Lade Veranstaltungen

Veranstaltung Navigation

Nachhaltigkeit in Assekuranz und Finanzindustrie

Details

Beginn:
5. Oktober
Ende:
6. Oktober
...
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

MCC
Telefon:
+49 (0) 24 21/121 77-0
E-Mail:
mcc@mcc-seminare.de
Veranstalter-Website anzeigen

Themen:

  • Rahmenbedingungen
    • Politische, rechtliche und regulatorische Faktoren
    • EU-Taxonomie
      • Kapitalflüsse in nachhaltige Investitionen umlenken
      • Integration von Nachhaltigkeit in das Risikomanagement
      • Förderung von Transparenz und Langfristigkeit in Finanz- & Wirtschaftstätigkeit (Offenlegungsverordnung)
  • Dimensionen der Nachhaltigkeit und Ihre Umsetzbarkeit
    • Ökologie ∙ Ökonomie ∙ Soziologie
    • Transformieren statt Konservieren
    • Ansatzpunkte für Nachhaltigkeit im Versicherungsunternehmen
      • Sparten
      • Funktionen
      • Querschnittsfunktionen
  • Kapitalanlage & Risikomanagement
    • Nachhaltige und klimafreundliche Kapitalanlagen auf dem Prüfstand
    • Rentabilität ∙ Wertstabilität ∙ Fungibilität
    • Risikomanagement & Nachhaltigkeit – Chancen für die Assekuranz
  • Kunde & Vertrieb
    • Kundenerwartungen
    • 2. August 2022 – Die neue Herausforderung
      • kein gesetzlich abgesichertes Fundament
      • Gefahr des „Greenwashing“
      • DIN-Norm 77230
    • Chancen und Risiken der Nachhaltigkeits-Beratung
    • VermittlerInnen – Transmissionsriemen ökologischer, ökonomischer und sozialer Produkte
  • Best-Practice

 

Ihre Moderatoren:

Prof. Dr. Florian Elert

Professor of Insurance Management,
HSBA Hamburg School of Business Administration

Stefan Frigger

Geschäftsf.,
BVK-Dienstleistungsgesellschaft mbH

Martin Gattung

Gründer und Geschäftsf.,
Aeiforia GmbH

Ihre weiteren ExpertenInnen:

Astrid Bayer

Nachhaltigkeitsbeauftragte Konzern,
Provinzial AG

Prof. Dr. Matthias Beenken

Professor Fachbereich Wirtschaft,
FH-Dortmund

Holger Beitz

CEO,
PrismaLife AG

Volker Bohn

Organisationsdirektor Key Acc./Nachhaltigkeitsbeauftragter,
Stuttgarter Lebensversicherung a.G.

Björn Bohnhoff

Vorstand Leben,
Zurich

Susanne Clauß

Fachreferentin des Executivedirektors der Versicherungs- und Pensionsfondsaufsicht,
BaFin

Dr. Oliver Gaedecke

Geschäftsf.,
Sirius Campus GmbH

Dr. Mark Hahmeier

Senior Manager PPI Consulting Versicherungen,
PPI AG

Michael Hermanns

Sustainability Officer,
Generali Deutschland AG

Manuel Holzhauer

Industry Executive – Insurance,
Microsoft Deutschland GmbH

Dr. Raphael L´Hoest

Ministerialdirigent, Ltr. der Unterabteilung Wettbewerbs- u. Strukturpolitik,
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz

Dr. Christian Macht

Vorstandsvors.,
ELEMENT Insurance AG

Dr. Astrid Matthey

Green Finance Expertin,
Umweltbundesamt

Gishlain Perisse

Head of Insurance Solutions, Europe,
Fidelity International

Gabriele Recke

Head of ESG und Nachhaltigkeitsexpertin,
Allianz Investment Management SE

Jens-Uwe Rohwer

Vorstandsvors.,
Ostangler Brandgilde VVaG

Nicole Senger

Senior Account Executive,
Element Insurance AG

Achim Steinhorst

Geschäftsführer,
Pangaea Life

Dr. Carsten Zielke

Geschäftsführender Gesellschafter,
Zielke Research Consult GmbH

8:00h

Check In der Teilnehmer, Quick-Breakfast und „Meet & Greet”

9:00h

Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Vorsitzenden

Prof. Dr. Florian Elert, Professor of Insurance Management, HSBA Hamburg School of Business Administration

Rahmenbedingungen I

9:15h

Nachhaltigkeit – Regulatorische Rahmenbedingungen und versicherungsaufsichtliche Praxis

Susanne Clauß, Fachreferentin des Exekutivdirektors der Versicherungs- und Pensionsfondsaufsicht, BaFIn

  • Europäische und nationale Rahmenbedingungen
  • Erweiterung der aufsichtlich relevanten Regulatorik
  • Aktivitäten und Positionen der BaFin
9:40h Fragen an die Referentin
9:45h

Umsetzungsmöglichkeit der Offenlegungs-VO am Beispiel Allianz Lebensversicherungs-AG

Gabriele Recke, Head of ESG u. Nachhaltigkeitsexpertin, Allianz Investment Management SE

  • Regulatorische Vorgaben für Produkte im Rahmen der Offenlegungs-VO
  • Umsetzung eine Art. 8 Produktes am Beispiel der AZL
10:10h

EU-Taxonomie – Chance oder Belastung?

Dr. Astrid Matthey, Green Finance Expertin, Umweltbundesamt

10:35h

Diskussionsrunde: Konterkarieren die Vorschriften den Ausbau des nachhaltigen Wirtschaftens?

Moderation: Prof. Dr. Florian Elert

  • Gabriele Recke
  • Dr. Astrid Matthey
10:50h Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch

Dimensionen der Nachhaltigkeit und Ihre Umsetzbarkeit

11:20h

Auswirkungen des Nachhaltigkeitsgedankens auf das Geschäftsmodell Versicherung

Prof. Dr. Matthias Beenken, Professor Fachbereich Wirtschaft, FH-Dortmund

  • Versicherung als nachhaltige Dienstleistung
  • Regulatorischer Rahmen und Herausforderungen in der Umsetzung
  • Fragen der strategischen Gestaltung
11:45h

Nachhaltige Geschäftsprozesse im Versicherungsalltag

Martin Gattung, Gründer und Geschäftsf., Aeiforia GmbH

  • Warum Nachhaltigkeit kein Luxusgut ist, sondern unabdingbare Grundhaltung, die wir uns leisten können und wollen
  • Energie und Ressourcen nachhaltig einsetzen
  • Den Wandel zur nachhaltigen Grundhaltung gestalten
12:10h

ESG/Nachhaltigkeit – Bedeutung von Daten zur Erreichung der C02 Ziele

Manuel Holzhauer, Industry Executive – Insurance, Microsoft Deutschland GmbH

12:35h

Diskussionsrunde: Wo und wie ist Nachhaltigkeit im Versicherungsunternehmen umsetzbar?

Moderation: Prof. Dr. Florian Elert

  • Prof. Dr. Matthias Beenken
  • Martin Gattung
  • Manuel Holzhauer
12:50h Gemeinsames Mittagessen und Ausstellungsbesuch

Kapitalanlage & Risikomanagement

14:00h

Der unterschätzte Einfluss der Kapitalanlage auf Nachhaltigkeitsziele

Holger Beitz, CEO, PrismaLife AG

  • Nachhaltigkeit als ganzheitliches Element der Unternehmensstrategie
  • Verzahnung von Wertekanon und Strategie
  • Fokus auf nachhaltige Kapitalanlage
14:25h

Nachhaltigkeit in der Kapitalanlage – Spannungsfeld zwischen Kundenerwartung und Nutzen für die Umwelt

Björn Bohnhoff, Vorstand Leben, Zurich

  • Regulatorische Anforderungen vs. Kundenerwartung
  • Kapitalanlagemodelle
  • Ratings
14:50h

ESG-Integration und Nachhaltigkeit bei der Kapitalanlage

Gishlain Perisse, Head of Insurance Solutions, Europe, Fidelity International

  • Der Ansatz von Fidelity für Fonds
  • ESG Risikomanagement des Balancesheets einer Versicherung: Beispiel der Decarbonisierung
15:15h

Diskussionsrunde: Nachhaltige Kapitalanlage und Risikoabsicherung – Status Quo & Entwicklungsperspektiven

Moderation: Prof. Dr. Florian Elert

  • Holger Beitz
  • Björn Bohnhoff
  • Gishlain Perisse
15:30h Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch
16:00h

Begrüßung durch den Vorsitzenden und Einführung in das Thema

Martin Gattung

Kunde & Vertrieb I

16:10h

Die Kunden in der Doppelrolle – Warum Beratung neben Herausforderung vor allem auch Chance ist

Volker Bohn, Organisationsdirektor Key Acc./Nachhaltigkeitsbeauftragter, Stuttgarter Lebensversicherung a.G.

  • Die Doppelrolle der Kunden
  • Die Vielfalt der Kundenerwartungen
  • Erste Erfahrungen bei der Abfrage der Nachhaltigkeitspräferenzen
  • Warum die Chancen überwiegen?
16:35h

Integration von Nachhaltigkeitspräferenzen in den Vertrieb und die Produktberatung

Dr. Mark Hahmeier, Senior Manager, PPI Consulting Versicherungen, PPI AG

17:00h

Nachhaltigkeit im Vertrieb – Greenwashing oder Game Changer?

Achim Steinhorst, Geschäftsführer, Pangaea Life
  • Allgemeine Situation: Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Internationale Abkommen
  • Nachhaltig Investieren: Altersvorsorge und Geldanlage/Entwicklung der Kunden
  • Chancen für den Vertrieb
17:25h

Diskussionsrunde: Wie hat der Vertrieb den 2.8.2022 gemeistert?

Moderation: Martin Gattung

  • Volker Bohn
  • Dr. Mark Hahmeier
  • Achim Steinhorst
17:40h Ende des ersten Fachkonferenztages
19:00h MCC lädt Sie zum gemeinsamen Abendessen im Restaurant „Im goldenen Ring“ ein.

8:30h

Check In der Teilnehmer und „Meet & Greet”

9:15h

Begrüßung und Einführung in das Thema durch den Vorsitzenden

Stefan Frigger, Geschäftsf., BVK-Dienstleistungsgesellschaft mbH

Rahmenbedingungen II

9:25h

Sustainable Finance und die Transformation der Realwirtschaft

Dr. Raphael L‘Hoest, Ministerialdirigent, Ltr. der Unterabteilung Wettbewerbs- u. Strukturpolitik, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz

  • Wo besteht Investitionsbedarf?
  • Aktuelle Sustainable Finance Regulierungsmaßnahmen (EU-Ebene/Taxonomie und nationale Ebene)
  • Herausforderungen und Chancen für Unternehmen
  • Mobilisierung von Kapital für die nachhaltige Transformation – Was macht das BMWK?
9:50h Fragen an den Referenten

Kunde & Vertrieb II

9:55h

Zwei Monate Präferenzabfrage: Erste Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Vertrieb

Stefan Frigger

10:20h

Nachhaltigkeit – Die Kernkompetenz von Versicherern

Dr. Oliver Gaedeke, Geschäftsf., Sirius Campus GmbH

  • Erwartungen an Versicherer aus Kunden- und Vermittlersicht
  • Wirksame Ansätze für eine wahrnehmbare und wirksame Nachhaltigkeitsstrategie
  • Chancen für den Imageaufbau für Versicherer
10:45h

DIN konformes ESG – Produktauswahlverfahren

Dr. Carsten Zielke, geschäftsf. Gesellschafter, Zielke Research Consult GmbH

  • DIN-Fragebogen zur ESG-Präferenz
  • EU-Taxonomie im Kontext der Bestimmt des Nachhaltigkeitsbegriffs
  • Die Rolle von öffentlich zugänglichen Daten und CSRD
11:10h

Diskussionsrunde: Nachhaltigkeit zwischen Kundenerwartung und Unternehmsnutzen

Moderation: Stefan Frigger

  • Dr. Oliver Gaedeke
  • Dr. Carsten Zielke
11:25h Gemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch

Best-Practice

11:55h

Sustainable Recovery Leadership in der Assekuranz

Michael Hermanns, Sustainability Officer, Generali Deutschland AG

  • Selbstverständnis von Sustainbability in der Assekuranz/in der Generali Group
  • Idee der Sustainable Recovery Leadership im Post-Covid Zeitalter
  • Ambition zur Sustainability Leadership in der Assekuranz
12:20h

Wie ELEMENT den Wandel zu einer nachhaltigen Zukunft vorantreibt

Nicole Senger, Senior Account Executive, Element Insurance AG
und
Dr. Christian Macht, Vorstandsvors., ELEMENT Insurance AG

  • Vorstellung
  • Unser Blick auf ESG – Vertiefung in die Aspekte Umwelt, Soziales und Unternehmensführung
  • Ausblick
12:45h

Nachhaltigkeit bei einem kleinen Versicherer – Welche Chancen bietet die Nachhaltige Unternehmensführung

Jens-Uwe Rohwer, Vorstandsvors., Ostangler Brandgilde VVaG

13:10h

Die Provinzial GREENPRINT – Mit wirkungsvollen Maßnahmen in eine nachhaltige Zukunft

Astrid Bayer, Nachhaltigkeitsbeauftragte Konzern, Provinzial AG

  • Nachhaltigkeit bei Provinzial
  • Quickfacts zum GREENPRINT
  • Von der Strategie zu wirkungsorientierten Maßnahmen
  • Weiterentwicklung und Ausblick
13:35h

Diskussionsrunde: Nachhaltigkeit – Quo Vadis?

Moderation: Stefan Frigger

  • Michael Hermanns
  • Dr. Christian Macht
  • Jens-Uwe Rohwer
  • Astrid Bayer
13:50h Gemeinsames Mittagessen und Ausstellungsbesuch
14:45h Ende der Fachkonferenz

Teilnahmebedingungen:
Bitte füllen Sie einfach die Anmeldung aus und faxen oder schicken Sie diese baldmöglichst an MCC zurück. Sie können sich auch per E-Mail (mcc@mcc-seminare.de) anmelden. Ihre schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Nach Eingang Ihres ausgefüllten Anmeldebogens bei MCC erhalten Sie – sofern noch Plätze vorhanden sind – umgehend eine Bestätigung und eine Rechnung. Anderenfalls informieren wir Sie sofort. Sie können die Teilnahmegebühr entweder auf das in der Rechnung angegebene Konto überweisen oder uns einen Verrechnungsscheck zusenden.

Buy 2 – Get 3! Bei Anmeldung von drei Personen aus Ihrem Unternehmen erhalten Sie für die dritte Person eine Gratiskarte. (Angebot gilt nur für die Präsenzveranstaltung.)

Bitte beachten Sie: Sie können an der Veranstaltung nur teilnehmen, wenn die Teilnahmegebühr bereits gezahlt ist oder auf der Veranstaltung gezahlt wird. Auch bei einer Nichtteilnahme wird die Tagungsgebühr nach Ablauf der Stornierungsfrist in vollem Umfang fällig. Gerichtsstand ist Düren. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Sollten Sie Ihre Anmeldung stornieren, so erheben wir bis einschließlich 5. September 2022 lediglich eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 150,- zzgl. gesetzl. USt. Ihre bereits gezahlte Teilnahmegebühr wird Ihnen abzüglich der Bearbeitungsgebühr voll erstattet. Sollten Sie nach dem 5. September 2022 Ihre Anmeldung stornieren, kann die Teilnahmegebühr nicht mehr erstattet werden. Eine Vertretung des/der TeilnehmersIn durch eine andere Person ist aber selbstverständlich möglich. Bitte teilen Sie uns den Namen des/der ErsatzteilnehmersIn mindestens drei Tage vor der Veranstaltung mit.
MCC führt die Veranstaltung nach bestem Wissen und Gewissen sowie mit den allgemein gebräuchlichen technischen Standards durch. Hin und wieder kann es bei InternetprovidernInnen oder anderen ServiceanbieternInnen leider zu kurzfristigen und nicht vorhersehbaren Störungen kommen. Wir bitten, dies in diesem Falle zu entschuldigen und werden sofort einschreiten und zeitnah Abhilfe schaffen.
Es gelten unsere AGB, die Sie auf Anfrage erhalten. Ihre unternehmsbezogenen Daten werden grundsätzlich nicht an fremde Dritte weitergegeben. KooperationspartnerInnen, TeilnehmerInnen und AusstellerInnen gelten nicht als Dritte. Soweit von Ihnen nicht anders angegeben, werden wir Sie zukünftig über unsere Produkte und Veranstaltungen auch per Fax/E-Mail kontaktieren. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Mit der Anmeldung erkennen Sie die Teilnahmebedingungen an und erklären sich damit einverstanden, dass Ihre veranstaltungsrelevanten Daten sowie die Daten zu Ihrem Unternehmen im TeilnehmerInnenverzeichnis und auf dem Namensschild für diese Veranstaltung allen VeranstaltungsteilnehmernInnen gezeigt werden, oder bei einer Online-Veranstaltung sichtbar sind.

Präsenzveranstaltung:
Die Teilnahmegebühr für die zweitägige Veranstaltung inkl. Tagungsunterlagen, Einladung zum Abendessen, Mittagessen, Pausengetränken und kleinen Snacks beträgt pro Person € 1.995,-

Buy 2 – Get 3! Wenn Sie drei Personen aus einem Unternehmen anmelden, erhalten Sie für die dritte Person eine Gratiskarte. (Gilt ausschließlich bei der Präsenzveranstaltung.)

Onlineveranstaltung:
Die Teilnahmegebühr für die zweitägige Veranstaltung inkl. Tagungsunterlagen beträgt pro Person: € 795,-
(Alle Preise zzgl. gesetzl. USt.)

Bitte füllen Sie das folgende Anmeldeformular aus und bestätigen Sie den Versand per Linksklick auf den Abschicken Button.

Bedenken Sie, dass jede Anmeldung verbindlich ist.

Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwert-/Umsatzsteuer.

    1. Person:

    2. Person:

    3. Person:

    Adressdaten:


    Aeiforia GmbH

    Aeiforia GmbH
    Kaiserstraße 1
    56410 Montabaur
    Telefon: 02602 99983-0
    mail@aeiforia.de

     

    PPI AG

    Versicherung verstehen – Digitalisierung denken – Transformation meistern – Integration herstellen
    Die PPI AG verfolgt in allen Produkt- und Beratungsleistung stets einen nachhaltigen Ansatz. Im Markt Versicherungen unterstützt PPI seine Kunden im Themenfeld Nachhaltigkeit von der konsistenten Umsetzung der neuen Offenlegungsanforderungen im Berichtswesen über die Umsetzung und Einführung von use cases zur datengestützten ESG konformen Produktberatung im Vertrieb bis zur Konzeption und Umsetzung der ESG Anforderungen im Risikomanagement.
    www.ppi.de/versicherungen/compliance/esg

    PPI AG
    Moorfuhrtweg 13
    22301 Hamburg
    Telefon: +49 151 62836107
    sebastian.scholz@ppi.de

       

    Veranstaltungsort

    Hotel Maritim Düsseldorf
    Maritim-Platz 1
    Düsseldorf, 40474 Deutschland
    Telefon:
    +49 (0) 211 5209-1456
    Webseite:
    Veranstaltungsort-Website anzeigen

    Zimmerpreis: ab € 139,- (inkl. USt.) im Einzelzimmer inkl. Frühstück

    Zimmerreservierung:
    Für den Kongress steht ein begrenztes Zimmerkontingent im Veranstaltungshotel zu Sonderkonditionen zur Verfügung, das unter dem Stichwort “MCC” abgerufen werden kann. Bitte buchen Sie daher rechtzeitig Ihr Zimmer.