CyberRisks for Critical Infrastructures RechtsschutzVersicherung 2019 RehaForum 2019 LebensVersicherung aktuell IT-Optionen für Versicherungen Betriebliches GesundheitsManagement 2019 OP-Management im Fokus StadtwerkeForum 2020 Künstliche Intelligenz für Versicherungen Health 4.0 Innovatives SchadenManagement 2019 UnfallVersicherung 2019 MCC-Zukunftsmarkt Personal 2020 Zukunftsmarkt AltersVorsorge 2020
Lade Veranstaltungen

Veranstaltung Navigation

OP-Management im Fokus

Details

Datum:
29. Oktober
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

MCC
Telefon:
+49 (0) 24 21/121 77-0
E-Mail:
mcc@mcc-seminare.de
Website:
www.mcc-seminare.de

Themen:

  • OP-Management im Fokus von Effizienz und Effektivität
    • Der Spagat zwischen Effizienz und Effektivität: Kennzahlen – Optimierungstool oder zusätzliche Hürde?
  • Personalmanagement – Das Fundament erfolgreichen OPM′s
    • Der OP-Manager als Orchestrator im OP
    • Überwindung von Kommunikations- und Kompetenzdefiziten als mögliche Schnittstellenprobleme
  • Innovatives Prozesse und Strukturen für einen reibungslosen OP-Ablauf
    • Von der Strategie zum Prozess
    • Möglichkeiten und Grenzen der Standardisierung
    • Vor- und Nachbereitung von OP-Plänen
    • Patientenabruf und Lagerung bis zur OP: Optimale Nutzung der Kapazitäten
    • Steigerung der Qualität durch optimalen Ressourceneinsatz
  • Smarte Wege in der Medizintechnik und IT
    • Smart & Artifical Intelligence – Revolutioniert KI die OP-Planung?
    • Virtual Reality/Augumented Reality – Eine echte Alternative mit Mehrwert?
    • Einsatzkoordination medizinscher Geräte

Moderation:

Dr. Hans Göntgen

ehemaliger Ärztlicher Leiter Rettungsdienst,
Oberarzt Anästhesie/Notfallmedizin,
St. Marienhospital Birkesdorf

Ihre Referenten/Innen:

Univ.-Prof. Dr. Dr. Martin Bauer

CA Anästhesiologie Klinikum Mitte,
Leitung KRH-Fachgruppe OPM,
Klinikum Region Hannover

Dr. Sven Dreyer

Leiter der Stabstelle Med. Prozessorganisation,
Universitätsklinikum Düsseldorf

Sylvia Langer

Vorsitzende der Geschäftsführung,
BG Klinikum Hamburg gGmbH

Prof. Dr. Björn Maier

Vorsitzender,
Deutscher Verein für Krankenhaus-Controlling e.V. (DVKC)

Matthias Noll

Stellvertretender Abteilungsleiter Visual Healthcare Technologies, Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD

Dr. Stefan Orlowski

OP-Manager,
Schwarzwald-Baar Klinikum

Dr. Thomas Ramolla

Leitender OP-Manager,
Klinikum Stuttgart

Alexander Tesch

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Zuse Institut Berlin

Kathrin Wardemann

OP-Managerin,
Städtisches Klinikum Solingen gGmbH

Andreas Weiß

Prokurist,
Klinikum Leverkusen

8:30h

Check-In der Teilnehmer, Quick-Breakfast und „Meet & Greet“

9:15h

Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Dr. Hans Göntgen

Dr. Hans Göntgen, ehem. Ärztlicher Leiter Rettungsdienst, Oberarzt Anästhesie/Notfallmedizin, St. Marienhospital Birkesdorf

OP-Management im Fokus von Effizienz und Effektivität

9:30h

OP-Kennzahlen: Messen, Vergleichen, Verbessern!

Prof. Dr. Björn Maier, Vorsitzender, Deutscher Verein für Krankenhaus-Controlling e.V.
und
Andreas Weiß, Prokurist, Klinikum Leverkusen

  • Perspektiven & Parameter
  • Standardisierung von Kennzahlen
  • Produktivität
10.00h

Effizienz durch Transparenz: Kennzahlen-gestütztes OP-Management

Univ.-Prof. Dr. Dr. Martin Bauer, CA Anästhesiologie Klinikum Mitte, Leitung KRH-Fachgruppe OPM, Klinikum Region Hannover

  • Zeitpunkte, Zeitintervalle, Kennzahlen
  • Update Kennzahlen-Glossar 2019
  • Zielwerte, Sollwerte
  • Berichtswesen und Benchmark
10:30h

Quo vadis OP-Management?

Dr. Sven Dreyer, Leiter der Stabsstelle Med. Prozessorganisation, Universitätsklinikum Düsseldorf

  • Kennzahlen Benchmarking
  • Masterplanung
11:00h

Diskussionsrunde: OP-Management im Fokus von Effizienz und Effektivität

Moderation: Dr. Hans Göntgen

  • Prof. Dr. Björn Maier
  • Andreas Weiß
  • Univ.-Prof. Dr. Dr. Martin Bauer
  • Dr. Sven Dreyer
11:15h Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch

Personalmanagement – Das Fundament erfolgreichen OPM`s

11:45h

AGENDA für ein erfolgreiches OP-Management: Was geht? Was steht?

Kathrin Wardemann, OP-Managerin, Städtisches Klinikum Solingen

  • Erfolgsfaktoren für eine zielführende Aufbau- und Ablauforganisation eines zentralen OPM
  • „Störfaktor” Personal: Leistungsstabilität statt Mangelverwaltung
  • Motivation durch Konfliktmanagement: empathisch, kompetent, konsequent
12:15h

Team oder nicht Team – Sein oder nicht Sein

Dr. Stefan Orlowski, OP-Manager, Schwarzwald-Baar Klinikum

  • Linear und exponentiell – „Das Moorsche-Gesetz“
  • Entwicklung und Denken
  • Führungsinstrumente unter sich exponentiell ändernden Bedingungen
12:45h

Diskussionsrunde: Personalmanagement – Das Fundament erfolgreichen OPM`s

Moderation: Dr. Hans Göntgen

  • Kathrin Wardemann
  • Dr. Stefan Orlowski
13:00h Gemeinsames Mittagessen und Ausstellungsbesuch

Innovative Prozesse und Strukturen für einen reibungslosen OP-Ablauf

14:15h

Organisation OP-Management

Sylvia Langer, Vorsitzende der Geschäftsführung, BG Klinikum Hamburg gGmbH

  • Ausgangslage
  • Strukturelle Veränderungen
  • Kennzahlensystem
  • Chancen und Risiken – Fazit
14:45h

Optimierter Workflow im modernen OP-Management

Dr. Thomas Ramolla, Leitender OP-Manager, Klinikum Stuttgart

  • Strategische vs. operative Saalkontingent-Planung
  • Kennzahlen-gesteuerte OP-Ablaufsteuerung
  • Optimierte Personaleinsatzplanung
15:15h

Diskussionsrunde: Innovative Prozesse und Strukturen für einen reibungslosen OP-Ablauf

Moderation: Dr. Hans Göntgen

  • Sylvia Langer
  • Dr. Thomas Ramolla
15:30h Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch

Smarte Wege in der Medizintechnik und IT

16:00h

KI in der OP-Planung – Wie Daten und Algorithmen den Planer unterstützen

Alexander Tesch, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Zuse Institut Berlin

  • KI in der OP-Planung: Ein neuer State of the Art?
  • Zwischen Modell, Anwendung und Realität
  • Ausblick
16:30h

Augmented Realty im OP/Augmented Realty in the OR

Matthias Noll, Stellvertretender Abteilungsleiter Visual Healthcare Technologies, Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung

  • Medical Augmented Reality
  • D-Arile
17:00h

Diskussionsrunde: Smarte Wege in der Medizintechnik und IT

Moderation: Dr. Hans Göntgen

  • Alexander Tesch
  • Matthias Noll
17:15h Ende der Fachkonferenz

Bitte füllen Sie einfach die Anmeldung aus und faxen oder schicken Sie diese baldmöglichst an MCC zurück. Sie können sich auch per E-Mail anmelden (mcc@mcc-seminare.de). Ihre schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Nach Eingang Ihres ausgefüllten Anmeldebogens bei MCC erhalten Sie – sofern noch Plätze vorhanden sind – umgehend eine Bestätigung und eine Rechnung. Anderenfalls informieren wir Sie sofort. Sie können die Teilnahmegebühr entweder auf das in der Rechnung angegebene Konto überweisen oder uns einen Verrechnungsscheck zusenden.

Buy 2 – Get 3! Bei gleichzeitigen Anmeldung und Teilnahme von drei Personen eines Unternehmens, erlassen wir für die dritte Person die Teilnahmegebühr.

Bitte beachten Sie: Sie können an der Veranstaltung nur teilnehmen, wenn die Teilnahmegebühr bereits gezahlt ist oder auf der Veranstaltung gezahlt wird. Auch bei einer Nichtteilnahme wird die Tagungsgebühr nach Ablauf der Stornierungsfrist in vollem Umfang fällig. Gerichtsstand ist Düren. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Sollten Sie Ihre Anmeldung stornieren, so erheben wir bis einschließlich 29. September 2019 lediglich eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 150,- zzgl. gestzl. USt. Ihre bereits gezahlte Teilnahmegebühr wird Ihnen abzüglich der Bearbeitungsgebühr voll erstattet. Sollten Sie nach dem 29. September 2019 Ihre Anmeldung stornieren, kann die Teilnahmegebühr nicht mehr erstattet werden. Eine Vertretung des Teilnehmers durch eine andere Person ist aber selbstverständlich möglich. Bitte teilen Sie uns den Namen des Ersatzteilnehmers mindestens drei Tage vor der Veranstaltung mit. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie auf Anfrage erhalten.

Der Preis für die Teilnahme an der Konferenz beträgt € 995,- (pro Person).

Der Sonderpreis in Höhe von € 495,- pro Person gilt für Mitarbeiter (§59 HGB) von Krankenhäusern, Krankenkassen (PKV u. GKV), MVZ sowie Ärzte & Pflegekräfte (ambulant + stationär)

Buy 2 – Get 3! Wenn Sie drei Personen aus einem Unternehmen anmelden, erhalten Sie für die dritte Person eine Gratiskarte.

Die Dokumentationsunterlagen sind zum Preis von € 195,- zzgl. Versand erhältlich.

(Alle Preise zzgl. gesetzl. USt.)

1. Person:

2. Person:

3. Person:

Adressdaten:

Getinge Deutschland GmbH

Getinge ist ein globaler Anbieter von innovativen Lösungen für Operationssäle, Intensivstationen, Sterilisationsabteilungen sowie für Unternehmen und Institutionen im Bereich Life Science. Auf der Grundlage unserer Erfahrungen aus erster Hand und engen Partnerschaften mit klinischen Experten, medizinischen Fachkräften und medizintechnischen Spezialisten verbessern wir den Alltag der Menschen nicht nur heute, sondern auch morgen.

Getinge Deutschland GmbH
Kehler Straße 31
76437 Rastatt
info.vertrieb@getinge.com
www.getinge.de

 

Veranstaltungsort

Lindner Hotel City Plaza Köln
Magnusstraße 20
Köln, 50672 Deutschland
Telefon:
+49 (0) 221 2034-0
Website:
https://www.lindner.de/koeln-hotel-city-plaza/ankommen.html