Zentrale Notaufnahme im Fokus Blockchain für die Assekuranz CyberRisks for Critical Infrastructures RechtsschutzVersicherung 2019 RehaForum 2019 LebensVersicherung aktuell IT-Optionen für Versicherungen Betriebliches GesundheitsManagement 2019 Health 4.0 Innovatives SchadenManagement 2019
Lade Veranstaltungen

Veranstaltung Navigation

RehaForum 2019

Details

Beginn:
19. September
Ende:
20. September
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

MCC
Telefon:
+49 (0) 24 21/121 77-0
E-Mail:
mcc@mcc-seminare.de
Website:
www.mcc-seminare.de

Themen:

  • Aktuelle Neuerungen & Rechtliche Vorgaben: Status Quo und Ausblick auf den deutschsprachigen Rehamarkt
    • Streitthema Patienten-Fixierung: Das Personal ist der Schlüssel
    • Neue Abrechnungsregelung: Fixkostendegressionsabschlag
    • Was plant die Bundesregierung im Bereich der Rehabilitation?
  • Kampf gegen den Personalmangel: Innovatives Personalmanagement für die Reha
    • Pflegepersonalstärkungsgesetz: Bleibt die Rehabilitation auf der Strecke?
    • Pflegepersonaluntergrenzen – Wie begegnet man dem Fachkräftemangel nachhaltig?
    • Rehakliniken als Ausbilder zulassen: Hürden und Chancen?
  • Die smarte Reha – Auswirkungen und Herausforderungen der Digitalisierung
    • Robotics und Co.: Das Zusammenspiel zwischen Mensch und Maschine
    • KI/Artificial Intelligence
    • Telematik-Infrastruktur (IT-Strukturausbau und Einsatz von App‘s)
    • Elektronische Patientenakte (ePA): Steigerung von Effektivität und Effizienz?
    • Datenschutz vs. Digitalisierung
    • Aktuelle Innovationen
  • Finanzierung der Reha im Konflikt – So viel wie nötig oder so wenig wie möglich?
    • Wie sieht der aktuelle Investitionsbedarf aus?
    • „Reha vor Pflege“ in Gefahr: Welche Änderungen in der Vergütungsstruktur sind notwendig?
  • Vertikale und horizontale Vernetzung auf dem Markt und Indikationsübergreifende Angebote
    • Fusionen und Kettenbildung – Wie managed man die Zukunft der Versorgungslandschaft?
    • G-BA-Gutachten zum GKV-Versorgungsstärkungsgesetz: Reha-Kliniken als Bewerber um Kassenarztsitze – Die Chance für sektorenübergreifendes Arbeiten?
  • Qualität in der Reha: Spannungsfeld zwischen evidenzbasierten Ergebnissen und reinem Marketing?
    • Einheitliche Qualitätssicherung – Aktuelle Kriterien einer effektiven Reha?
    • Wie kann die erbrachte Qualität bei der Auswahl einer Reha-Klinik stärker berücksichtigt werden?
  • Entlassmanagement – Innovative Ansätze für die Anschlussleistungen
    • Der neue Entlassmanagement-Rahmenvertrag
    • Optimierte Nachsorge-Vermittlung: Digitalisierung beim Entlassmanagement
    • Was sind die Datenschutzanforderungen bei Entlass-Berichten?
  • Aktuelle Entwicklungen und Stand der Forschung in der Rehabilitation
    • Neurorehabilitation
    • Diabetes
    • Erkrankungen der Atmungsorgane

 

Ihr Moderator:

Heiko Schöne

ehem. Leiter,
MEDIAN Reha-Zentrum Bernkastel-Kues Klinik

Ihre Referenten/Innen:

Dr. York Dhein

Vorstandsvorsitzender,
Johannesbad Gruppe

Johannes Kneißl

Leiter Zentrales Qualitätsmanagement,
Medical Park Gruppe

Ulrike Kramer

2. Vorsitzende,
Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e.V.

Volker Latz

Ressortleiter Gesundheit,
pronova BKK

Annabelle Neudamm

Geschäftsführerin,
4QD-Qualitätskliniken.de Gruppe GmbH

Dirk Schmitz

Geschäftsführung,
ACURA Kliniken Baden-Baden

Ellio Schneider

Geschäftsführer,
Waldburg-Zeil Kliniken GmbH & Co. KG

u.v.a

Bitte füllen Sie einfach die Anmeldung aus und faxen oder schicken Sie diese baldmöglichst an MCC zurück. Sie können sich auch per E-Mail anmelden (mcc@mcc-seminare.de). Ihre schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Nach Eingang Ihres ausgefüllten Anmeldebogens bei MCC erhalten Sie – sofern noch Plätze vorhanden sind – umgehend eine Bestätigung und eine Rechnung. Anderenfalls informieren wir Sie sofort. Sie können die Teilnahmegebühr entweder auf das in der Rechnung angegebene Konto überweisen oder uns einen Verrechnungsscheck zusenden.

Buy2 – Get 3! Bei gleichzeitigen Anmeldung und Teilnahme von drei Personen eines Unternehmens, erlassen wir für die dritte Person die Teilnahmegebühr.

Bitte beachten Sie: Sie können an der Veranstaltung nur teilnehmen, wenn die Teilnahmegebühr bereits gezahlt ist oder auf der Veranstaltung gezahlt wird. Auch bei einer Nichtteilnahme wird die Tagungsgebühr nach Ablauf der Stornierungsfrist in vollem Umfang fällig. Gerichtsstand ist Düren. Eine Stornierung Ihrer Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Sollten Sie Ihre Anmeldung stornieren, so erheben wir bis einschließlich 19. August 2019 lediglich eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 150,- zzgl. gestzl. USt. Ihre bereits gezahlte Teilnahmegebühr wird Ihnen abzüglich der Bearbeitungsgebühr voll erstattet. Sollten Sie nach dem 19. August 2019 Ihre Anmeldung stornieren, kann die Teilnahmegebühr nicht mehr erstattet werden. Eine Vertretung des Teilnehmers durch eine andere Person ist aber selbstverständlich möglich. Bitte teilen Sie uns den Namen des Ersatzteilnehmers mindestens drei Tage vor der Veranstaltung mit. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie auf Anfrage erhalten.

Die Teilnahmegebühr für die zweitägige Veranstaltung inkl. Tagungsunterlagen, Einladung zum Abendessen, Mittagessen, Pausengetränken und kleinen Snacks beträgt pro Person:

€ 1.195,- bei Anmeldung bis 14. Juni 2019: Sie sparen € 100,-

Danach € 1.295,-

Sonderpreis für Mitarbeiter (§59 HGB) aus  Reha-Einrichtungen, Krankenhäusern, Krankenkassen und niedergelassene Ärzte: € 595,-

Buy 2 – Get 3! Wenn Sie drei Personen aus einem Unternehmen anmelden, erhalten Sie für die dritte Person eine Gratiskarte.

Die Dokumentationsunterlagen sind zum Preis von € 295,- zzgl. Versand erhältlich.

(Alle Preise zzgl. gesetzl. USt.)

1. Person:

2. Person:

3. Person:

Adressdaten:

Veranstaltungsort

Congress Center Düsseldorf
Stockumer Kirchstraße 61
Düsseldorf, 40474