Managing Director, tech11 GmbH
und
Linda Sommer, IT-Leiter, GVO Gegenseitigkeit Versicherung Oldenburg VVaG

12:05h

Innovative Geschäftsmodelle in Rekordzeit

Thorsten Günther, Associate Partner, Faktor Zehn GmbH

  • Erfahrungsbericht aus mehreren Projekten
  • Ansätze für zukünftige Vorhaben
12:35h

Diskussionsrunde: Chancen und Risiken bei der Implementierung und Integration von BFM

Moderation: Prof. Dr. Jörg Puchan

  • Martina Backes
  • Dirk Wittling
  • Pierre Dubosq
  • Linda Sommer
  • Nils Sommer
  • Thorsten Günther
13:05h Gemeinsames Mittagessen und Ausstellungsbesuch

Cloud Computing: The way up to the Sky? „Essential“ or „nice to have“?

14:30h

Versicherungskernsysteme als All-Inclusive-Modell in der Cloud

Dennis Eisert, Regional Sales Director DACH, Tia Technology A/S

BFM und Next Step Digitalisierung – Was leisten KI und Cognitive Process Automation für die Bestandsführung?

15:00h

Digitale Transformation des Münchener Vereins – Aus der Praxis

Dr. Martin Zsohar, Mitglied des Vorstands, Münchener Verein Versicherungsgruppe

15:30h Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch
16:00h

Integration von Mainframe/Kernsystem-Anwendungen in digitale Endkunden-Services

Frank Naumann, Ltr. Abteilung Informatik-Anwendungsentwicklung, HUK-Coburg

  • Anwendungslandschaft der HUK-COBURG – Ein Überblick
  • Frontend-Entwicklung entkoppeln
    – Die HUK-Serviceplattform
  • Die Grundlage – Serviceorientierung
  • Die HUK-Servicearchitektur – Zielbild und Strategie
16:30h

Digitale Agenda

Holm Schröder, Program Manager – German Broking Center, Aon

  • Ein praktisches Beispiel
17:00h

Diskussionsrunde: Digitalisierung: Neue Option für das BFM

Moderation: Prof. Dr. Jörg Puchan

  • Dennis Eisert
  • Holm Schröder
  • Dr. Martin Zsohar
  • Frank Naumann
17:20h Ende des ersten Veranstaltungstages
19:15h MCC lädt Sie ein ins Schlösser Quartier Bohèhme.

8.30h

Check-In der Teilnehmer und „Meet & Greet“

9:30h

Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Vorsitzenden

Prof. Dr. Jörg Puchan

Versicherungsfunktionen Vertrieb – Betrieb – Schaden/Leistung: Intelligentes Schnittstellenmanagement innovativer Systeme

9.45h

Tolle Idee. Wir machen das einfach!

Carsten Tobien, Ltr. Komposit Services, die Bayerische p>

  • Intelligentes Schnittstellenmanagement
  • Ein Beispiel für eine automatisierte Schadenabwicklung
10:15h

Kundenservice digital erleben – Auf Basis eines produktzentriertem Bestands- und Schadenmanagements

Jens Stäcker, Vorstandsvorsitzender, msg nexinsure ag

Was leisten moderne BFM bei Produktinnovationen?

10:45h

Versicherungsprodukte aus dem Blickwinkel eines Unternehmensarchitekten

Dr. Daniela-Carmen Reimelt, Unternehmensarchitektin, Concordia Versicherungs-Gesellschaft a.G.

  • Versicherungsprodukte und Digitalisierung
  • Architektursichten – Von der Strategie bis zur technischen
    Umsetzung eines Produktes
  • Best Practices
11:15h

Diskussionsrunde: BFM bei Produkten und Vertrieb

Moderation: Prof. Dr. Jörg Puchan

  • Jens Stäcker
  • Carsten Tobien
  • Dr. Daniela-Carmen Reimelt
11:30h Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch

Outsourcing von Beständen – Ein genialer Weg?

12:00h

Beispiel Proxalto: Erfolgskriterien erfolgreicher Bestandsmigrationen

Dr. Martin Setzer, CIO/ Mitglied der Vorstände, Viridium Gruppe

12:30h

Chancen durch Spezialisierung

Bernd Neumann, CFO, Frankfurter Leben Gruppe

  • Spezialisierung auf die Funktion des Bestandsmanagements
  • Vorteile für die Organisationsstruktur
  • Vorteile für die Infrastruktur
13:00h

Diskussionsrunde: Scrap and Build: Outsourcing als Option?

Moderation: Prof. Dr. Jörg Puchan

  • Dr. Martin Setzer
  • Bernd Neumann
13:15h Gemeinsames Mittagessen und Ausstellungsbesuch
14:00h Ende der Konferenz

Bitte füllen Sie einfach die Anmeldung aus und faxen oder schicken Sie diese baldmöglichst an MCC zurück. Sie können sich auch per E-Mail anmelden (mcc@mcc-seminare.de). Ihre schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Nach Eingang Ihres ausgefüllten Anmeldebogens bei MCC erhalten Sie – sofern noch Plätze vorhanden sind – umgehend eine Bestätigung und eine Rechnung. Anderenfalls informieren wir Sie sofort. Sie können die Teilnahmegebühr entweder auf das in der Rechnung angegebene Konto überweisen oder uns einen Verrechnungsscheck zusenden.

Buy 2 – Get 3! Bei gleichzeitigen Anmeldung und Teilnahme von drei Personen eines Unternehmens, erlassen wir für die dritte Person die Teilnahmegebühr.

Bitte beachten Sie: Sie können an der Veranstaltung nur teilnehmen, wenn die Teilnahmegebühr bereits gezahlt ist oder auf der Veranstaltung gezahlt wird. Auch bei einer Nichtteilnahme wird die Tagungsgebühr nach Ablauf der Stornierungsfrist in vollem Umfang fällig. Gerichtsstand ist Düren. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Sollten Sie Ihre Anmeldung stornieren, so erheben wir bis einschließlich 5. April 2020 lediglich eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 150,- zzgl. gestzl. USt. Ihre bereits gezahlte Teilnahmegebühr wird Ihnen abzüglich der Bearbeitungsgebühr voll erstattet. Sollten Sie nach dem 5. April 2020 Ihre Anmeldung stornieren, kann die Teilnahmegebühr nicht mehr erstattet werden. Eine Vertretung des Teilnehmers durch eine andere Person ist aber selbstverständlich möglich. Bitte teilen Sie uns den Namen des Ersatzteilnehmers mindestens drei Tage vor der Veranstaltung mit. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie auf Anfrage erhalten.

Der Preis für die Teilnahme an der Fachkonferenz beträgt € 1.895,-

 *Sonderpreis für Mitarbeiter (gem. §59 HGB) von Versicherungsunternehmen: € 995,– (pro Person)

Buy 2 – Get 3! Wenn Sie drei Personen aus einem Unternehmen anmelden, erhalten Sie für die dritte Person eine Gratiskarte.

Die Dokumentationsunterlagen sind zum Preis von € 395,- zzgl. Versand erhältlich.

(Alle Preise zzgl. gesetzl. USt.)

1. Person:

2. Person:

3. Person:

Adressdaten:

Aeiforia GmbH

Aeiforia GmbH
Fürstenweg 19
56410 Montabaur
Telefon: 02602 99983-0
mail@aeiforia.de

 

Faktor Zehn GmbH

Die Faktor Zehn GmbH ist Spezialist für die IT der Versicherungswirtschaft. Als Softwarehaus bietet Faktor Zehn Lösungen für die Assekuranz auf Basis einer modernen Java-Architektur an. Das Portfolio umfasst Produktmanagement-, Bestandsverwaltungs-, Vertriebs- sowie Schadensysteme. Als Teil der ConVista-Gruppe profitiert das Unternehmen von einem Expertennetzwerk und der Erfahrung aus mehr als 350 international erfolgreichen Projekten.

Faktor Zehn GmbH
Ansprechpartnerin: Marlen Berger, Business Development
Tel.: +49 221 88826-378
Mobil: +49 151 580 63847
E-Mail: Marlen.Berger@faktorzehn.de

 

msg nexinsure ag

Die Lösung der Zukunft – msg.Insurance Suite bietet Ihrem Unternehmen eine ganzheitliche Lösungsplattform über alle fachlichen und technischen Dimensionen Ihres Versicherungsbetriebes. Unser innovatives komponentenbasiertes Komplettsystem ermöglicht die durchgängige digitale Bearbeitung der verschiedenen Prozesse. Die msg.Insurance Suite setzt branchenweit führende Standards und ist zugleich individuell anpassbar. Mit unserer Plattformstrategie gelangen Sie schnell und zuverlässig zu neuen digitalen Services.
Die msg-Unternehmensgruppe in Kooperation mit der SDA SE begleitet Erst- und Rückversicherer auf dem Weg zur Digital Excellence, ihre Wertschöpfungskette neu zu denken und innovative Produkte zu entwickeln.

msg nexisnure ag
Robert-Bürkle-Str. 1
85737 Ismaning
www.nexinsure.com

 

tech11 GmbH

tech11 ist Anbieter einer P&C Core Insurance Plattform. Das schnell wachsende Unternehmen hat in kürzester Zeit bereits deutsche Versicherungsreferenzen gewonnen und gilt als der technologisch führende Bestandssystemanbieter der Branche. Die tech11 Insurance Platform basiert auf einer hochintegrierbaren Microservices-Architektur und wurde für voll-automatisiertes, digitales E2E Versicherungsgeschäft konzipiert. Der Betrieb findet On-Premises oder wahlweise in der Cloud statt. Die digitale Plattform der tech11 eignet sich für traditionelle und digitale Versicherer und kann international eingesetzt werden.

tech11 GmbH
www.tech11.com
info@tech11.com

 

Tia Technology

 

Tia Technology bietet seit 1997 mit Tia Solutions – Tia Enterprise / Tia Analytics / Tia Designers / Tia Digital –eine modulare, etablierte und zukunftsfähige E2E-Standardsoftwareplattform für Versicherungsunternehmen. Mit über 60 laufenden Installationen weltweit, davon über 35 in Europa, verfügt Tia über enorme Erfahrungen in Software und Services. Für „Tia Cloud“, das SaaS-Modell der Tia Solutions, haben sich in den letzten beiden Jahren 4 Versicherer entschieden, davon sind bereits 3 Installationen live. Bei der Ablösung / Migration eines Altsystems oder bei Greenfield-Ansätzen: Tia unterstützt seine Kunden in der Umsetzung ihrer digitalen und geschäftlichen Strategien und dem optimalen ROI. Die Architektur ist offen und versetzt Versicherer in die Lage, ihr eigenes Ökosystem zu entwickeln und/oder an anderen Ökosystemen teilzunehmen.

Tia Technology
Ansprechpartner: Dennis Eisert
Tel: +49 174 4716232
E-Mail: dee@tiatechnology.com 
www.tiatechnology.de