Health 4.0 Innovatives SchadenManagement 2019 UnfallVersicherung 2019 MCC-Zukunftsmarkt Personal 2020 VersicherungsVertrieb der Zukunft IndustrieVersicherung2020 Zukunftsmarkt AltersVorsorge 2020 KassenGipfel2020
Lade Veranstaltungen

Veranstaltung Navigation

Künstliche Intelligenz für Versicherungen

Details

Beginn:
14. November
Ende:
15. November
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

MCC
Telefon:
+49 (0) 24 21/121 77-0
E-Mail:
mcc@mcc-seminare.de
Website:
www.mcc-seminare.de

Themen:

  • KI in der Versicherungswirtschaft: Aktuelle Trends und Herausforderungen
    • rechtlich und regulatorisch
    • technisch
    • ethisch
    • wirtschaftlich
  • Einsatzmöglichkeiten und Potenziale von KI in der Versicherungsfunktion und -institution
    • Anwendungsanalysen und -beispiele
    • Versicherungsparten
    • Betriebsbereiche
    • Querschnittsfunktionen
    • B2B-Transfer
    • Automatische Beschwerde- und Betrugserkennung

Moderation:

Dr. Olaf Frank

Head of Business Technology,
Munich Re

Ihre Referenten/Innen:

Dr. Alexander Bernert

Head of Innovation & Market Management,
Zurich Gruppe Deutschland

Monica Epple

Head Digital & Smart Analytics EMEA,
Swiss Re Management Ltd

Dr. Dirk Förterer

Direktor Zukunftsthemen, Politik und Regulierung,
Allianz Deutschland AG

Thomay Heißmeyer

Chief Sales Officer,
enowa AG

Emanuel Issagholian

Leiter Digitalisierung und Datenmanagement,
Gothaer Finanzholding AG

Dr. Matthias Kaper

Senior Data Scientist,
Munich Re

Dr. Markus Kaulartz

Rechtsanwalt,
CMS Hasche Sigle

Roman Kolbe

Abteilungsleiter Aktuariat Komposit,
Westfälische Provinzial Versicherung AG

Karl-Josef Krechel-Mohr

CEO & Founder,
ScoutaAI

Michael Littig

Vorstand,
teckpro AG

Leif-Nissen Lundbaek

CEO,
XAIN AG

Rolf Mertens

Bereichsleiter Advanced Analytics,
ERGO Group AG

Bo Soevsoe Nielsen

Head of Global Offerings,
Shift Technology

Sebastian Pitzler

Geschäftsführer,
InsurLab Germany e.V.

Dr. Thomas Rodewis

Leiter Digitalisierung,
Verischerungskammer

Nils Stotz

Head of Growth,
Getsafe

Prof. Dr. Didier Stricker

Universitätsprofessor,
DFKI Kaiserslautern

u.v.a
8:30h

Check-In der Teilnehmer, Quick-Breakfast und „Meet & Greet“

9:15h

Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Vorsitzenden

Dr. Olaf Frank, Head of Business Technology, Munich Re

KI in der Versicherungswirtschaft – Herausforderung Recht und Regulatorik

9:30h

A GDPR Compliance Layer for Machine Learning

Dr. Markus Kaulartz, Rechtsanwalt, CMS Hasche Sigle
und
Leif-Nissen Lundbaek, CEO, XAIN AG

  • Problem of privacy and data availability in AI
  • The AI training process in practice and ist limitations
  • Federating training processes to solve privacy problems
  • How this applies in the insurance industry
10:00h Fragen an die Referenten

KI in der Versicherungswirtschaft – Herausforderung Technik

10:05h

Aktuelle Entwicklung der Künstlichen Intelligenz – Lösungsbeispiele und Ausblicke

Prof. Dr. Didier Stricker, Universitätsprofessor, DFKI Kaiserslautern

  • Einführung zum Thema “Deep Learning“
  • Dokumenterfassung und Interpretation über Mobiltelefon
  • Weitere Beispiele/Trends: Autonomes Fahren, IoT
  • Ausblick

KI in der Versicherungswirtschaft – Herausforderung Ethik

10:35h

How Analytics can be leveraged in (Re)Insurance

Monica Epple, Head Digital & Smart Analytics EMEA, Swiss Re Management Ltd

11:05h

Diskussionsrunde: Was steht der Ausbreitung von KI im Wege?

Moderation: Dr. Olaf Frank

  • Prof. Dr. Didier Stricker
  • Monica Epple
Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch

KI in der Versicherungswirtschaft – Herausforderung Wirtschaftlichkeit

11:50h

KI in der Versicherung – Turbo oder Hype?

Dr. Dirk Förterer, Direktor Zukunftsthemen, Politik und Regulierung, Allianz Deutschland AG

12:20h

Vom Labor zur Produktion – Herausforderungen auf dem Weg zur produktiven Nutzung von KI basierten Lösungen

Emanuel Issagholian, Leiter Digitalisierung und Datenmanagement, Gothaer Finanzholding AG

12:50h

Diskussionsrunde: KI – Investition und Rendite

Moderation: Dr. Olaf Frank

  • Dr. Dirk Förterer
  • Emanuel Issagholian
13:05h Gemeinsames Mittagessen und Ausstellungsbesuch

InsurTech Vorstellung und Diskussionsrunde

14:15h

COLLABORATION. CO-CREATION. INSPIRATION.

Die InsurTech Branche boomt. In Startups aus diesem Bereich fließt stetig mehr Kapital.
Grund genug, diesem Thema einen ganzen Block zu widmen.
Mit unserem Partner InsurLab Germany (größte Brancheninitiative für die Digitalisierung der deutschen Versicherungswirtschaft) stellen wir Ihnen an dieser Stelle drei  StartUps mit einem signifikanten Innovations- und Mehrwert für die Versicherungsbranche und speziell auch für das Thema KI vor.
Wir diskutieren offen und stringent „Pros und Cons“ aller Facetten und fühlen den StartUps auf den Zahn, welchen Beitrag sie wirklich zu leisten vermögen.

Moderation: Sebastian Pitzler, Geschäftsführer, InsurLab Germany e.V.

Einsatzmöglichkeiten und Potenziale von KI in der Versicherungsfunktion und -institution

15:00h

KI-basierte Produkte erweitern das Versicherungsportfolio

Dr. Matthias Kaper, Senior Data Scientist, Munich Re

15:25h Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch
15:55h

Praktischer Einsatz von KI bei der ERGO

Rolf Mertens, Bereichsleiter Advanced Analytics, ERGO Group AG

  • Advanced Analytics: Strategische Ausrichtung der ERGO
  • Dokumentenklassifikation im Eingangsmanagement
  • Steigerung der Automatisierung im Bereich Gesundheit und Leistung
16:20h

Praktische Anwendung von Künstlicher Intelligenz in der Versicherungskammer

Dr. Thomas Rodewis, Leiter Digitalisierung, Versicherungskammer

  • Digitalisierung und Innovation in der Versicherungskammer
  • Praktische Beispiele zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz
16:45h

Praxisbericht KFZ-Antrag: Von der Forschung in die Praxis

Michael Littig, Vorstand, teckpro AG

  • Diskrepanz von Annahmen und Realität
  • Menschliche Hürden
  • Lösungsentwicklung
17:10h

Diskussionsrunde: KI zwischen Notwendigkeit und Möglichkeit – Wo geht die Reise hin? Teil I

Moderation: Dr. Olaf Frank

  • Rolf Mertens
  • Dr. Thomas Rodewis
  • Michael Littig
  • Dr. Matthias Kaper
17:40h Ende des ersten Konferenztages
19:00h MCC lädt Sie zum gemeinsamen Abendessen im Restaurant „Gaffel am Dom“ ein.

8:30h

Check-In der Teilnehmer und „Meet & Greet“

9:15h

Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Vorsitzenden

Dr. Olaf Frank

KI in der Versicherungswirtschaft – Herausforderung Ethik

KI und Unternehmenskultur

Dr. Alexander Bernert, Head of Innovation & Market Management, Zurich Gruppe Deutschland

  • Was bedeutet KI für die Arbeitsweise?
  • Welche Herausforderungen für die Unternehmenskultur entstehen?
  • Was sind Wege zur Anpassung?
9:55h

Fragen an den Referenten

Einsatzmöglichkeiten und Potenziale von KI in der Versicherungsfunktion und -institution

10:00h

Fire together, wire together: Warum uns die Algorithmen brauchen

Thomas Heißmeyer, Chief Sales Officer, enowa AG

  • Produktentwicklung mit Hilfe von Machine Learning
  • Erfahrungen bei der Umsetzung von KI Use Cases
  • Potenziale für Versicherungen
10:30h

Let’s talk about tech: Wie Chatbots und KI die Kundenzufriedenheit verbessern

Nils Stotz, Head of Growth, Getsafe

  • Was ist der Status Quo in der Schadensbearbeitung?
  • Wie helfen Daten und KI, die Schadensbearbeitung zu verbessern?
  • Wie sieht die Lösung konkret bei Getsafe aus?
11:00h Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch
11:30h

Vom AI-Fraud Handler zum AI-Claims Handler – Künstliche Intelligenz in der Betrugserkennung als Basis für Schadenautomatisierung

Bo Soevsoe Nielsen, Head of Global Offerings, Shift Technology

12:00h

KI und Big Data auf hoher See
– Data Analytics im Einsatz bei einem öffentlichen Versicherer

Roman Kolbe, Abteilungsleiter Aktuariat Komposit, Westfälische Provinzial Versicherung AG

  • Den Kompass einstellen – Wo soll die Reise hingehen?
  • Die Besatzung – Wer kommt mit an Bord?
  • Nina, Pinta, Santa Maria – Mit welchem Schiff legt man ab?
  • Die Use Case-Schatzkarte der Provinzial NordWest
12:30h

KI und Geschäftsprozessmanagement – Eine perfekte Symbiose

Karl-Josef Krechel-Mohr, CEO & Founder, Scout4AI

  • KI als Teil eines ganzheitlichen Prozessdesigns
  • Wann ist Prozessoptimierung mit KI wirtschaftlich?
  • Benötigen Versicherungen eine eigene KI Organisation?
13:00h

Diskussionsrunde: KI zwischen Notwendigkeit und Möglichkeit – Wo geht die Reise hin? Teil II

Moderation: Dr. Olaf Frank

  • Monica Epple
  • Nils Stotz
  • Bo Soevsoe Nielsen
  • Thomas Heißmeyer
  • Roman Kolbe
  • Karl-Josef Krechel-Mohr
13:45h Gemeinsames Mittagessen und Ausstellungsbesuch
14:45h Ende der Fachkonferenz

Bitte füllen Sie einfach die Anmeldung aus und faxen oder schicken Sie diese baldmöglichst an MCC zurück. Sie können sich auch per E-Mail anmelden (mcc@mcc-seminare.de). Ihre schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Nach Eingang Ihres ausgefüllten Anmeldebogens bei MCC erhalten Sie – sofern noch Plätze vorhanden sind – umgehend eine Bestätigung und eine Rechnung. Anderenfalls informieren wir Sie sofort. Sie können die Teilnahmegebühr entweder auf das in der Rechnung angegebene Konto überweisen oder uns einen Verrechnungsscheck zusenden.

Buy 2 – Get 3! Bei gleichzeitigen Anmeldung und Teilnahme von drei Personen eines Unternehmens, erlassen wir für die dritte Person die Teilnahmegebühr.

Bitte beachten Sie: Sie können an der Veranstaltung nur teilnehmen, wenn die Teilnahmegebühr bereits gezahlt ist oder auf der Veranstaltung gezahlt wird. Auch bei einer Nichtteilnahme wird die Tagungsgebühr nach Ablauf der Stornierungsfrist in vollem Umfang fällig. Gerichtsstand ist Düren. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Sollten Sie Ihre Anmeldung stornieren, so erheben wir bis einschließlich 14. Oktober 2019 lediglich eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 150,- zzgl. gesetzl. USt. Ihre bereits gezahlte Teilnahmegebühr wird Ihnen abzüglich der Bearbeitungsgebühr voll erstattet. Sollten Sie nach dem 14. Oktober 2019 Ihre Anmeldung stornieren, kann die Teilnahmegebühr nicht mehr erstattet werden. Eine Vertretung des Teilnehmers durch eine andere Person ist aber selbstverständlich möglich. Bitte teilen Sie uns den Namen des Ersatzteilnehmers mindestens drei Tage vor der Veranstaltung mit. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie auf Anfrage erhalten.

Der Preis für die Teilnahme an der Fachkonferenz beträgt € 1.795,- (pro Person).

Buy 2 – Get 3! Wenn Sie drei Personen aus einem Unternehmen anmelden, erhalten Sie für die dritte Person eine Gratiskarte.

Die Dokumentationsunterlagen sind zum Preis von € 395,- zzgl. Versand erhältlich.

(Alle Preise zzgl. gesetzl. USt.)

1. Person:

2. Person:

3. Person:

Adressdaten:

enowa AG

Seit über zwei Jahrzehnten begleitet die enowa AG Versicherungsunternehmen erfolgreich bei der Konzeption, Implementierung und Optimierung von Prozessen und IT-Landschaften. Dabei nutzen wir moderne Technologien wie KI und moderne Methoden wie die agile Softwareentwicklung. Zusätzlich bieten wir eigens für den Versicherungsmarkt entwickelte Standardsoftware-Produkte wie die enowa KI Enterprise Plattform, das Standardbestandsystem für Restschuldversicherungen RESY, das Document Center und das Outputmanagement-System docsA.

enowa AG
Nordendstr. 64
80801 München
Ansprechpartner: Thomas Heißmeyer
E-Mail: thomas.heissmeyer@enowa.ag
Tel: +49 (0)172 626 70 30
www.enowa.ag

 

Shift Technology

 

Shift Technology bietet die einzige KI-basierte Lösung für Betrugserkennung und Schadenautomatisierung, die speziell für die Versicherungsbranche weltweit entwickelt wurde. Unsere SaaS-Lösungen identifizieren sowohl Einzelbetrug als auch Betrug durch organisierte Gruppen, und dieses doppelt so schnell wie andere Anbieter. Zusätzlich bieten unsere Lösungen kontextbezogene Hinweise, mit denen Versicherer ihre Schäden schneller und präziser bearbeiten können. Shift hat bis heute Hunderte Millionen Schadensfälle analysiert und wurde von CB Insights zu den 2018 Global AI Top 100 ernannt. Weitere Informationen finden Sie unter www.shift-technology.com.

 

teckpro AG

teckpro bietet Finanzdienstleistungsunternehmen, Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und weiteren Marktteilnehmern sowohl mit IT/Softwarelösungen als auch mit Dienstleistungen umfassende Unterstützung im Bereich privater und betrieblicher Altersvorsorge. teckpro ist im Bereich bAV Softwarepartner der DATEV eG.
Zahlreiche Versicherungsgesellschaften setzen im Bereich der Altersvorsorgeberatung auf Lösungen der teckpro: das Leistungsspektrum reicht dabei von der Entgeltumwandlungsapp, Arbeitnehmer- und Arbeitgeberberatung, Outsourcing bis hin zum versicherungsmathematischen Gutachten und aktuarieller Beratung.
teckpro unterstützt wichtige Brancheninitiativen. Durch die Mitarbeit in zahlreichen Gremien sowie die Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen, z.B. EI-QFM oder Fraunhofer, sichert teckpro sich und ihren Kunden fachlich, methodisch und technologisch immer den Zugang zu aktuellen Entwicklungen und Lösungen.

teckpro AG
Spitalstraße 19-21
67659 Kaiserslautern
Germany
www.teckpro.de

   

Veranstaltungsort

Lindner Hotel City Plaza Köln
Magnusstraße 20
Köln, 50672 Deutschland
Telefon:
+49 (0) 221 2034-0
Website:
https://www.lindner.de/koeln-hotel-city-plaza/ankommen.html